Gesundheit, Natur & Spiritualität

Der „Plan Gottes“ und wie er uns ermöglicht, jetzt bewusster zu werden

29. November 2020

Liebe Lichtgeschwister,

der Kreislauf oder Orbit des gesamten Sonnensystems mit allen seinen Planeten beträgt 25.920 Erdenjahre – sicherlich schon seit Millionen von Jahren. Dieser Orbit heißt auch „Platonisches Weltenjahr“ und ist in 12 astronomisch-astrologische Äonen oder Zeitalter (des Tierkreises) geteilt. Jeweils am Ende der riesigen Runde tritt unser Sonnensystem dann in das 12. Zeitalter, das Aquarius-Zeitalter des Wassermanns ein, in dem es allerdings statt Wasser eine göttliche Geistausschüttung gibt.

Seit dem berühmten Maya-Datum 2012 leben wir in diesem Aquarius mit seiner „Neuen Zeit“, und was im Altertum als Geistausschüttung erkannt wurde, ist für uns heute das gewaltige Photonen- oder Gamma-Licht, das immer stärker aus der Mitte der Galaxis unsere geerdeten Frequenzen und Energiefelder schwingungsmäßig anhebt − und allmählich auch unser Bewusstsein (unser bewusstes SEIN).

Um es kurz zu machen: Es gibt einen „Plan Gottes“, dass diesmal die Menschheit samt ihrer wunderschönen Mutter Erde in eine höhere Bewusstseinsebene (die sog. 5D) aufsteigt − denn eigentlich wäre die derzeitige gott- und geistlose, nur materiell orientierte Menschheit wieder reif für einen Untergang, wie ihn schon die Atlanter einst erleben mussten. 

Das wird diesmal nicht geschehen. 

Die Zeitlinie der dunklen Invasoren wird im Vedischen Kali-Yuga genannt und ist nach rund 5000 Jahren zuende gegangen, nach Meinung der Mayas im Jahr 2012. Für die westliche Welt ist und war diese Zeitlinie vom Alten Testament geprägt − mit seinem (diabolischen) Rechtssatz „Auge für Auge, Zahn für Zahn“.

JETZT sind wir ins „Zeitalter des Lichts“ und der göttlichen Geistausschüttung  eingetreten und wie der Weltenlehrer Jesus damals erklärt hat „Ich bin das Licht der Welt“, wird die neue „Zeitlinie der Christusenergie“ unsere Zukunft bestimmen. Christina von Dreien bestätigte: „Im Moment erleben wir einen Schub an spiritueller Entwicklung − wie eine Welle, die jetzt überall auf der Welt losgeht.“

Und Mr. Trump nennt es „das Trockenlegen des Sumpfes“. 

Nun, das Eine ist, dass unsere „Neue Zeit“ uns solche fantastische neue Energien bereitstellt, und das Andere ist deren Umsetzung,

denn  l e b e n  und erleben müssen WIR sie!

Darauf warten unzählige Lichtschiffe unserer Raumgeschwister schon innerhalb unseres Sonnensystems; darauf warten alle Aufgestiegenen Meisterinnen und  Meister;  darauf wartet die Schöpfergöttin Gaia als unsere Mutter Erde und dazu sind viele Milliarden Seelen in genau diesem  Zeitabschnitt inkarniert und auf die Welt gekommen. Alle sind Schöpferseelen, die demnächst „ins Volle gehen“ und das kreieren werden, was ihnen in ihren früheren Erdenleben noch nicht so himmlisch schön möglich war. Denn das satanische Finsternis-Pack werden wir bald los sein, und dann sind wir Lichtgeschwister nicht mehr zu halten!

Dazu hilft auch einer der mächtigen Erzengel − Uriel, der sich „Licht Gottes“ nennt − und channelt schon seit über zehn Jahren durch das Medium (und Heilpraktiker) Günther Wiechmann hilfreiche Botschaften. Auf Uriels Wunsch hin wurde daraus ein Buch, das genau JETZT das Licht der Welt erblickt hat:

»Anleitung zum Dimensionswechsel

Das aktuelle Geschehen aus Sicht der Geistigen Welt«

So entsteht auf unserer immer noch wunderschönen Mutter Erde ein gewaltiges Lichtfeld, das es zu unterstützen gilt − und zwar JETZT für die noch zu erwartenden Turbulenzen des Endkampfes „Licht gegen Finsternis“. Der Sieg des Lichtes ist sowieso klar, doch wie lange das dauern und wie heftig es uns treffen kann, hängt von uns allen ab. Denn die positive Seite dieses „Kampfes“ ist zugleich das Prozedere des Erwachens der vom „Sinn des Lebens“ noch so ahnungslosen Mainstreamgläubigen.

Dazu bedarf es auch UNS!

Wir Lichtgeschwister sind solange Leuchttürme und damit wir dabei nicht rumflackern, sondern demnächst hilfreich und kraftvoll strahlen, wurden aus den jahrelangen, zahlreichen Botschaften Uriels 118 Themen ausgewählt − und das in der liebevollen Sprache des wissenden Siegers: Klarstellungen statt Verurteilungen. Einfach göttlich! Und somit auch ein einzigartiges Buch!

Auf meiner Homepage habe ich die Botschaft »Sich selbst finden« als Beispiel ausgewählt, wie Uriel erklärt: Nicht abgehoben und nicht besserwissend, sondern in einer liebevollen Weisheit. klick mich

Hier bestellen

 gechannelt von Günther Wiechmann

Broschiertes Buch mit 379 Seiten

21 € (in D versandkostenfrei)

Sofort lieferbar

Dieses Buch bewirkt ein tiefes Vertrauen
in das Göttliche, das wir alle mitgebracht haben.

Es lässt uns daher innerlich stabiler und
wesentlich aufnahmefähiger werden
für die Mitwirkung des „Licht Gottes“

Wir können vom Sieg des Lichtes
felsenfest überzeugt sein!

 

Unterschrift Joh