Wirtschaft & Finanzen

Was planen die demokratischen Bewerber für die US-Präsidentschaft?

25. Januar 2020
Über die Feiertage las ich ein Dokument der Deutschen Bank, in dem unter anderem die Programme der aussichtsreichsten demokratischen Kandidaten für die US-Präsidentschaft zusammengefasst sind. Michael Bloomberg war da noch nicht im Rennen. Ich finde es interessant und bringe es deshalb heute als Beitrag.

Quelle: Deutsche BankBei uns in den Medien wird gern auf die Überlegungen zur Vermögensbesteuerung abgehoben, freilich ohne zu erwähnen, dass in den USA Einkommen deutlich weniger belastet werden und die Mehrwertsteuer signifikant tiefer ist. Ich finde, wir brauchen einen grundlegenden Umbau des Abgabensystems, denn nur bei deutlich tieferen Steuern und Abgaben sind Steuererhöhungen an anderer Stelle gerechtfertig.


Dr. Daniel Stelter –www. think-beyondtheobvious.com