Schlagwort: Organtransplantation

Medi­ziner im Mach­bar­keitswahn: Tiere als Organlieferanten?

Werden Men­schen bald die Organe von Schweinen trans­plan­tiert? Unter Xeno­trans­plan­tation (von grie­chisch «xenos» = fremd) ver­steht man die Ver­pflanzung art­fremder Organe, also von einer Tierart zur anderen oder vom Tier auf den Men­schen. Im Unter­schied dazu steht die Allo­trans­plan­tation, bei der Organe innerhalb einer Art ver­pflanzt werden. Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) schrieb am 25.8.2017: […]

Den ganzen Artikel lesen

Organ­trans­plan­tation: Eine medi­zi­nisch-theo­lo­gische Betrachtung

Wie dem Alten Tes­tament zu ent­nehmen ist, sprach zur dama­ligen Zeit Gott ständig zu den Men­schen. Nach der Lehre der großen christ­lichen Kirchen endet mit der Zeit des Neuen Tes­ta­mentes die Zeit, da Gott zu den Men­schen sprach. Wie auch Martin Luther, der Refor­mator aber kein Prophet war, deshalb auch Irr­tümern erlag, z.B., dass sich […]

Den ganzen Artikel lesen

Mas­senmord durch „post­mortale“ Organtransplantation

Im Dezember 1967 hatte der süd­afri­ka­nische Chirurg Christian Barnard die erste Herz­trans­plan­tation vor­ge­nommen. Dem folgten 1968 in den USA Chir­urgen in 70 Fällen. Das ver­an­lasste die Staats­an­walt­schaft, gegen die Trans­plan­ta­ti­ons­chir­urgen wegen vor­sätz­licher Tötung zu ermitteln. Dem begegnete die Harvard-Ad-hoc- (zu diesem Zweck) Kom­mission 1968 in den USA damit, dass sie den Tod des Men­schen neu […]

Den ganzen Artikel lesen