screenshot youtube

Brief von Roth­schild? „Eine mate­rielle Nivel­lierung für Gleichheit und eine radikale Redu­zierung der Weltbevölkerung“

Roth­schild bestätigt, dass das kom­mu­nis­tische China das Modell ist, auch wenn die Chi­nesen bisher weit davon ent­fernt sind, wirt­schaftlich gleich zu sein. Die Menschheit wird ver­kleinert und homogenisiert.

(von Henry Makow)

“In euren Bemü­hungen, eure alte und schei­ternde Zivi­li­sation zu schützen, die wir demon­tieren, halten wir diese Mittel für not­wendig. Wenn die Men­schen zulassen, dass solche Impf­stoffe in ihren eigenen Körper und den ihrer Kinder ein­dringen, um sich zu fügen und mit “allen” gleich zu sein, werden sie sich sicherlich nicht dagegen wehren, dass auch ihr Reichtum, ihre Res­sour­cen­nutzung und ihr Lebensstil ange­glichen werden.”

“Alle müssen das Gleiche tun. In allen kom­mu­nis­ti­schen Nationen, die wir gefördert haben, ist es üblich, dass für die “Gleichheit”, für die gewünschte und geplante “Nivel­lierung” in dieser neuen Ordnung, damit die Men­schen das Gleiche in ihren Bedürf­nissen und Wün­schen haben, alle psy­cho­lo­gisch geschult werden müssen, um die gleichen Befehle zu befolgen”

“Die uni­ver­sellen Impf­pro­gramme öffnen nicht nur die Tür für die Ver­hal­tens­kon­trolle durch Gen­mo­di­fi­kation und Enhan­cement, sondern – was für die gegen­wärtige Ope­ration noch wich­tiger ist – die psy­cho­lo­gische Ver­hal­tens­kon­trolle mit den Impf­stoffen ist noch grundlegender.

Unab­hängig davon, ob die Impf­stoffe in Bezug auf das Virus unnötig und nutzlos oder sogar schädlich für viele sind oder nicht, sind sie die ein­heit­lichste und kon­zer­tier­teste psy­cho­lo­gische Waffe, die jemals zur Kon­trolle des mensch­lichen Ver­haltens ent­wi­ckelt wurde.”

Dieser Brief von “Jacob R” wurde als Antwort auf diesen Artikel geschrieben, der auf thetruthseeker.co.uk erschien.

Darin bestätigt er, dass Covid ein Schwindel ist, behauptet aber, dass es not­wendig ist, die Menschheit umzu­ge­stalten, um die Pro­bleme zu lösen, denen wir angeblich gegenüberstehen.

“Wir sehen eine zukünftige Welt, in der es nicht genug zu ver­teilen gibt, und deshalb müssen wir zuerst lernen, sie zu kon­trol­lieren und dann das, was da ist, so zu teilen, wie wir es für die­je­nigen, die wir aus­wählen, für am vor­teil­haf­testen halten. Dazu ist die Macht da.”

Die NWO erfordert “eine mate­rielle Nivel­lierung für Gleichheit und eine radikale Redu­zierung der Weltbevölkerung.”

Hier spricht Jacob Roth­schild. Meine Antwort ist, dass Sie mit Ihren Bil­lionen nicht das kaufen können, was Ihnen am meisten fehlt und was Sie sich am meisten wün­schen: LIEBE.

Wenn ihr Gott erfahren könntet, würdet ihr nichts anderes wollen oder brauchen. Sie könnten eine unglaub­liche Kraft des Guten sein, die von Mil­li­arden geliebt wird, anstatt eine gräss­liche Parodie von Grö­ßenwahn und Gier. Du kannst den mensch­lichen Geist aus­lö­schen, aber die Wahrheit wird niemals “unmodern” sein. Der einzige Weg, wie man Gott sein kann, ist, ihn zu kennen.

DIS­C­LAIMER – Mir ist klar, dass dies von einem sehr talen­tierten Des­in­for­ma­ti­ons­agenten des MI‑6 geschrieben sein könnte, der meine Texte gelesen hat und genau weiß, wie er mich dis­kre­di­tieren kann. Ich bin jedoch davon über­zeugt, dass dies der echte JR ist und werde in einem kom­menden Artikel näher darauf ein­gehen, warum. Meine Arbeit basiert darauf, die Wahrheit zu ver­künden, wenn ich sie sehe. Ich habe keine Angst davor, falsch zu liegen. Das hier besteht meinen Geruchstest.

Lieber Henry,

Sie sind sehr gut darin, den Finger auf das Problem zu legen, aber wie Sie sehen, ist diese Covid-Tortur ein glü­hendes Feuer, das von vielen Flammen genährt wird, die global sind und die Kon­trolle und Regu­lierung von

Finanzen, Res­sourcen, Pro­duktion, Konsum, Umwelt­ver­schmutzung und Über­be­völ­kerung einschließen.

Keine der Per­sonen, die Insti­tu­tionen leiten, die direkt oder indirekt unter der Kon­trolle meiner Familie stehen, ein­schließlich der bri­ti­schen Krone, des Vatikans, der Frei­maurer und der großen Olig­archen und Kon­zerne der Welt, kümmert sich darum, was Sie denken oder sagen.

Wir kon­trol­lieren die wich­tigsten Finanzen der Welt, aber auch eure Regie­rungen, die großen Medi­en­netz­werke, die meisten Arbeits­plätze auf dem Pla­neten und sogar das Geld auf euren Bank­konten. Das sind die Fakten, die Sie nicht ändern können.

Die zio­nis­tische Frage ist kom­pli­ziert, und dank des Ein­flusses und der Hart­nä­ckigkeit meiner Familie wird sie im All­ge­meinen von vielen nicht mehr als “zio­nis­ti­sches Problem” betrachtet.

Sie sehen, Henry, Sie greifen uns nach der alten und über­holten Methode an, mit Fakten und Gründen zu argu­men­tieren. Das ist nicht mehr die Art und Weise, wie die Dinge gemacht werden.

Die Men­schen tun im All­ge­meinen gern so, als ob und glauben im All­ge­meinen alles, woran sie die meisten anderen Men­schen glauben sehen, oder sie tun einfach das, wozu sie von den Medien ange­halten werden und was wir wollen. Wenn jemand wie Sie gegen ihre Inter­essen und Über­zeu­gungen ver­stößt, werden sie das, was Sie sagen, wahr­scheinlich nicht zur Kenntnis nehmen und es kom­plett aus ihrem Gedächtnis streichen. Das ist es, was mit Ihnen geschieht.

Wenn Sie mora­lische Bedenken haben, dass Men­schen an der Macht die Massen in die Irre führen, ins­be­sondere die­je­nigen, die Ihre Art abge­lehnt und ver­folgt haben, ist das Ihr Problem und nicht unseres.

Wenn es eine Geschichte der gegen­sei­tigen Aus­grenzung mit Christen und anderen Außen­seitern gibt, die auf euer Volk als eine Art min­der­wertige Spezies her­ab­blicken oder euch euren Erfolg übel nehmen, von dem ihr genau wisst, dass er auf unserer Stam­messo­li­da­rität und unserer Fähigkeit beruht, Reichtum, Macht, Wissen und Intel­ligenz zu kon­zen­trieren und zu kon­so­li­dieren, um inmitten stän­diger Wid­rig­keiten so viel zu beherr­schen, warum ver­sucht ihr dann, das Feuer dieses Pro­blems neu zu ent­fachen, das wir heut­zutage auf jeden Fall löschen können, sobald wir einen Funken sehen? Warum ver­geuden Sie Ihren Atem damit, die Dinge mit einem solchen Gegenwind neu zu entfachen? .

Liegt es an Ihrer Hoch­achtung vor dem, was Sie als “Wahrheit” bezeichnen?

Ihre Worte werden in einer anderen Nation in unserem Reich geäußert, aber prak­tisch in meinem eigenen Hin­terhof hier in England auf dieser Website ver­öf­fent­licht, die vorgibt, eine hohe Wert­schätzung für die Wahrheit zu haben, wenn auch von der ver­al­teten Art und mit einer relativ kleinen, obskuren und skur­rilen Anhän­ger­schaft. Niemand, der etwas auf sich hält, wird Ihnen zuhören. Dennoch fühle ich mich ver­pflichtet, bei beson­deren Anlässen, wie bei Ihrem jüngsten Beitrag, zu ver­suchen, Sie zurechtzuweisen.

WELT­MA­NAGEMENT ERFORDERT EINE MATE­RIELLE NIVEL­LIERUNG UND ENTVÖLKERUNG

Hier bestellen!

Wenn man über große Macht und Reichtum verfügt, neigt man dazu, vieles zu kon­trol­lieren, eine Kon­trolle, die man nicht nur dele­gieren muss, um seine Inter­essen vor einem stän­digen Strom von ver­lo­genen Höf­lingen und Usur­pa­toren zu schützen, sondern auch, um seine Inter­essen zu wahren und manchmal sogar zu erweitern.

Darüber hinaus stellt man fest, dass die Auf­recht­erhaltung der Kon­trolle eine enorme Last an Ver­ant­wortung mit sich bringt, da man Ent­schei­dungen treffen muss, um eine nicht enden wol­lende Reihe sehr schwie­riger Pro­bleme zu lösen, wie z.B. die oben erwähnten – Umwelt­ver­schmutzung, Wett­bewerb, Aus­beutung, Über­be­völ­kerung, usw.

Jacques Attali ist ein treuer Jünger unserer Pro­jekte der Neuen Welt­ordnung, die auf eine globale Kon­trolle über viele Dinge hin­aus­laufen, mit einer Welt­re­gierung, deren Mittel leider genau die Dinge erfordern, die ihr ver­ab­scheut, nämlich eine mate­rielle Nivel­lierung für Gleichheit und eine radikale Redu­zierung der Weltbevölkerung.

Ihr Problem ist, dass nur sehr wenige Men­schen mit gesundem Men­schen­ver­stand bestreiten, dass es solche Pro­bleme gibt, und es scheint, dass Ihre einzige Beschwerde auf die Mittel hin­aus­läuft, die wir als not­wendig für diese Lösungen bestimmt haben. Sie haben Recht mit Ihrer Behauptung, dass viele dieser Pro­bleme über­trieben sind und derzeit viel­leicht gar nicht existieren.

Wir planen jedoch 50 bis 100 Jahre im Voraus, und es geht uns vor allem darum, sicher­zu­stellen, dass die Dinge, die wir befürchten, in der Zukunft einfach nicht ein­treten. In diesem Kampf müssen wir fremde Mächte in Bezug auf ihren Zugriff auf Land und Res­sourcen sowie die zuneh­menden Umwelt­pro­bleme kon­trol­lieren, und wir müssen auch, und das ist noch wich­tiger, die Men­schen in unseren eigenen Nationen kon­trol­lieren, umden Zugriff, den über­mä­ßigen Konsum und die über­mäßige Ver­mehrung zu stoppen, damit sie in Zukunft nicht selbst zu einem großen Problem werden.

Auch bei Macht und Reichtum stellt man sehr schnell fest, dass es sehr schwierig ist, diese Dinge auf­zu­geben oder zu teilen, wenn man sie hat. Wenn man sie jedoch hat, stellt man fest, dass man in der Lage ist, sie zu ver­mehren, während man gleich­zeitig die Dinge für alle anderen, die unter seiner Kon­trolle stehen, gerechter macht und Strei­tig­keiten auf den unteren Ebenen seiner Struktur unterdrückt.

DIE BÜRDE DER TOTALEN MACHT

Henry, ich bezweifle, dass Sie dies oder die Last, die wir Welt­führer auf unsere Schultern genommen haben, ver­stehen werden. Wir haben mit allen Staats­ober­häuptern, ein­schließlich der bri­ti­schen Krone und des Vatikans, sowie mit den füh­renden Familien der Welt äußerst hart gear­beitet, um die Pläne für eine neue Ordnung der Welt­re­gierung zu ver­wirk­lichen, die Grenzen und nationale Beschrän­kungen ersetzen soll. Wir sind in eine enorme Aus­weitung des Welt­handels und der Ent­wicklung ein­ge­treten, die einer Regelung bedarf. Wenn nicht durch unser Eigentum und unsere Ordnung, durch wen dann? Ich frage Sie.

Wir sehen eine zukünftige Welt, in der es nicht genug zu ver­teilen gibt, und deshalb müssen wir lernen, sie zuerst zu kon­trol­lieren und dann das, was da ist, so zu teilen, wie wir es für die­je­nigen, die wir aus­wählen, für am vor­teil­haf­testen halten. Dafür ist die Macht da.

Worüber Sie sich Sorgen machen, sind die Methoden, die wir zur Lösung dieser Pro­bleme anwenden, die Sie als “tota­litär” und “kom­mu­nis­tisch” bezeichnen. Für uns sind das nur abs­trakte Worte wie die Worte “Wahrheit”, “Freiheit” und “Gerech­tigkeit”, und in jeder Krise handeln die Men­schen haupt­sächlich nach Gefühl und nicht nach tat­säch­lichen Fakten, kri­ti­schem Denken und Vernunft.

Sie befinden sich ein­deutig nicht auf unserem Niveau und auch nicht auf dem Niveau der über­wäl­ti­genden Mehrheit der Men­schen, die Ihre Bei­träge nicht lesen würden. Ihr intel­lek­tu­eller Stolz und Ihre Lob­hu­delei sind will­kommen, aber es wird keinen Unter­schied machen. Sie haben sich in einer unzeit­ge­mäßen Art der Kom­mu­ni­kation iso­liert. Logik und Fakten, selbst in der Wis­sen­schaft, wurden von wem oder was auch immer über­nommen, und alles, worüber Sie sich beschweren, sind unsere Methoden.

Unab­hängig von der Sub­stanz des eigent­lichen Pro­blems, solange die all­ge­meine Über­zeugung besteht, dass es sich um ein ernstes Problem handelt, ist alles, was zählt, die Lösung und die Zusam­men­arbeit mit dieser Lösung. Wir stellen das Problem fest und bieten die Lösungen an. Es sind nicht die Fakten und die Ver­nunft, die das zwan­zigste Jahr­hundert beherrscht haben. Es ist der Einsatz von Psy­cho­logie, und genau deshalb haben Sie trotz Ihrer intel­lek­tu­ellen und jour­na­lis­ti­schen Fähig­keiten keine wirk­liche Macht.

Sie glauben, dass Sie die Men­schen beein­flussen können, indem Sie die Wahrheit über eine Pan­demie und über Impf­stoffe, die als Vorwand benutzt werden, ent­hüllen, während Sie nicht die Not­wen­digkeit sehen, die grö­ßeren Pro­bleme zu lösen, die zu solchen Vor­wänden führen?

Selbst Fran­ziskus im Vatikan weiß, dass die Pan­demie not­wendig war. Warum, glauben Sie, wurde ein solcher Mann, ein “Kom­munist”, wie Sie sagen, zu diesem Zeit­punkt der Geschichte an diesen Platz gesetzt?

Bei der Ein­führung unserer neuen Ordnung mussten viele Ver­än­de­rungen vor­ge­nommen werden. Es mussten viele Ernen­nungen vor­ge­nommen werden, und sie sind nicht alle zio­nis­tisch, wie Sie schreiben, obwohl ich mir wünschte, dass es mehr wären und dass Fran­ziskus mehr zio­nis­tisch wäre.

NAI­VITÄT

Ohne Sorge, Empörung oder Reak­tionen her­vor­zu­rufen, um den Wider­stand gegen unsere Pläne, wie sie in unseren UN- und WEF-Agenden zum Aus­druck kommen, zu schüren, möchte ich Ihnen zeigen, wie naiv Sie in Bezug auf unsere Methoden sind.

Die Impf­stoffe, die Sie erwähnen, können Sie nicht einmal bestimmen, warum sie der Öffent­lichkeit auf­ge­zwungen werden. Warum, so fragen Sie sich, wenn sie so offen­sichtlich unnötig und nutzlos im Hin­blick auf das Virus sind, das ohnehin nie eine ernst­hafte Bedrohung dar­stellte und auch nicht viel mehr als ein Vorwand oder eine Übung für unser Aus­rot­tungs­po­tential war, warum tun sie das?

Warum, so fragen Sie, sind die Regie­rungen so dra­ko­nisch und zwingen sie den Men­schen auf, wenn sie so ein­deutig gefährlich sind und so viele Todes­fälle und Gesund­heits­pro­bleme verursachen?

Warum, so fragen Sie, haben alle Regie­rungen unter der Kon­trolle unserer Macht­struktur die Ver­wendung der bil­ligen Medi­ka­mente unter­drückt, die die Virus­sym­ptome so wirksam heilen, nur um Platz für die nutz­losen und gefähr­lichen Impf­stoffe zu schaffen?

Das ist Ihnen ein Rätsel, und dann fallen Sie in eine Ihrer Ver­schwö­rungs­theorien ein, wonach wir diese Impf­stoffe ein­setzen, um die mensch­liche Herde aus­zu­merzen oder aus­zu­dünnen. Glauben Sie, das wird die Men­schen erschrecken und auf­wecken? Sie fragen immer wieder wie ein Schul­junge: “Warum? Du denkst, dass kalte, harte Fakten und Ver­nunft bei der Öffent­lichkeit Ein­fluss haben, wenn sie glauben, dass ihre Regie­rungen sich um sie kümmern, ihnen Geld geben und ver­suchen, sie sicher zu machen.

Henry, das ist alles Psy­cho­logie und die Medien, und egal was ich sage, es wird keinen Unter­schied zum Ergebnis machen.

Sehen Sie nicht, dass es hier um etwas viel Wich­ti­geres geht als um das tat­säch­liche Kon­troll­po­tenzial oder den Prä­ze­denzfall von Men­schen, die geschult werden, um jähr­liche Imp­fungen zu erhalten, die auf ihre spe­zi­ellen Bedürf­nisse und Umstände zuge­schnitten sind. Wenn mein Freund Jacques mit der zen­tra­li­sierten Kon­trolle und dem Kom­mu­nismus Recht hatte, und wenn mit Francis die Idee der “Gleichheit” zentral und grund­legend für unsere Agenda und die Neue Welt­ordnung ist, wenn wir sagen, dass “jeder geimpft werden muss”, dann sehen Sie, dass wir es nicht nur ernst meinen, sondern, was Sie nicht sehen, ist, dass die “Gleichheit” die Essenz dessen ist, worum es bei der ganzen Übung geht.

Das Wort “alle”, Henry, ist der Schlüssel. Es ist das Zau­berwort. Alle müssen das Gleiche tun. In allen kom­mu­nis­ti­schen Nationen, die wir gefördert haben, ist es üblich, dass zur “Gleichheit” für die ange­strebte und geplante “Nivel­lierung” in dieser neuen Ordnung, damit die Men­schen in ihren Bedürf­nissen und Wün­schen gleich sind, alle psy­cho­lo­gisch darauf trai­niert werden müssen, die gleichen Befehle zu befolgen.

In unserer Wun­der­nation, dem modernen China, mussten die Men­schen von ihren Unter­schieden befreit werden, und selbst so eine Klei­nigkeit wie das Tragen der gleichen Uni­formen war ent­scheidend, um kul­tu­relle und mate­rielle Gleichheit oder “Gleichheit” zu schaffen.

Natürlich sind die Masken völlig nutzlos für das Virus, es sei denn, man hat eine Grippe oder Erkältung und hat ohne Taschentuch geniest oder gehustet. Ent­scheidend ist jedoch der Gehorsam und die Kon­for­mität mit unseren Befehlen von oben, dass “jeder” eine Maske trägt, die von der Regierung vor­ge­schrieben oder befohlen wird. Es ist wie eine Uniform, die alle “uniform” macht. Es geht darum, ein Gefühl der Einheit, der Kon­for­mität, des Gehorsams und vor allem der “Gleichheit” zu vermitteln.

Wie Sie jetzt sicher erkennen können, sind die Impf­stoffe in dem vor­lie­genden Pro­gramm psy­cho­lo­gisch noch wich­tiger. Es ist der impulsive und wider­spenstige mensch­liche Geist, der kon­trol­liert werden muss. Francis stimmt dem zu. Die uni­ver­sellen Impf­pro­gramme öffnen nicht nur die Tür für die Ver­hal­tens­kon­trolle durch Gen­ver­än­derung und ‑ver­bes­serung, sondern – was für die gegen­wärtige Ope­ration noch wich­tiger ist – die psy­cho­lo­gische Ver­hal­tens­kon­trolle mit den Impf­stoffen ist sogar noch grundlegender.

Unab­hängig davon, ob die Impf­stoffe in Bezug auf das Virus unnötig und nutzlos oder für viele sogar schädlich sind oder nicht, sind sie die ein­heit­lichste und kon­zer­tier­teste psy­cho­lo­gische Waffe, die je zur Kon­trolle des mensch­lichen Ver­haltens ent­wi­ckelt wurde.

Die Über­ein­stimmung mit der Maske als Uniform ist nicht einmal ober­flächlich. Sie ist immer noch äußerlich, und sie ist höchstens eine Tugendbekundung.

Für die Neue Welt­ordnung brauchten wir eine viel tiefere und dau­er­hafte Zustimmung. Wenn die über­wäl­ti­gende Mehrheit der Men­schen nachgibt und Ihnen erlaubt, ihnen eine Sub­stanz zu inji­zieren, die jeder freie und den­kende Mensch wie Sie ablehnen und ablehnen würde, ohne über­haupt zu wissen, um welche Sub­stanzen es sich handelt, sondern im Ver­trauen auf ihre Regie­rungen und unsere Medi­en­netz­werke, dann ist das sicherlich der wich­tigste Sieg, auf den unsere Struktur hoffen kann.

Die Psy­cho­logie ist sehr einfach, und ich bin über­rascht, dass Sie sie so lange über­sehen haben. Wenn es unseren Regie­rungen gelingt, “alle” zur Impfung zu ver­an­lassen oder zu zwingen, dann ist es egal, was in den Impf­stoffen ent­halten ist.

Worauf es ankommt, ist das Gefühl der Kon­for­mität, der Unter­werfung und der “Gleichheit”, das sich ein­stellt und ein Gefühl der “Gleichheit” und des Ver­trauens erzeugt, das für die meisten Men­schen absolut per­sönlich und innerlich ist, denn was sie in ihren Körper lassen, wie Sex oder reli­giöse Rituale, hat sehr viel mit ihrem Geist und ihren Über­zeu­gungen zu tun, die sie in jedem Fall bereits auf­ge­geben haben, ent­weder frei­willig oder durch die Gewalt, die Sie jetzt von ver­schie­denen Regie­rungen auf der ganzen Welt aus­geübt sehen.

Ob diese Eroberung der angeb­lichen Freiheit, der indi­vi­du­ellen Inte­grität und des per­sön­lichen Eigentums, die ihr so sehr schätzt, für euch leicht oder schmerzhaft sein wird, ist uns egal.

In euren Bemü­hungen, eure alte und schei­ternde Zivi­li­sation zu schützen, die wir demon­tieren, halten wir diese Mittel für not­wendig. Wenn die Men­schen es zulassen, dass solche Impf­stoffe in ihren eigenen Körper und den ihrer Kinder ein­dringen, um sich zu fügen und mit “allen” gleich zu sein, dann werden sie sich ganz sicher nicht dagegen wehren, dass auch ihr Reichtum, ihre Res­sour­cen­nutzung und ihr Lebensstil ange­glichen werden.

Wie dem auch sei, Henry, stell dir vor, wie ein­fluss­reich du bei all den Dis­si­denten sein könntest, die immer noch in deiner archai­schen Denk­weise gefangen sind, indem du rationale Über­zeu­gungs­arbeit leistest und mit den Men­schen argu­men­tierst, um Pro­bleme zu lösen, wo doch alles mit einem ein­fachen kleinen Virus, einer leichten Täu­schung und einem kleinen Schlag hier und da erledigt werden kann.


Quelle: pravda-tv.com