screenshot youtube
Politik & Aktuelles

Trumps Versuch, USA in global führende Rolle zu bringen, sei gescheitert – Kommunistischer Professor: USA wären von China in »biologischem Krieg« geschlagen

10. Juni 2021
Ein chinesisch-kommunistischer Professor, mit engen Beziehungen zur chinesischen Regierung, erklärte, die USA wurden 2020 von China mit einem biologischen Krieg geschlagen. Amerika sei nun wieder »auf seinem Platz«.

Professor Chen Ping, ein Senior Researcher am China Institute der Fudan Universität – einem Think Tank der kommunistischen Regierung – machte diesen Kommentar in einem Video, wie Zero Hedge berichtete.

Das Video, das kürzlich online veröffentlicht wurde, wurde von der in New York ansässigen chinesischen Bloggerin Jennifer Zeng übersetzt:

Zeng schreibt, dass der Forscher behauptet, »das westliche Modell ist gescheitert, die 500-jährige maritime Zivilisation ist dem Untergang geweiht, die KPCh hat gewonnen und ‚wird den Weg der Modernisierung in der neuen Ära nach der biologischen Revolution‘ nach der Pandemie 2020 mit dem KPCh-Virus (COVID-19) anführen.«

Ping erklärt in dem Video: »Im Jahr 2020 hat China den Handelskrieg, den Wissenschafts- und Technologiekrieg und vor allem den biologischen Krieg gewonnen.«

»Dieser Erfolg ist beispiellos. Das ist ein epochaler historischer Rekord«, fuhr er fort und fügt hinzu: »Für den liberalen, Amerika-anbetenden Kult innerhalb Chinas ist ihre Anbetung der USA also eigentlich unbegründet…Nach diesem Handelskrieg und der biologischen Kriegsführung wurden die USA auf ihren ursprünglichen Platz zurückgeschlagen.«

Ping äußerte sich auch zur US-Wahl 2020: »Ich denke, Trumps Versuch, den sinkenden internationalen Status der USA während seiner vier Jahre wiederherzustellen, ist gescheitert. Dieses Scheitern ist nicht nur das Scheitern von Trumps persönlicher Kampagne zur Wiederwahl als Präsident, sondern auch das Scheitern der vom Neoliberalismus geführten Globalisierung der letzten vier Jahrzehnte, angeführt von den USA und Großbritannien.«

»Deshalb ist das Entwicklungs- und Modernisierungsmodell der USA und Europas nicht würdig, von China nachgeahmt und wiederholt zu werden,« kommentierte Ping.

Chinas Wirtschaft ist im ersten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18,3% gewachsen, was den größten Anstieg seit Beginn der vierteljährlichen Aufzeichnungen in China im Jahr 1992 darstellt. Während die Welt wirtschaftlich in die Knie bezwungen wurde, ist China schon wieder fein raus [Freie Welt berichtete].


Quelle: freiewelt.net