Die Mas­sen­ver­haf­tungen in den USA starten und die Elite bereitet sich auf ein Arma­geddon vor (Videos)

In einem aktu­ellen Video gibt der inves­ti­gative Alter­nativ-Jour­nalist David Seaman bekannt, dass die ange­kün­digten Mas­sen­ver­haf­tungen in den USA jetzt starten. Seaman will höchst­per­sönlich die geöff­neten Ankla­ge­schriften gesehen haben und sagt, dass Regie­rungs­an­ge­stellte und Generäle ihm das ermög­licht hatten, und seiner Aussage nach befinden sich unter den Ange­klagten Mit­glieder ver­schie­dener könig­licher Familien, Stars und Promis sowie bekannte Poli­tiker. Die Anzahl der ver­sie­gelten Ankla­ge­schriften ist nunmehr auf fast 25.000 ange­stiegen! David Seaman schreibt auf seinem Youtube-Kanal, dass die eli­tären Kab­ba­listen sich bereits vor Angst in die Hosen machen und glaubt, dass die Zeit nun gekommen ist, wo ihnen all ihre Ver­brechen heim­ge­zahlt werden. Dieses Ereignis kann wahrlich die Welt ver­ändern. David sagt im Video, dass es sich hier um einen „Kult von erbärm­lichen Dumm­köpfen handelt, die den Satan anbeten“.

 

 

Weiters wird im Video noch erwähnt, dass der Insider Qanon diese Woche behauptet hat, dass der Leiter von Facebook (Mark Z.) vor­aus­sichtlich zurück­treten wird und vor hat, die Ver­ei­nigten Staaten zu ver­lassen. Gleich­zeitig kommt es derzeit zu einer Revolte von tau­senden Ange­stellten des Unter­nehmens Google. Die Ange­stellten ver­langen, dass Google damit auf­hören soll, die Kriegs­ma­schi­nerie der USA zu unter­stützen. Es geht haupt­sächlich um das von Google ent­wi­ckelte kon­tro­verse Drohnen-Pro­gramm „Project Maven“. Die Drohnen ope­rieren mit­hilfe einer von Google ent­wi­ckelten Künst­lichen Intel­ligenz (KI), die dabei helfen soll, mili­tä­rische Ziele zu iden­ti­fi­zieren. Das Unter­nehmen ent­wi­ckelte das Pro­gramm unter strikter Geheim­haltung und Auf­teilung der Auf­ga­ben­be­reiche. Tau­sende Ent­wickler hatten keine Ahnung, dass sie aktiv an Kriegs­tech­no­logie arbei­teten. Erst jetzt sprechen sie darüber und ver­langen, dass das Unter­nehmen sofort die Arbeit an diesem kon­tro­versen Projekt beendet. Mehr als 3.100 Google-Mit­ar­beiter haben inzwi­schen einen Brief an den neuen CEO, Sundar Pichai, unter­schrieben und wollen damit klar­stellen, dass sie nicht damit ein­ver­standen sind, dass sie für die Rüs­tungs­in­dustrie arbeiten.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
Es wird befürchtet, dass diese Drohnen mit Künst­licher Intel­ligenz zur aktiven Kriegs­führung ein­ge­setzt werden sollen – damit würde man quasi „Skynet“ instal­lieren. In einem Statement in der New York Times sagte Pichai: „Jede mili­tä­rische Nutzung von Künst­licher Intel­ligenz ruft natürlich begründete Bedenken hervor und das ganze Unter­nehmen dis­ku­tiert gerade über dieses wichtige Thema.“ Die Öffent­lichkeit hat Angst, dass diese Waffen dazu ein­ge­setzt werden könnten, um Leute zu töten, andere glauben wie­derum, dass damit die Sicherheit im Land erhöht werden kann… Das würde natürlich zur Ent­stehung eines gefähr­lichen Poli­zei­staats führen, in dem jeder Bürger rund um die Uhr kom­plett über­wacht wird. Alle großen Nationen der Welt arbeiten gerade fie­berhaft an der Ent­wicklung von Künst­licher Intel­ligenz und neuen Quan­ten­com­putern, führend dabei ist derzeit China! Das Ganze hat sich längst zu einem Wett­rüsten um Waffen mit künst­licher Intel­ligenz ent­wi­ckelt, die großen Inter­net­gi­ganten treiben diese Bemü­hungen mit aller Kraft voran und Google wird inzwi­schen als „KI-Unter­nehmen“ bezeichnet und nicht mehr als ein Daten-Unternehmen.

In den letzten Tagen und Wochen gab es außerdem bereits mehrere War­nungen vor bevor­ste­henden gefähr­lichen Ent­wick­lungen in der west­lichen Welt und spe­ziell in den Ver­ei­nigten Staaten. Im Zuge der Mas­sen­ver­haf­tungen von Mit­gliedern des Tiefen Staates und der Kabale rechnet man mit schweren Gegen­maß­nahmen wie einem groß­an­ge­legten EMP-Angriff – die elek­tro­ma­gne­ti­schen Pulse könnten die ganze Strom­ver­sorgung der west­lichen Welt lahm­legen. In der Zeitung Washington Examiner erschien letzte Woche ein Artikel darüber, dass wichtige Regie­rungs­mit­glieder und Mit­ar­beiter aller großen Geheim­dienste in sog. „Welt­un­tergang-Camps“ umsiedeln. Diese abge­schot­teten Gebiete beher­bergen Gemein­schaften, die sich im Falle einer EMP-Attacke, eines Atom­kriegs oder eines Angriffs mit bio­lo­gi­schen Kampf­stoffen in abge­legene Schutz­an­lagen zurück­ziehen können. Eine dieser Anlagen ist die Fortitude Ranch, dort können Leute hin­gehen, die sich keinen eigenen Schutz­bunker leisten können, es gibt dort Lebens­mit­tel­vorräte für ein Jahr und es werden vor Ort bereits Sur­vival-Kurse und Trai­nings für Prepper durchgeführt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drew Miller, der Leiter der Ranch, hat bekannt­ge­geben, dass sich mitt­ler­weile Mit­glieder aller Alphabet-Geheim­dienste dort ein­ge­funden haben (CIA, FBI, DIA). Miller, ein pen­sio­nierter Oberst der Air-Force, sagt, dass ein EMP-Angriff und der Zusam­men­bruch der Strom­ver­sorgung unaus­weichlich geschehen wird! Ein Platz in einer solchen abge­si­cherten Gemein­schaft soll ungefähr 1.000 Euro pro Jahr kosten – das ist für jeden erschwinglich. Viele andere Mel­dungen der letzten Monate und Jahre sprechen davon, dass sich auch die Welt­elite bereits in spe­zi­ellen super­ge­heimen unter­ir­di­schen Bun­ker­an­lagen und ent­le­genen bewachten Pri­vat­grund­stücken auf diesen Ernstfall vor­be­reitet. All das ist jetzt kein Geheimnis mehr und immer mehr Super­reiche sprechen offen darüber, wie sie planen, den Welt­un­tergang zu überstehen!

Bei­spiele dafür sind Ted Turner, Gründer des Senders CNN, Philip Anschutz, CEO von AEG, oder Jeff Bezos, CEO von Amazon. Diese Männer besitzen riesige ent­legene Län­de­reien in ver­schie­denen Bun­des­staaten der USA, wo im Ernstfall wohl autonome selbst­ver­sor­gende Gebiete ent­stehen werden, die als eigene kleine Staaten fun­gieren sollen. Andere reiche Per­sonen machen das gleiche in Aus­tralien und spe­ziell in Neu­seeland. Im Kri­senfall bietet Neu­seeland den idealen Schutz vor Unruhen und Kriegen und das Land ist fruchtbar und sehr abge­legen. Ein anderer Grund für diese Vor­keh­rungen könnten die Ver­suche sein, doch noch den Dritten Welt­krieg zu starten. Es gibt mehrere Gründe, warum man gegen­wärtig ver­sucht Russland in einen Kon­flikt zu verwickeln.

Russland hält derzeit den Schlüssel für den Welt­frieden in der Hand, Prä­sident Putin arbeitet hart daran, alle Kriege zu stoppen und weitere Eska­la­tionen zu unter­binden. Die eli­tären Kräfte ver­suchen deshalb, ihn mit allen Mitteln zu dämo­ni­sieren und unter Druck zu setzen, denn die West­mächte haben ein Auge auf die große Land­masse Russ­lands mit seinen rie­sigen Boden­schätzen geworfen. Es wird seit vielen Jahren ein großen Spiel gespielt, um dieses Land kon­trol­lieren zu können. Feder­führend dabei sind die Briten, die Ame­ri­kaner und Israel. Teile des US-Militärs mit seinen Basen und die NATO ver­suchen alles in ihrer Macht ste­hende zu unter­nehmen, um dieses Ziel zu ver­wirk­lichen. Es gibt eine Achse des Bösen, die unbe­dingt einen Dritten Welt­krieg starten will, das kann aber nur zusammen mit Russland geschehen, welches sich aller­dings der Neuen Welt­ordnung widersetzt.
Der Kreml ist sich laut eigenen Aus­sagen sehr wohl darüber bewusst, dass eine enorme Ver­schwörung exis­tiert, um ein Arma­geddon zu erschaffen. Die rus­sische Regierung kennt alle wahn­sin­nigen Kriegs­treiber in der ame­ri­ka­ni­schen Trump-Admi­nis­tration. Bis jetzt konnte das Arma­geddon-Sze­nario und jeder Versuch, einen solchen Krieg zu starten, von den BRICS-Staaten ver­hindert werden. Die Kabale wird aber nicht ruhen, weil es einen pro­phe­zeiten Zeit­rahmen gibt, in dem Arma­geddon starten muss. Diese biblische Pro­phe­zeiung hat sich bis jetzt nicht erfüllt und wird es höchst­wahr­scheinlich auch nicht tun! Das ver­setzt die Elite in Panik, denn all ihre Pläne bauen darauf auf. Ein Ziel muss deshalb darin bestehen, die falsche Pro­pa­ganda der kon­trol­lierten Mas­sen­medien abzu­schwächen, damit die Öffent­lichkeit sehen kann, dass es sich dabei nur um Fake News und Des­in­for­mation handelt, denn der April 2018 soll intensiv dafür genutzt werden, um so viele Kon­flikt wie möglich zu erzeugen. Wenn der April vorbei ist, schließt sich ein wich­tiges astro­lo­gi­sches Zeit­fenster und Arma­geddon kann mög­li­cher­weise ein für alle Mal abwendet werden!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
Wir haben nun eine überaus kri­tische Zeit­pe­riode erreicht, in der der Nie­dergang der Elite immer vor­her­seh­barer wird. Es gibt für sie nur wenige Mög­lich­keiten, sich aus dieser für sie unlös­baren Situation zu befreien: Das wäre erstens ein Dritter Welt­krieg oder zweitens eine kon­trol­lierte Zer­störung der glo­balen Wirt­schaft und des Finanz­systems. Die zweite Mög­lichkeit würde natürlich die eigenen eli­tären Unter­nehmens-Imperien eben­falls kol­la­bieren lassen und das würde einen Domino-Effekt aus­lösen. Durch die Auf­de­ckungen der letzten Jahre ist die Welt­öf­fent­lichkeit sehr wohl im Bilde, um wen es sich bei der Elite handelt – die arbeits­losen Massen würden sich dann ihre „Fackeln und Heu­gabeln“ schnappen und gegen diese Per­sonen vor­gehen… Es gibt nichts, wovor die Mäch­tigen der Welt mehr Angst haben als vor der Macht der Massen!
Es gibt eine ultra-geheime globale Schat­ten­re­gierung, die kom­plett die anglo-ame­ri­ka­nische west­liche Welt, die EU und die NATO kon­trol­liert. Zusam­men­ge­nommen beherrscht diese Schat­ten­re­gierung die globale Kon­troll-Matrix. Um wen es sich dabei handelt, und welche Ziele hier eigentlich ver­folgt werden, können Sie in aus­führlich in meinem Buch nachlesen.

 
Alle Abbil­dungen sind ein­ge­bettet und/oder Creative Commons Images:
  1. https://cdn.pixabay.com/photo/2017/07/10/09/47/chess-2489553_960_720.jpg
  2. http://stateofthenation2012.com/wp-content/uploads/2018/04/Sealed_Indictments_Mar_2018_Update.png