Politik

Die gefährliche Klimareligion

20. Oktober 2019

Die ganze westliche Welt scheint einer 16-Jährigen mit einer offensichtlich schweren psychischen Störung hinterherzulaufen. Dieses Kind wurde regelrecht zu einem neuen Gott hochstilisiert. Natürlich war das alles von langer Hand geplant, nicht um das Klima zu retten, das braucht nämlich gar keine Rettung, sondern um eine politische Agenda auszuführen. Es geht vor allem um politische Macht und sehr viel Geld. Das Ziel ist es eine Weltregierung unter Kontrolle der internationalen Hochfinanz zu etablieren.

„Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen.“
( David Rockefeller, 1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council)

 Schon lange gibt es den Plan, die westliche Welt zu deindustrialisieren. Ziel ist es, die Industrie nach China auszulagern, da China das neue Zentrum der Macht Elite  werden soll. Bereits in den Siebzigern wurde dieser Plan begonnen. David Rockefeller besuchte den kommunistischen Führer Mao in China. Er schwärmte vom „großen sozialen Projekt“ unter Mao. Waren es nicht die Kommunisten, die uns vor den Kapitalisten schützen wollten oder umgekehrt? Nein! Der Kommunismus wurde von den selben Leuten, die die großen Banken beherrschen aufgebaut und weltweit etabliert. Ich habe das bereits 2008 in einem Vortrag in Linz ausgearbeitet.

China wird seit Jahren immer stärker, während der „Westen“ immer schwächer geworden ist. Mit der Klimalüge soll nun vor allem Deutschland wirtschaftlich an die Wand gefahren werden. Barack Obama (installiert von Rothschild und George Soros) merkte vor Jahren an, dass Deutschland noch zu viel produzieren würde. Diese wirtschaftliche Stärke war bereits der Grund für den ersten und zweiten Weltkrieg,

„Deutschland wird zu mächtig, wir müssen es vernichten!“, Winston Churchill 1936 in einer Rede vor dem britischen Unterhaus.

Dieses ganze Klimagedöns findet bewusst in Deutschland statt, obwohl kein Land der Welt so hohe Umweltstandards aufweist. Es geht darum die deutsche Industrie, vor allem die Autoindustrie als Konkurrenz zu zerschlagen. Deshalb kommen CO2-Steuern, extrem teure Klimazertifikate und eine Energiewende, die die Unternehmen geißelt.  In Linz muss die VOEST für jede Tonne produzierten Stahl Klimazertifikate kaufen. Diese werden teuer an den Börsen gehandelt. Wer daran wohl verdient???

Die Weltherrscher werden unsere Industrie diesmal nicht mit Bomben zerstören, sondern sie schaffen es, dass das eigene Volk durch indusziertes Irresein selber seine eigene Lebensgrundlage vernichtet. Diese dummen Kinder, die von ihren linksgrünen Lehrern angehalten werden, bei schwachsinnigen Klimademos mitzulaufen, werden vielleicht dafür sorgen, dass diese schlimmen Pläne aufgehen.

 Achtung: An der Klimapropaganda ist leider ALLES gelogen !

 Zur Erinnerung: Kohlendioxid ist lebenswichtig. Ohne Kohlendioxid gäbe es kein Leben auf der Erde. Wir brauchen es für das Pflanzenwachstum. Gewächshäuser, die billig an CO2 herankommen, leiten es ein, weil dann alles besser wächst.

Außerdem beträgt der CO2-Gehalt in der Atmosphäre nur 0,038 % . Die Theorie, dass diese geringe Konzentration an Molekülen

Wärme zur Erde reflektiert, kann nur als gehirnverbrannt bezeichnet werden. Außerdem wird 96% der CO2-Konzentration nicht vom Menschen erzeugt. Vor allem Vulkane und Ozeane sind große CO2-Produzenten.

Selbst unter der Annahme, dass CO2 eine Erderwärmung bewirken würde, ist auffallend, dass der Ausstoß an CO2 in Europa ZURÜCKEGANEN ist, während er in China und Indien STEIGT.

Warum wird dort nicht für das Klima demonstriert? Wir wissen warum…..

Selbst der Begründer des Treibhauseffektes Arrhenius  sah diesen Effekt eher positiv, da Wärme gut für den Menschen ist und die Menschen eher vor Kälte geflohen sind. Der Treibhauseffekt wurde allerdings bereits um 1900 vom amerikanischen Wissenschaftler Professor Wood widerlegt. Sonnenstrahlen werden ins Universum abgegeben und nicht durch eine unsichtbare CO2-Schicht zurück auf die Erde geleitet.

Im Mittelalter begann eine Eiszeit aus der wir langsam herauskommen. Es ist ein völlig normaler Vorgang, auf den der Mensch keinen Einfluss hat. Klimazyklen entstehen auch durch Sonnenaktivitäten. Es ist alles kein Grund zur Besorgnis. Besorgniserregend ist aber die grüne Klimapolitik. Denn durch den Bau von Windrädern werden Wälder abgeholzt. Außerdem sterben und verletzten sich tausende Vögel an den Windrädern. Die Stromversorgung ist durch die idiotische Energiewende in der BRD in Gefahr (Flatterstrom).

Da aber die meisten Menschen den Massenmedien glauben, wird sich leider nichts ändern. Ich kann jedenfalls einmal sagen, dass ich versucht habe die ignorante Menschheit aufzuklären.

 Achtung: Der Klimawahn entwickelt sich immer mehr zu einer kommunistischen Diktatur. Im Internet wurden kritische Videos dazu gelöscht.

Staatlich bezahlte Klimaforscher sprechen bereits offen davon „Klimaleugner“ einsperren zu wollen. Ehrliche Wissenschaftler werden wohl bald vor Gericht „abschwören“ müssen.

Man kann die Klimasekte nur als satanisch bezeichnen. An der Spitze ein wahrhaft böses Kind. Möge die Menschheit endlich aufwachen !!!

In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war. Franklin D. Roosevelt (1882-1945)

 

 


Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad