Stuttgart-Kra­walle: BILD-Zeitung berichtet „Ran­da­lierer riefen Allahu Akbar!“ – Politik ver­tuscht! (+Videos)

Eine Spur der Ver­wüstung mitten durch die Innen­stadt von Stuttgart! 500 Ran­da­lierer machen die Stadt zum Schlachtfeld!

„Allahu-Akbar-Rufe“ werden poli­tisch ignoriert!

In der Nacht vom 20. auf den 21. Juni 2020:

Nach einer Dro­gen­kon­trolle eines 17-Jäh­rigen rotten sich sofort 300 Jugend­liche zusammen und atta­ckieren Poli­zisten. Sie werfen mit Fla­schen und Pflas­ter­steinen. Die Beamten fordern Ver­stärkung an. Der Mob zieht weiter Richtung Innen­stadt, gebärdet sich wie wild!

Stra­ßen­pflaster werden auf­ge­rissen, Steine auf Poli­zisten geworfen, Scheiben von Geschäften zer­trümmert, viele von ihnen anschließend geplündert.

Bür­ger­kriegs­ähn­liche Zustände wie Augen­zeugen berichten. Die Gewalt­täter sind mit Sturm­hauben und Schals ver­mummt. Men­schen flüchten vor Angst, Wirte ver­bar­ri­ka­dieren sich. Erst Stunden später hat die Polizei die Stutt­garter Innen­stadt wieder unter Kontrolle!

Ins­gesamt betei­ligen sich 500 Per­sonen an den Ran­dalen, 19 Poli­zisten werden ver­letzt, einer ist dienst­un­fähig. 30 Geschäfte in der Innen­stadt werden beschädigt, 9 geplündert, 12 Poli­zei­autos und ein Ret­tungs­wagen werden demoliert.

Die Polizei ermittelt wegen schweren Land­frie­dens­bruchs, Kör­per­ver­let­zungs­de­likten, Wider­stands gegen die Polizei und tät­liche Angriffe auf Beamte. 24 „junge Männer“ werden festgenommen:

12 Aus­länder und 12 Deutsche, dar­unter 3 mit Migrationshintergrund.

Quellen: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nach-den-krawallen-in-der-innenstadt-stuttgart-steht-unter-schock.471e650a-dddd-4f7d-815b-8cf86ea0325c.html///https://www.bild.de/news/inland/news-inland/mob-verwuestet-stuttgarter-innenstadt-randalierer-rufen-allahu-akbar-71413990.bild.html

Am Tag danach erklärt die Stutt­garter Politik und die Stutt­garter Polizei, dass die Täter aus der „Party- und Event­szene“ kommen sollen!

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/panorama/stuttgart-randale-gewalt‑1.4943574

Also keine „poli­tische Moti­vation“, die hinter diesen Kra­wallen steckt? Die meisten „links­ge­spülten“ Main­stream-Medien nehmen das sofort begierig auf!

Wie etwa die Süd­deutsche Zeitung, die titelt:

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/panorama/stuttgart-randale-gewalt‑1.4943574

Aber ist das wirklich so?

Ran­da­lieren ansonsten fried­liche „Par­ty­gänger“ der­maßen und legen die Innen­stadt Stutt­garts in Schutt? Orga­ni­sieren sie sich in kleine Gruppen, fast mili­tä­risch, um die Polizei aus­zu­tricksen? Nehmen Sie bei ihren Partys Sturm­hauben und Waffen wie Äxte und Hämmer mit? Was will man uns hier wieder für einen Bären aufbinden?

Jeder, der die Videos sieht und die Täter hört, weiß, woher sie kommen.

Bei­spiele hier:

https://youtu.be/kwTixrj3R1k

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbst die BILD-Zeitung fragt nach der Her­kunft der Ran­da­lierer und beant­wortet die Frage dann:

„Es sieht danach aus, dass vor allem Jugend­liche mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund vorn bei den Ran­dalen mit dabei waren“, sagt Hans-Jürgen Kirstein (54), Lan­deschef der GdP.

Polizei-Vize Thomas Berger teilt gestern mit: Von 24 Fest­ge­nom­menen seien 12 Deutsche, drei mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Die andere Hälfte stammt u. a. aus Bosnien, Por­tugal, Iran, Irak, Afgha­nistan. Sie seien „aus der Par­ty­szene“, die sich seit Wochen in sozialen Medien mit aggres­sivem Ver­halten gegen die Polizei brüste.

Auf einem Video ist zu sehen, wie Ran­da­lierer in der Innen­stadt „Allahu Akbar!“ rufen. 

Augen­zeugen bestä­tigen BILD die Rufe.

Hier:

 

Quellen: Screenshot/Bildzitat: https://www.bild.de/news/inland/news-inland/mob-verwuestet-stuttgarter-innenstadt-randalierer-rufen-allahu-akbar-71413990.bild.html und bild.de

Um ihre Behauptung zu unter­mauern, ver­öf­fent­licht die BILD Videos, in denen die „Allahu Akbar“-Rufe ein­deutig zu hören sind.

Kopieren Sie diesen Link und geben Sie ihn dann ein:

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/mob-verwuestet-stuttgarter-innenstadt-randalierer-rufen-allahu-akbar-71413990.bild.html

Hier noch ein anderes Video dazu:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das also ist es, was uns die „GRÜNE“ Politik (in Stuttgart)  ver­heim­lichen will!