Schlagwort: Banken

Raus aus Facebook, bevor es auch noch alle Deine Bank­daten hat?

Pfründe ver­liert man immer früher oder später, denn die­je­nigen, die ein Auge drauf werfen, kommen schon auf Ideen, wie sie es Dir abluchsen können. Bis in die 1830er-Jahre hatte zum Bei­spiel die Bank of England das Monopol der Bank­no­ten­au­sagabe, als die Akti­en­banken auf­kamen, konnten die das eben­falls tun, zuerst nur außerhalb einen 65-Meilen Radius um […]

Den ganzen Artikel lesen

Das Fiat-Geld­system: Die Euro-Banken nehmen uns in Geiselhaft

Der Euro-Ban­ken­­sektor ist über­di­men­sio­niert: Im April 2018 belief sich seine Bilanz­summe auf 30,9 Bil­lionen Euro. Das ent­sprach 268 Prozent des Brut­to­in­lands­pro­dukts (BIP) im Euroraum. Viele Euro-Banken sind dabei in schlechter Ver­fassung. Sie leiden unter geringer Ren­ta­bi­lität und haben faule Kredite in Höhe von schät­zungs­weise rund 759 Mil­li­arden Euro in den Bilanzen – ein Betrag, der […]

Den ganzen Artikel lesen

Mythos “Steuer-CDs”: Selbst­an­zeigen durch Angst­mache bescheren Fiskus rund 7 Mrd. Euro Extra-Einnahmen

Seit dem Jahr 2010 haben sich in Deutschland 135.401 sog. Steu­er­sünder, die ihr Ver­mögen im Ausland ver­steckt hatten, selbst ange­zeigt. Sie zahlten min­destens sechs Mil­li­arden Euro Steuern nach. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Wirt­schafts­ma­gazins ‚Capital‘ (Ausgabe 07/2018, EVT 21. Juni) unter den 16 Bun­des­ländern. Hinzu kommen 626 Mil­lionen Euro aus Selbst­an­zeigen, die 2008 […]

Den ganzen Artikel lesen

Ban­ken­re­gu­lierung, ver­steckte Risiken, niedrige Zinsen etc. — Euro­päische Banken stecken in Schwierigkeiten

Während die Euro­krise aus dem Fokus gerückt ist, weil derzeit alle Länder innerhalb der Eurozone Staats­de­fizite von unter 3% des Brut­to­in­land­pro­dukts (BIP) fahren, gibt es nach wie vor ein Problem, das sich geräuschlos ver­größert: Die unge­löste Ban­ken­krise, die kein kleines Problem dar­stellt. Die Ban­ken­bi­lanzen des Euro­systems sum­mierten sich im Januar 2018 auf € 30 Billionen, […]

Den ganzen Artikel lesen

Bank­ein­lagen sind nicht sicher!

Von Marcus Fritsch „Wir sagen den Spare­rinnen und Sparern, dass ihre Ein­lagen sicher sind. Auch dafür steht die Bun­des­re­gierung ein.“ Spä­testens seit dieser bemer­kens­werten öffent­lichen Erklärung vom 05.10.2008, zu der sich Kanz­lerin Angela Merkel und ihr dama­liger Finanz­mi­nister in der Hochzeit der Finanz­krise genötigt sahen, ist das Thema Ein­la­gen­si­cherung einer brei­teren Öffent­lichkeit bekannt. Das zitierte […]

Den ganzen Artikel lesen

Zeit, sich in Sicherheit zu bringen: Börsen sind ange­schlagen, die Noten­banken offen­sichtlich gescheitert

Die Börsen sind ange­schlagen und die Noten­banken offen­sichtlich gescheitert. Zeit, sich in Sicherheit zu bringen. „Ver­kauft Aktien – langsam aber sicher“ lautete meine Emp­fehlung an dieser Stelle am 12. Oktober ver­gan­genen Jahres. Obwohl ich weiß, dass solche Aus­sagen an der Börse besonders gefährlich sind, deu­teten einfach zu viele Indi­ka­toren darauf hin, dass sich die Börsenparty […]

Den ganzen Artikel lesen

Die Deutsche Bank will Natio­nal­staaten abschaffen (Video)

“Der Natio­nal­staat muss in Europa abge­schafft werden, denn wir wollen ja eine euro­päische Demo­kratie. Wir müssen ver­stehen, dass die Nation kein Iden­ti­täts­träger ist.” So beginnt das knapp 50 Sekunden lange Wer­be­video der Deut­schen Bank, welches seit Sonntag auf der Facebook-Seite des Unter­nehmens zu finden ist. “Wir müssen ver­stehen”, haben Sie ver­standen? So ist Europa also […]

Den ganzen Artikel lesen

Endlich trauen sich mehr bekannte Leute es offen zu sagen: Merkel rui­niert uns!

Sicherlich haben viele unserer Leser das Interview schon gelesen. Dennoch ver­linke ich es hier. Ich war von der Klarheit der Aus­sagen begeistert, sind sie doch zu 100 Prozent deckungs­gleich mit meinen Aus­sagen der letzten Jahre. Wäre ich arrogant, würde ich denken, Malcolm Schauf, der neue Prä­sident des Bun­des­ver­bands Deut­scher Volks- und Betriebs­wirte, würde Stelters Artikel lesen. […]

Den ganzen Artikel lesen

BitCoin: Zocken viele Banken jetzt auch mit?

EZB-Direk­­to­ri­um­s­­mi­t­­glied Yves Mersch sieht den Bitcoin-Hype mit Sorge und hält ihn für eine Gefahr für die Finanz­sta­bi­lität. Da jetzt auch Banken in Bit­coins inves­tierten, müsse die Ban­ken­auf­sicht genau prüfen, wie groß die ein­ge­gan­genen Risiken seien. (Von Dr. Rainer Zitelmann) Am meisten treibe ihn indes um, wenn Finanz­markt­in­fra­struk­turen wie Börsen in dieses Geschäft ein­steigen, sagte Mersch […]

Den ganzen Artikel lesen

EDIS: EU-Kom­mission gibt den Start­schuss zu einer neuen Ban­ken­krise auf Kosten der Sparer!

Das Geld der deut­schen Steu­er­zahler reicht der EU-Kom­­mission schon lange nicht mehr. Sie haben es jetzt auch auf die Spar­ein­lagen der Deut­schen abge­sehen. Weit­gehend unbe­merkt von der deut­schen Öffent­lichkeit plant die EU-Kom­­mission mit der Euro­päi­schen Ein­la­gen­si­cherung „European Deposit Insu­rance Scheme“, kurz EDIS, einen Angriff auf alle natio­nalen Ein­la­gen­si­che­rungs­systeme. EDIS soll laut EU-Kom­­mission die Finanz­sta­bi­lität erhöhen. […]

Den ganzen Artikel lesen