Screenshot Youtube
Politik

USA: Sogar Kinder können Wahlergebnisse ändern

25. August 2018

In den Vereinigten Staaten hat ein 11-jähriger Junge die Kopie einer Wahlseite des Bundestaates Florida gehackt.

Um Einfluss auf die amerikanischen Wahlen zu haben, muss man nicht unbedingt Russe sein, das können sogar Kinder. Auf der DEFCON 26, der weltweit größten Hackerkonvention, die kürzlich in Las Vegas stattfand, gelang es einem 11-jährigen Jungen, eine Replik der Wahl-Webseite des Staates Florida zu hacken und die Abstimmungsergebnisse in weniger als 10 Minuten zu ändern.

Die Organisatoren der Veranstaltung sagten, dass mindestens 30 Kinder in weniger als einer halben Stunde ähnliche Replik-Webseiten hacken konnten, darunter ein 11-jähriges Mädchen, das den Job in weniger als 15 Minuten abgeschlossen hat.

Die amerikanische Regierung ist jedoch nicht bereit zuzugeben, dass solche anfälligen Technologien zur Durchführung ihrer Wahlen verwendet werden. Man beschuldigt stattdessen lieber Russland, erfindet haarsträubende Geschichten über angebliche russische Wahleinmischung und macht sich vor der ganzen Welt lächerlich.


Zuerst veröffentlicht auf SMOPO