Gesundheit, Natur & Spiritualität

Warum ist es so wichtig sich zu befreien und zu einem „Souveränen Wesen“ zu werden?

3. Februar 2020

Die Antwort ist ganz einfach: Weil alles davon abhängt!

Als ich das Buch von Jason Mason Mein Vater war ein MIB Band 3 gelesen habe, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Und ich dachte, ja genauso ist es, wir leben in einem Käfig, in einem selbsterschaffenen Hologramm und nun müssen wir uns auf die nächste Ebene vorbereiten. Er schreibt, dass unser ICH BIN nicht frei ist, dass wir immer noch glauben und fühlen, unser Körper und unsere Emotionen, das seien WIR. Aber unser eigentliches ICH BIN ist viel mehr, es ist unsere Göttliche Essenz. Er beschreibt den Souveränen Integral als Wesen, das sich seiner selbst und seiner Fähigkeiten bewusst ist. Der Souveräne Integral erkennt die Täuschung, in der wir leben und weiß wie das Leben wirklich sein kann. Darum habe ich ein Programm entwickelt, mit dem jeder dieses ICH BIN befreien und zum Souveränen Integral werden kann. Aber zuerst müssen wir verstehen:

Was ist ein „Souveräner Integral“?

 Souverän      =          Unumschränkt = die überlegene Beherrschung einer Aufgabe

Integral          =          umfassende Sicht des Menschen, der Welt, des Geistigen und des Göttlichen

Integer           =          unangetastet

Das „Souveräne Integral“ ist das unangetastete Wesen, das seine Aufgabe überlegen beherrscht!

Es ist an der Zeit aufzuwachen und hinter den Schleier der Illusion zu sehen. Die Menschheit ist sich nicht darüber bewusst, dass sie in einer künstlich erschaffenen Realität existiert. Selbst Wissenschaftler kommen nun dahinter, dass wir in einer Illusion leben, und in den letzten Jahren wurden zahlreiche wissenschaftliche Studien dazu veröffentlich, die diese Tatsache beweisen.

Jason Mason hat das in seinem Buch Mein Vater war ein MIB 3 wunderbar beschrieben, und ich werde ihn hier aus seinem Buch zitieren:

Es ist Zeit zu erkennen, dass wir als unendliche Wesen erschaffen wurden, um dann in das Reich der dichten Materie hinabzusteigen, um uns schließlich wieder daraus zu befreien. Damit wir in unseren ursprünglichen Zustand der Einheit und Gleichheit zurückzukehren können.  Dabei verwirklichen wir uns selbst immer weiter, bis wir irgendwann die Ebene der „Ersten Quelle“  entdecken oder erreichen können. Der Mensch kann bewusst aus dieser Illusion heraustreten, denn kein Meister oder Gott wird diesen Schritt für uns machen, sondern wir müssen ihn selbst machen! Wir sind eine Einheit – ICH BIN und WIR SIND, und sind JETZT, in diesem Moment.

Wir müssen den Schöpfer nicht außerhalb, sondern in uns suchen, denn dort ist er immer vorhanden und wartet darauf, dass wir das göttliche Bewusstsein unserer Seele erwecken. Dadurch können wir zum ICH BIN und WIR SIND erwachen und werden zum „Souveränen Integral“, und können als vollständiger Ausdruck des schöpferischen Bewusstseins leben.

Um diesen Prozess gehen zu können, ist es erforderlich zu erkennen, dass unser eigentliches ICH BIN befreit werden muss. Wir müssen erkennen, dass unser ICH BIN, nicht unser Körper, nicht unsere Emotionen, nicht unser Umfeld, und nicht all das was wir erleben, ist. Wir sind Teil einer Täuschung, die es zu erkennen gilt.

Jeder im Universum ist Teil dieser Täuschung, ob man es weiß oder nicht. Es gibt vier Arten von Wesen im Universum: Erstens diejenigen, die wissen, dass sie in einer Täuschung leben und sie aktiv unterstützen; zweitens diejenigen, die über die Täuschung Bescheid wissen, sich aber nicht dagegen wehren können; dann drittens diejenigen, die nichts von der Täuschung wissen und sie aus Unwissenheit unterstützen, und viertens diejenigen, die über die Täuschung Bescheid wissen und aktiv versuchen, daraus auszusteigen. Egal, ob es sich um physische oder nichtphysische Wesen handelt. Jeder im Universum fällt in eine dieser vier Kategorien.

Es gibt bereits einen Riss in der Mauer zwischen „Realität“ und dem „Hologramm der Täuschung“. Manche Menschen können bereits hinter die Mauer sehen. Diese Mauer zwischen den Welten kann durch die Anstrengungen des „Souveränen Integrals“ abgerissen werden, dann wird es für alle Menschen möglich sein, zu ihrem unendlichen Selbst und ihrer reinen Lebensessenz zurückzukehren.

Wir selbst müssen uns nun entscheiden, ob wir zur vierten Kategorie, zu den spirituellen Aktivisten gehören, oder zu denjenigen, die noch hinter dem Schleier leben wollen.

Um aus dieser Täuschung, dieser Kontrolle auszubrechen, muss ein Mensch in erster Linie realisieren, dass er programmiert wurde. Wenn er diesen grundlegenden Punkt nicht erkennen kann, ist auch kein Bedarf für eine Veränderung vorhanden. Sobald menschliche Wesen zu selbstbewussten de-programmierten Wesen werden, die genau verstehen, auf welche Art und Weise wir alle unterdrückt werden, und aus welchem Grund das geschieht, erst dann können sie kollektiv die Mauern einreisen.

Nur wer den Albtraum erkennt, möchte aus ihm erwachen!

Doch es ist eine Sache aufzuwachen, und es ist eine andere, zu wissen, was unternommen werden kann. Beim Lesen des Buches von Jason Mason (speziell die Seiten 540 bis 570) stellte ich mir die Frage, wie befreie ich mein ICH BIN, und wie werde ich zum Souveränen Integral? Ist es nur eine Entscheidung, oder ein Prozess? Kann ich diesen Prozess unterstützen, oder gar beschleunigen?

Dann fing ich an meine Methode, Alpha-Synapsen-Programmierung, mit den Informationen aus seinem Buch zu verbinden und eine Einheit herzustellen, daraus entstand ein wundervolles und ganz einfach zu handhabendes Programm für Jedermann. Ich nannte es die „Befreiung des ICH BIN und die Installierung des Souveränen Integrals“ . Schon als ich es an mir selbst und im Freundeskreis ausprobiert habe, machte ich wundervolle Erfahrungen. Ich würde es gerne beschreiben, finde aber keine Worte dafür.

Mit der Unterstützung dieses Flowcharts ist es möglich, schneller und einfacher in die Bewusstwerdung zu gelangen, um so den „Souveränen Integral“ auch im Alltag, bei den ganz alltäglichen Entscheidungen und Handlungen, umzusetzen. Damit können Sie nicht nur sich selbst befreien und unantastbar machen, sondern Sie werden zum Pionier, der die Menschheit unterstützt, sich zu befreien und die Mauern einzureisen. Damit haben Sie ein Werkzeug, das Ihnen hilft, klar zu entscheiden und zu handeln. Sie sind ausgerichtet an dem was dienlich ist und an dem, was der Schöpfung dient. Am Ende meines Artikels möchte ich ein Gedicht von Rilke zitieren:

Der Panther

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
So müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
Und hinter tausend Stäben keine Welt.

 Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
Der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
Ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
In der betäubt ein grosser Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
Sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
Geht durch der Glieder angespannte Stille –
Und hört im Herzen auf zu sein.

(Rainer Maria Rilke)

Entlassen wir den Panther in die Freiheit und befreien wir unser ICH BIN. Seien Sie ein Teil dieser Freiheitsbewegung, ein Teil der friedlichen Rebellion, für ein Leben in Frieden, Harmonie und Fülle. Werden Sie zum Souveränen Integral, zum unantastbaren Wesen, das seine Aufgaben überlegen beherrscht. Damit verlieren die „Herrschenden“ endgültig ihre Macht!

Weitere Informationen finden Sie in dem Buch von Jason Mason Mein Vater war ein MIB Band 3 Auch Band 1 und 2 sind sehr zu empfehlen!

Möchten Sie mehr über ASP wissen, lesen Sie doch einfach mein Buch „Und am Ende steht Freiheit“, oder schauen Sie mal auf meine Homepage

Weitere Informationen finden Sie auch im Artikel Vom Mikrokosmos zum Makrokosmos

oder im Artikel Was muss noch alles geschehen?

Oder schreiben Sie mir unter info@alpha-synapsen-programmierung.de

Oder rufen Sie mich an unter +49(0)7706 922276

Ihre Lissy Götz