Fantasy Alien Artfully Science Fiction Surreal
Mystery & Geheimgesellschaften

Kumburgaz-UFO-Vorfall: Türkische Regierung bestätigt Echtheit! – Menschheit soll mit Ufologie-Lehrgang auf erste Kontakte mit Außerirdischen vorzubereitet werden!

23. Juli 2018

Erleben wir nun bald die vollständige UFO-Offenlegung? Bereits seit mehreren Jahrhunderten werden unerklärliche Luftphänomene in der Türkei beobachtet und die türkische Regierung bestätigte nun die Echtheit einer UFO-Sichtung aus dem Jahr 2009. Der Vorfall ereignete sich genauer gesagt am 13. Mai 2009 um 2.20 Uhr morgens. Bekannt wurde diese Sichtung als der „Kumburgaz-UFO-Vorfall“. Die International Business Times  berichtete jetzt darüber. Auf den Aufnahmen des UFOs kann man deutlich zwei Außerirdische erkennen, die sich in dem Flugobjekt befinden. Das Video zeigt ein seltsames Objekt, das am Himmel schwebt und zwei Aliens, bei denen es sich höchstwahrscheinlich um Greys handelt. Obwohl in türkischen Fernsehsendungen wieder einmal versucht wurde, die Vorfälle herunterzuspielen, gab es bis heute keine Beweise für eine Fälschung oder eine Manipulation. Die Videoaufnahme des Vorfalls wurde von der türkischen Regierung als auch von Experten aus Japan, Chile, Brasilien und Russland analysiert.

Das berühmte UFO-Video von Yalcin Yalman wurde auch von der türkischen Agentur Council for Scientific and Technological Research (TÜBITAK) und dem TUG National Observatory genau untersucht und als authentisch bewertet – das ganze dauerte allerdings neun Jahre! Das Team von Wissenschaftlern stellt klar, dass das schwebende unbekannte Flugobjekt keine Verbindung mit der Erdoberfläche hatte. Auch jede Art von Manipulation des Videos wurde ausgeschlossen. Das bedeutet, das UFO, das im Video zu sehen ist, existiert tatsächlich in der Form, wie es auf der Aufnahme zu sehen ist! TÜBITAK gab bekannt, dass das UFO im Video definitiv keine Computer-Animation, kein Ballon, kein Modell oder das Produkt von Spezialeffekten ist, die in einem Studio produziert wurden!

Das besagte Videoband wurde in Form einer MiniDV-Format-Videokassette, die 35 Minuten Film enthält, an TÜBITAK übergeben. Die Aufnahmen stammen vom türkischen Ferienort Kumburgaz bei Istanbul und wurden von einem Mann namens Yalcin Yalman gefilmt. Es gibt Aufnahmen aus den Jahren 2007-2009 und es handelt sich hier wahrscheinlich um 2-3 verschiedene unbekannte Flugobjekte, deren Größe und genauer Standort durch das Video nicht bestimmt werden konnte, weil nicht bekannt ist, in welcher Distanz sich die Objekte befunden hatten. Es ist auch nicht ersichtlich, ob die Objekte nur in der Luft schwebten oder sich auch leicht bewegten. Es gibt Lichtspiegelungen, die vom Mond und anderen unbekannten Lichtquellen stammen. Bildanalysen haben außerdem gezeigt, dass das Zentrum der unbekannten Objekte die gleiche Dichte hat wie der Bildhintergrund. Das bedeutet, das UFO war durchsichtig oder transparent! TÜBITAK stellt klar, dass man die auf dem Band erkennbaren Objekte zwar als „UFOs“ bezeichnen kann, dies aber keinen Beweis für einen außerirdischen Ursprung darstellen würde. Unterzeichnet wurde der Bericht von Professor Dr. Zeki Eker, dem Leiter der Agentur.

In den Jahren 2007-2009 gab es eine ganze Reihe von UFO-Sichtungen in der Türkei, insgesamt konnte man zwölf Augenzeugen befragen und viele UFO-Forscher meinen, dass das Video aus dem Jahr 2009 nun der beste Beweis für einen außerirdischen Kontakt mit der Erde darstellt. Die Augenzeugen sprechen von einer ovalen metallischen Flugscheibe, die lautlos in der Nähe des Strands manövrierte, manchmal erschienen tagsüber auch seltsame rote und orangefarbene Lichter.

Türkische Zeitungen gaben Ende November 2017 bekannt, dass eine türkische Universität sogar eigene Lehrgänge anbietet, um sich auf einen außerirdischen Kontakt vorzubereiten! Ein Forschungszentrum der führenden Akdeniz Universität in Antalya hat nun Ufologie und Exopolitik in ihren Lehrplan aufgenommen, um sich besser auf Besucher aus dem Weltraum vorzubereiten. Man nimmt dort an, dass Außerirdische in den nächsten 10-15 Jahren offiziell die Menschheit kontaktieren werden und dass es zu einem offenen Massenkontakt kommen wird! Erhan Kolbaşi, der Leiter der Klasse, sagt, dass eine dunkle Gruppierung namens „MJ-12“ zu verhindern versucht, dass sich echtes Wissen über Außerirdische öffentlich verbreiten kann. Das soll aus Gründen geschehen, die mit den nationalen Interessen der USA zusammenhängen. In der Türkei ist man sich sicher, dass Erfindungen wie Glasfaserleitungen, Mikrochips, Nachtsichtgeräte und kugelsichere Materialien erst aus den Informationen entwickelt werden konnten, die man aus abgestürzten UFOs erhalten hatte. Der Exopolitik-Lehrgang an der Uni wird sich mit diesen Informationsquellen und der Geschichte dieser Vertuschung beschäftigen, außerdem werden alle nun verfügbaren Informationen über außerirdische Wesen gelehrt und wie man sich auf einen offenen Kontakt vorbereitet – das ganze umfasst auch eine galaktische Diplomatie.

Erhan Kolbaşi ging in Interviews noch genauer auf die Geheimorganisation „Majestic-12“ ein. Er glaubt, diese Organisation wurde vom ehemaligen US-Präsidenten Truman ins Leben gerufen, um den Kontakt mit UFOs geheim zu halten. Das FBI studierte kürzlich alte Dokumente, in denen MJ-12 erwähnt wurde und es wurde schließlich erklärt, dass im Jahr 1988 verschiedene Memos beim FBI auftauchten, die den Titel „Operation Majestic-12“ trugen, und es wird angenommen, dass es sich hier um streng geheime Regierungsunterlagen handelt. Das Memo diente höchstwahrscheinlich dazu, Präsident Eisenhower über die Tätigkeiten dieses geheimen Komitees zu unterrichten, das sich mit der Bergung und der Erforschung von abgestürzten außerirdischen Raumschiffen beschäftigte, und dass man diese Tatsachen vor einer öffentlichen Untersuchung verbergen musste. Eine separate Untersuchung der US-Air-Force kam zu dem Ergebnis, dass diese Dokumente nicht echt seien. Der Roswell-Zwischenfall und die Rückentwicklung von UFO-Technologie sind eines der größten Geheimnisse der Nationalen Sicherheit und haben einen Marktwert von Milliarden, darum werden diese Geheimnisse nach wie vor geschützt. MJ-12 und seine geheimen Regierungsagenten sollen auch die Handlung der Men in Black-Filme inspiriert haben, schreibt das Nachrichtenmagazin Newsweek.

Kolbaşi sprach in einem Interview mit der führenden türkischen Nachrichtenagentur Dogan News Agency davon, dass man angesichts der Myriaden von Beweisen und glaubwürdigen Augenzeugenberichten, die sich in den letzten Jahrzehnten angesammelt haben, davon ausgehen kann, dass die Existenz von UFOs und die Besuche von Außerirdischen systematisch vertuscht werden. Das soll bereits seit 70 Jahren passieren und die Ufologie sowie die Exopolitk werden daher noch immer von den gesteuerten Massenmedien und den akademischen Kreisen ignoriert. Viele couragierte offizielle Zeugen und Whistleblower traten in den letzten Jahren und Jahrzehnten an die Öffentlichkeit und sprachen über unterdrückte Technologien, die die Menschheit in kurzer Zeit in eine interstellare Zivilisation verwandeln könnten! Verschiedene außerirdische Zivilisationen treten mit bestimmten Menschen in Kontakt, solange bis eine größere Bevölkerungsgruppe für den ersten offenen Kontakt bereit ist – mental, intellektuell und emotional!

Die Ufologie- und Exopolitik-Kurse sollen die türkischen Studenten auf die nun bald kommenden großartigen Veränderungen vorbereiten, die sich bereits deutlich abzeichnen, denn es wird zu einem Kontakt mit außerirdischen Zivilisationen kommen, der einen starken Effekt auf unsere irdische Wissenschaft, Technologie, Philosophie, Politik und Kultur haben wird. Die Menschheit wird zu einer galaktischen Zivilisation umgewandelt werden und wir werden den Kosmos dann aus einer anderen Perspektive wahrnehmen. Erst dann ist eine friedliche Annäherung an die Repräsentanten von außerirdischen Zivilisationen möglich, die über unsere Entwicklung wachen und deshalb schon von den antiken Kulturen als die Wächter bezeichnet wurden.

Wenn Sie alles über die geheime Organisation Majestic-12 und die Vertuschung von UFO-Abstürzen und der Intervention von verschiedenen außerirdischen Gruppen auf der Erde erfahren wollen, lesen Sie mein Buch „Mein Vater war ein MIB“. Darin kommen außerdem Whistleblower und Insider zu Wort, die von den größten militärischen Geheimnissen sowie von einem geheimen Weltraumprogramm berichten, das in Deutschland seinen Anfang nahm! Im bald erscheinenden Nachfolgebuch berichte ich dann ausführlich über die außerirdischen Raumfahrer der Antike und ihre Kontakte zur Menschheit sowie auch über die Jahrtausende alten rätselhaften Untergrundanlagen und andere Geheimnisse in der Türkei! Seien Sie gespannt!

Alle Abbildungen sind eingebettet und/oder Creative Commons Images:

  1. https://cdn.pixabay.com/photo/2016/06/24/09/49/ufo-1476946_960_720.jpg
  2. https://cdn.pixabay.com/photo/2016/03/31/17/48/alien-1293916_960_720.png
  3. https://cdn.pixabay.com/photo/2017/01/31/15/16/banner-2024968_960_720.png
  4. https://1.bp.blogspot.com/-HGexFZX27Pg/VdJOf7qgXVI/AAAAAAAAI3I/emHOBLkq6JA/s1600/TUBITAK_1.jpg
  5. https://3.bp.blogspot.com/-2ZFdlzBJ1vY/VdJOhlPlB2I/AAAAAAAAI3Q/glMPzPghSUQ/s1600/TUBITAK_2.jpg
  6. https://2.bp.blogspot.com/-gpBDIlZMd0U/VccIoU0YV-I/AAAAAAAAIWU/cIkgzHCeRLc1HS0FuRJg0zfYFgRDbXIewCPcB/s400/702blg_25.jpg
  7. https://2.bp.blogspot.com/-vmMUUjWIh5c/UkUTJRVYX-I/AAAAAAAAGAo/NEw9XGzQisc/s400/YENI_KENT_BEACH_VIDEO_sm223.jpg
  8. https://3.bp.blogspot.com/-SUzWp0n_yxY/Ukb_3_Gd6BI/AAAAAAAAGnw/Unsc1NkM5kE/s1600/Haktan%2BAkdogan%2B-%2BCumbre%2BMundial%2BOVNI%2B2012_0003.jpg
  9. http://exonews.org/wp-content/uploads/2018/06/a4.jpg
  10. https://pbs.twimg.com/media/DPkeUKrW0AEsHAB.jpg

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad