DAS WORT ZUM SONNTAG: Christus spricht

Christus sagt:

„Geliebte Bürger der Erde, ihr habt es bald geschafft. 

Ihr könnt immer mehr erkennen, wie sich die Spreu vom Weizen trennt. Alle Ver­bin­dungen der Dun­kelheit werden durch­trennt, sodass immer mehr Licht in alle Ange­le­gen­heiten, Machen­schaften usw. dringen kann. 

Jetzt liegt es an euch, wie ihr damit umgeht. Ihr könnt wei­terhin mit dem Strom  der Angst schwimmen, aber natürlich auch jederzeit das ret­tende Ufer betreten und Neues beginnen.

Vieles was bisher in euren Leben Gül­tigkeit hatte, wird es so nicht mehr geben. Noch nie Dage­we­senes wird in euer Dasein Einzug halten. Manches wird wieder ver­gehen, doch der Großteil eurer Erkennt­nisse und Errun­gen­schaften wird den Wei­ter­be­stand der Menschheit wie aller Lebe­wesen auf der Erde sichern. 

So gehört es auch dazu, dass nun rasch viele For­schungen Erfolge ver­buchen werden, die es euch ermög­lichen, den Pla­neten zu schützen und ihn wieder in positive Schwin­gungen zu ver­setzen. Je höher die Schwin­gungen, umso rascher muss sich die Dun­kelheit ver­ab­schieden. So seid offen für diese Erfin­dungen, sendet eure Freude in diese neuen Bewe­gungen. Dafür müsst ihr nicht genau wissen, was da vorgeht. Es genügen eure licht­vollen Gedanken der Freude zur Rettung des Pla­neten. Diese wun­der­volle Energie wird noch mehr Seelen berühren und vor­an­treiben.  

Wir himm­li­schen Helfer arbeiten immerzu daran, euch mit neuen Ideen zu ver­sorgen und sind stolz auf eure Fort­schritte. 

Seid nicht verzagt, wenn nicht immer alles sofort rei­bungslos abläuft. Auch das gehört natürlich zu euren Lern­er­fah­rungen. Dadurch werdet ihr stärker und besser, als ihr es euch derzeit vor­stellen könnt.  

Wir himm­li­schen Unter­stützer sind frohen Mutes, dass ihr eure Auf­gaben mehr als erfüllt.

So wünsche ich euch wei­terhin gutes Vor­an­kommen zum Wohle aller und segne euch mit meiner hei­lenden Energie. 

Es grüßt euch Christus, euer Mentor in allen Lebens­lagen.“ 

Dankbar am 21.7. von Johanna empfangen