Wirtschaft & Finanzen

Mega Moolah Jackpot bricht GB-Rekord

4. Februar 2021

Der progressive Jackpot von Mega Moolah hat in Großbritannien ein neues Rekordhoch erreicht. Er steht nun bei £13.234.477, was zu einem weltweiten Ansturm auf den Online-Slot geführt hat. Der bisherige Rekord stammt aus dem Jahr 2015, aber noch ist nicht sicher, ob sich der nächste große Gewinner auch ins Guinness Buch der Rekorde eintragen darf. Bevor wir näher darauf eingehen, woran das liegt, sehen wir uns kurz den letzten Rekordgewinner an.

Klicke hier , um zu erfahren, ob und wann der Rekord-Jackpot geknackt wird.

Jonathon Heywoods Mega Moolah Rekordgewinn

Den ganzen Sommer und Herbst des Jahres 2015 hindurch wuchs der Mega Moolah Jackpot ständig an. Von April bis Oktober war der Jackpoit nicht geknackt worden und erreichte schließlich einen neuen Höchststand von mehr als £13,2 Mio. Dann beschloss der britische Militärangehörige Jonathon Heywood, ein paar Runden zu spielen. Er wählte dafür das niedrigste Einsatzlevel von 25 Pence pro Spiel.

Es dauerte nicht lange, bis Heywood ein Jackpot Bounsspiel auslösen konnte. Ungläubig sah er dabei zu, wie die letzte Walze auf dem berühmten weißen Feld zum Stehen kam und er damit den Jackpot gewann. Auf seinem Casino-Account wurden nicht weniger als £13.213.838,68 gutgeschrieben. Das entspricht €17.880.900 und wurde von Guinness Buch der Rekorde als höchste Summe notiert, die jemals jemand an einem Online Slot gewinnen konnte.

Heywood konnte damit die ärztliche Behandlung seines Vaters bezahlen. Außerdem plante er die Anschaffung seines Traumwagens, eines neuen Eigenheims sowie von Reisen um die ganze Welt..

Der Mega Moolah Jackpot durchbrach danach noch drei Mal die 10-Millionen-Marke. Überraschenderweise geschah dies über einen relativ kurzen Zeitraum hinweg. Im Juni 2016 flossen 10,6 Mio. neuseeländische Dollar auf die andere seite der Welt, und im August und November desselben Jahres kassierten zwei kanadische Spieler je rund $11,6 Mio.

Jetzt aber hat der Jackpot erstmals einen neuen Rekordstand erreicht. Trotzedm ist nicht sicher, ob es als neuer Rekord anerkannt wird.

Was der Jackpot-Rekord mit dem Brexit zu tun hat

Der Grund dafür, warum man nicht mit sicherheit sagen kann, ob der nächste Mega Moolah Jackpot Gewinner einen Rekord aufstellen wird, hat mit dem Spiel an sich gar nichts zu tun. Vielmehr hängt alles davon ab, ob der Wechelkurs des britischen Pfund gegen den Euro stark genug ist.

Seit die Briten beschlossen haben , aus der EU auszutreten, hat das Pfund gegenüber dem Euro rund 20% an Wert verloren. Sollte der nächste gewinner aus großbritannien kommen und den Preis in Pfund erhalten, wäre der Rekord also gegeben. Sollte das Geld allerdings in Euro ausgezahlt werden, verhält sich die Sache etwas anders.

Aufgrund des niedrigen Stands des Pfund wären £13,2 Mio. heute „nur“ knapp €15 Mio. Ähnlilches gilt, sollte der nächste Gewinner aus Ländern wie Kanada, Neuseeland oder jedem anderen Land kommen, in dem nicht mit Pfund gezahlt wird. Beim jetzigen Wechelkurs müsste der Jackpot erst auf mehr als £16 Mio. steigen, bevor der Rekord auf jeden Fall gebrochen wird.

Sollte der Glückliche aber aus dem Vereinigten Königreich kommen, wäre der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde aber eine sichere Sache. In jedem Fall gilt, dass der Gewinner sich keine finanziellen Sorgen mehr machen muss.

Was macht man mit £13,2 Mio.?

Auf diese Frage erhält man erstaunlich viele unterschiedliche Antworten. Mancher würde erst einmal seine Schulden abzahlen, andere träumen von exklusiven Anschaffungen oder Investitionen, und manche sagen sogar, dass ein solcher Geldgewinn ihr Leben gar nicht groß verändern würde.

Wir haben hier ein paar nicht ganz ernst gemeinte Vorschläge dafür, wofür Sie Ihre Millionen anlegen könnten:

– Privatjet – Die 1992er Boeing MD 87 VIP würde Sie gerade mal die Hälfte Ihres Gewinns kosten. Dafür müssen Sie nie wieder Meilen zählen und auf einen Bonus hoffen. Allerdings sind die laufenden Kosten beträchtlich.

– Butler – Ein ausgebildeter Butler kann rund €100.000 pro Jahr kosten, nimmt Ihnen dafür aber alle täglichen Arbeiten ab und verschafft Ihnen so mehr persönliche Freiheit. Aber vergessen Sie nie: Der Mörder ist immer der Butler!

– Luxuskarosse – Anstatt mit Ihrem Händler über den Preis eines gebrauchten Fiat Punto zu verhandeln, legen Sie sich doch einfach einen Bugatti Veyron zu. Der mit über 1000 PS stärkste Serienwagen der Welt bietet einen 16-Zylinder-Motor für gerade mal €1,2 Mio. Das ist zwar mehr als ein Ferrari oder Lamborghini kosten, aber die können Sie sich ja als Zweit- und Drittwagen leisten.

– Eigenheim – Ihr Traumhaus liegt in greifbarer Nähe, zumindest, was das Finanzielle angeht. Mit Ihrem Vermögen können Sie nun weltweit aus fantastischen Angeboten auswählen.

– Sparen Sie für schlechte Zeiten – Mal im Ernst, Ihr Lebensabend ist gesichert. Genießen Sie alles Weitere.