screenshot youtube
Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Der Hollywood-Code: Die Osiris-Saga in „Zurück in die Zukunft“ und weitere Kuriositäten

17. Februar 2021

Alle drei Zurück in die Zukunft-Filme wurden von Robert Zemeckis inszeniert und enthalten esoterische, ägyptische und numerologische Allegorien und Metaphern. Die Trilogie enthält die universellen Archetypen, und der Osiris-Mythos und seine solaren Grundlagen dienen als Vorlage.

In dieser filmischen Trilogie verkörpert George McFly den Osiris, während seine Frau Lorraine Baines die Isis ist und ihr Sohn Marty den Horus – ihr Solarkind – symbolisiert. Marty verkörpert den ägyptischen Solarhelden und es ist esoterisch essenziell, dass seine Freundin Jennifer Parker heißt. Der Name Jennifer ist der moderne englische Name für Guinevere, die König Artus’ Mondkönigin war.

Hier bestellen!

Da Marty heliozentrisch ist, ist es nur passend, dass seine Freundin einen Vornamen hat, der den Mond impliziert. Die Familie McFly wohnt in den »Lyon Estates« von Hill Valley, einem Bezugspunkt für das Sternbild Leo, der Löwe, das die astrologische Heimat der Sonne ist. Die McFly-Familie wird für immer vom dusseligen Biff Tannen, dem Typhon-Archetyp (oder Set-Archetyp), konterkariert.

Marty McFly wird von Thot Hermes Trismegistos, Dr. Emmett Brown oder Doc Brown unterstützt, der Zeitreisen entdeckt hat, indem er einen freimaurerisch nuancierten, pythagoreisch-dreieckigen Fluxkompensator entwickelt hat. Brown, ein zurückgezogener Einsiedler, verkörpert auch den proto-freimaurerischen und magischen Pythagoras (570-495 v.Chr.) und beide erforschen Grenzen zwischen Wissenschaft, Mathematik und Physik.

Brown personifiziert des Weiteren den 40. Präsidenten der Vereinigten Staaten, Ronald Reagan, denn Zurück in die Zukunft wurde am 3. Juli 1985 auf dem Höhepunkt der Reagan-Präsidentschaft veröffentlicht.

Die Verflechtung von Brown und Reagan ist überwältigend: beide stammen aus Kalifornien, beide entgehen nur knapp einem Attentat, beide kämpfen gegen libysche Terroristen, beide wegen ihres Erfolgs in den 1980er-Jahren, Reagan als Präsident und Brown als Zeitreisender und beide, Brown und Reagan, werden letztendlich als Legenden des Wilden Westens verehrt.

Browns Hund Einstein wird der erste Zeitreisende der Welt, der das Raum-Zeit-Kontinuum durchbricht, wenn das Auto 88 Meilen erreicht. Der Bolide fährt um 1:20 Uhr ab, um eine Minute später, um 1:21 Uhr zurückzukehren und der Wert »1:21« bezieht sich auf die 1,21 Gigawatt Strom, der zum Betanken und Aktivieren des Fluxkompensators benötigt wird.

Es ist naheliegend, dass der Hund als erster Zeitreisender den Namen Einstein hat, da Albert Einsteins renommierte Relativitätstheorie (1915) die Manipulation der Raumzeit ermöglicht. Die seitlich gedrehte Zahl Acht ist das Symbol für den Einschluss von Raum und Zeit. …

In der Neuzeit ist die bemerkenswerteste Darstellung des „Auges im Dreieck“ die Rückseite des Großen Siegels der Vereinigten Staaten, das auf dem Ein-Dollar-Schein erscheint. Das Auge schwebt auf mysteriöse Weise über einer abgeflachten Pyramide, die eine neue Ordnung der Zeitalter ankündigt.

Der ganze Film spielt Anfang November im Zeichen des Skorpions, eines Wasserzeichens, daher das Wasserthema des gesellschaftlichen Ereignisses „Verzauberung unterm Seetanz“. Die symbolische alchemistische Hochzeit von Osiris und Isis oder von George und Lorraine (Sonne und Mond) ist nun abgeschlossen und Typhon oder Tannen wird vorübergehend aus der Geschichte ausgeklammert.

Vor dem Zeitexperiment, und bevor Marty zur „Verzauberung unterm Seetanz“ geht, schreibt Marty einen Brief an Doc Brown, in dem er darauf hingewiesen wird, dass Brown in der Nacht, in der er in der Zeit zurückreiste, erschossen wurde, und um Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um dies zu verhindern.

Die Esoterik um die Zeit des Blitzschlags, 10:04 Uhr und McFlys warnendes Schreiben werden nun analysiert. Zehn Uhr und vier Minuten ist nicht nur eine Nachtzeit, sondern auch ein verdecktes Datum mit einer Sonnenreferenz. „10:04“ ist metaphorisch der 4. (04) Oktober (10), welcher der 277. Tag des Jahres innerhalb des Gregorianischen Kalenders ist und somit verbleiben genau 88 Tage bis zum Ende des Solarjahres.

„10:04“ ist ein verborgenes Sonnensymbol, das Marty mit dem Sonnenhelden-Archetyp (Horus) verbindet und gleichzeitig den DeLorean in einen symbolischen Feuerwagen der Merkabah-Sonnen- und Feuer-Ikonographie verwandelt. Der Streitwagen ist auch ein Sinnbild des Sonnengottes Apollo, der über den Nachmittagshimmel fährt. Apollo ist vergleichbar mit dem Sonnengott Horus in der ägyptischen Mythologie. …

Bonusmaterial: Browns ursprünglicher Wohnsitz hat in Zurück in die Zukunft die Adresse 1640 Riverside Drive. Die numerische Adresse von 1640 ist eine okkulte Anspielung auf das Jahr 1640. Der französische Erfinder und Mathematiker Blaise Pascal (1623-1662) demonstrierte 1640 die Eigenschaften seines »Hexagrammum Mysticum« und schickte diese dem französischen Mathematiker, Theologen und Philosophen Marin Mersenne (1588-1648).

In der projektiven Geometrie besagt der Satz von Pascal im »Hexagrammum Mysticum«, dass sich sechs beliebige Punkte auf einem Kegel (Ellipse, Parabel oder Hyperbel) in drei Punkten treffen, die auf einer geraden Linie liegen, die als Pascal-Linie des Hexagons bezeichnet wird.

Dies ist im Wesentlichen die Geburtsstunde der Quantenmechanik, die nach Albert Einstein (1879-1955 – wieder 1955, ein Zufall?) die Möglichkeit einer Zeitreise zulässt…

Eine weitere Kuriosität, die auffällt, ist, dass in Docs Werkstatt eine Rube-Goldberg-Maschine ausgeführt wird. Eine Rube-Goldberg-Maschine ist eine Nonsens-Maschine, die eine bestimmte Aufgabe absichtlich in zahlreichen unnötigen und komplizierten Einzelschritten ausführt.

Dies hat keinen praktischen Nutzen, sondern soll beim Beobachten Vergnügen bereiten. Uhren sind Maschinen, deren Teile tandemartig zusammenarbeiten, um die regulatorischen Aufgaben zu erfüllen, und sie sind somit kleine Rube-Goldberg-Maschinen. Der Produzent Steven Spielberg und die Produktionsfirma sehen die Welt der Schöpfung selbst als eine Art programmierten Golem in einer mechanistischen, determinierten und kausalen Kette von Ereignissen, die als »Zeit« gemessen wird.

Gleichfalls sehen wir so viele Weltreligionen, die versuchen, das Dilemma des Menschen durch eine Form des Eskapismus (Realitätsflucht) vor der Zeit zu erlösen, die als ein diesseitiges Gefängnis angesehen wird. In der Tat haben Spielberg und sein kabbalistisches Film-Milieu ein Werk erschaffen, in dem der Aufstieg technischer und mechanistischer Bestrebungen Rettung bringen soll…

Auszug aus dem Buch „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik. Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“.  Die 2. Auflage des Buches hat ein festeres Buchcover und die Bilder sind noch schärfer gedruckt.

Vorwort

1 CIA- und Pentagon-Einfluss in Hollywood
1.1 Top Gun
1.2 Avatar
1.3 The Interview
1.4 Marvel: Hulk, Iron Man, Avengers
1.5 Terminator

2 Esoterik, Symbolik und Okkultismus in Filmen
2.1 Metropolis
2.2 Der Zauberer von Oz
2.3 Alice im Wunderland
2.4 Mary Poppins
2.5 Uhrwerk Orange
2.6 Rosemaries Baby
2.7 2001: Odyssee im Weltraum
2.8 Eyes Wide Shut
2.9 Harry Potter
2.10 Star Wars
2.11 Herr der Ringe
2.12 Matrix
2.13 Zurück in die Zukunft
2.14 James Bond
2.15 Prometheus

3 Versteckte Botschaften und Geheimgesellschaften
3.1 Das Vermächtnis der Tempelritter
3.2 Illuminati
3.3 Lara Croft
3.4 Joker

4 Die dunkle Seite von Disney
4.1 Okkultes Wissen
4.2 Subliminale Sex-Botschaften
4.3 Der Mickey Mouse Club, Bewusstseinskontrolle
und Pädophilie
4.4 Walt Disney: Sexist, Antisemit und FBI-Informant
4.5 Disneyland, Ex-Nazis, Freimaurer, Fabianer und Illuminati
4.6 „In My Bed” von Sabrina Carpenter: Ein Disney-Video
über die Bewusstseinskontrolle eines jungen Mädchens

5 Die schä(n)dliche Netflix-Agenda
5.1 Die Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht” ist mit
einem Anstieg der Selbstmordrate verbunden
5.2 „Bill Nye rettet die Welt”: Die Episode „Das Spektrum
der Sexualität” ist Indoktrination
5.3 Netflix, Hollywood und Mainstream-Medien vereint im
Auftrag der pädophilen Eliten
5.4 Netflix verliert Kunden in den USA – der ungenannte Grund S. 388

6 Geselbstmordete Stars, Rituale und Blutopfer
6.1 Grace Kelly/Gracia Patricia
6.2 Marilyn Monroe
6.3 Bruce Lee
6.4 David Carradine
6.5 Paul Walker
6.6 Isaac Kappy

7 Verfluchte Hollywood-Filme, -Rollen und -Schauspieler. . . . . S. 423

Fazit

Bonusmaterial: Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird

Über den Autor


Quelle: pravda-tv.com