Bild: © Paul Punter/MOD/Open Government Licence v1.0
Politik & Aktuelles

Russische Flotte jagt U-Boot der britischen Kriegstreiber

18. April 2018

Ein britisches Angriffs-U-Boot wurde von russischen U-Booten und Kriegsschiffen in einem “Katz und Maus” verfolgt. Das britische U-Boot der Astute-Klasse soll mehrere Tage lang versucht haben, der Entdeckung im Mittelmeer zu entgehen, berichtet “The Times”.

Während die britische Ministerpräsidentin Theresa May letzte Woche entschied, ob sie Angriffe gegen Syrien starten sollte, begann laut The Times ein Drama unter der Oberfläche des östlichen Mittelmeeres. Ein U-Boot der Royal Navy, das mit Marschflugkörpern bewaffnet ist, wird vermutlich von mindestens einem und möglicherweise zwei russischen U-Booten gejagt, die von westlichen Marineexperten “das Schwarze Loch” genannt werden, weil sie so leise sind.

Zwei russische Fregatten und ein Anti-U-Boot-Flugzeug sollen ebenfalls nach dem britischen Boot gesucht haben, als es seine Tomahawk-Marschflugkörper in Reichweite syrischer Militärziele abschoss.

 


Quelle: Schweizer Morgenpost