Der Hass hat ein Gesicht - Tommy Robinson zeigt es schonungslos (c) Screenshot Youtube

Frau­en­marsch: Bri­ti­scher Jour­nalist ent­hüllt das häss­liche Gesicht der Antifa (Video)

Tomy Robinson, der bereits in Cottbus die üblen Methoden der Main­stream­m­edien vor­ge­führt hatte, war auch beim Frau­en­marsch in Berlin dabei.
Er schreibt dazu: Ich war in Berlin, wo Frauen gegen die Welle von Migran­ten­ver­ge­wal­ti­gungen in Deutschland pro­tes­tierten. Ich fragte die Frauen nach Mia aus Kandel und Maria Laden­burger (aus Freiburg) – drei Mädchen, die durch Migranten getötet wurden. Als ich mit den links­ex­tremen Gegen­de­mons­tranten sprach, konnte mir keiner von ihnen etwas über die Mädchen erzählen, sie kannten nicht einmal deren Namen, wussten nichts von den Vorgängen.
Aber nicht nur das, sie hielten die Frauen vom Mar­schieren ab, wurden gewalt­tätig und beschimpften die Frauen als ‚Nazis‘, um sie zu beläs­tigen und einzuschüchtern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 


Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem Blog von David Berger philosophia-perennis.com