Gesundheit, Natur & Spiritualität

Vera Wagner: Dr. György Irmey über Angst, Hygiene und Durchatmen in Zeiten von Corona (Video)

12. November 2020

Zurzeit sind Krebs-Patienten doppelt betroffen, sagt Dr. György Irmey, Ärztlicher Direktor der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr in Heidelberg. Zum Trauma ihrer Erkrankung kommt die Angst vor Covid 19.

„Ich glaube, es ist wichtig, die Menschen zu ermächtigen, aus dieser Angst rauszukommen. Dass sie dem Leben auch positiv begegnen können. Das beginnt mit jedem bewussten Atemzug. …Mit jedem Atemzug können wir letztendlich spüren, dass wir mit dem Leben verbunden sind und dass es wichtig ist, tief durchzuatmen. Darum ist es vielleicht wichtig, bei bestimmten Begegnungen eine Maske zu tragen, doch es ist auch ganz wichtig, diese Maske, wenn ich draußen bin an der frischen Luft, wieder abzunehmen, denn dann kann ich tief durchatmen, und eine Grundbedingung für eine gute Lungenfunktion ist das tiefe Durchatmen.“

Mit Vera Wagner („Iss richtig oder stirb“) spricht György Irmey darüber, dass der Mensch in der konventionellen Krebstherapie in der Regel nicht ganzheitlich behandelt wird, welche Herausforderung die aktuelle Situation für Tumorpatienten darstellt und wie wichtig es ist zu verstehen, dass Viren und Bakterien nicht unsere Feinde sind, sondern Wesen, die zu unserem Menschsein gehören.

https://www.biokrebs.de/