Gesundheit, Natur & Spiritualität

Welches Öl ist gesund? – Die Wahrheit über Öle und Fette (Video)

26. Dezember 2020

Öle gehören zu den ältesten Nahrungsergänzungsprodukten, denn sie sind die perfekten Energielieferanten.

Doch die Qualität ist entscheidend. Eine intensiv grüne Farbe und ein fruchtiger Geruch weisen auf eine gute Qualität hin. Wusstet Ihr, dass ein gutes Olivenöl den Erzeuger 8–9 Euro pro Kilo kostet? Deshalb Vorsicht vor billigem Öl.

In der Schweiz wurde der Wert von Ölen in einer Studie untersucht. Bei Ölen die viel Omega-3-Fettsäuren enthalten, konnte ein gesundheitlicher Nutzen bestätigt werden. Leinöl und Hanföl gehören dazu, doch sie müssen wirklich frisch sein.

Tipp: Anstelle des Öles einfach mal Leinsamen oder Hanfsamen knabbern.

Auch viele andere Öle liefern tolle Substanzen: CLA konjugierte Linolsäure kann z.B. beim Abnehmen unterstützen. Schwarzkümmelöl oder Sanddornfruchtfleischöl sind ein wunderbares Schönheitselixier. Und das Öl der Strandkiefer kann den Sättigungsimpuls wieder reparieren.

Trotz allem sollte man klug mit Ölen umgehen. Denn die richtige Dosis ist entscheidend, damit sie nicht zu Übergewicht führen.