Collage - Bild von George Soros von IMF Staff Photographer/Michael Spilotro - flickr.com - CC BY-NC-ND 2.0
Politik & Aktuelles

„Soros muss verhaftet werden!“ – Twittersturm bezichtigt den Milliardär des Verrats (+Videos)

16. Juni 2020

Unter dem Hashtag #arrestsoros fluteten Millionen User eine Twitter-Seite, die den umstrittenen Multimilliardär George Soros in die Mangel nimmt. Immer mehr wird bekannt, dass der berühmte, angebliche Philanthrop (Menschenfreund) mit seinen Milliarden über seine vielen Stiftungen extrem linke Organisationen finanziert und eben auch die BLM (Black Lives Matter), die gerade in den USA, aber auch beginnend in Europa die Städte aufmischt – zusammen mit der Antifa.

Hier bestellen!

Man müsse den alten Herrn wegen Verrats verhaften, fordern täglich mehr Tweets. Man wirft ihm neben der Unterstützung von BLM auch vor, die Antifa zu finanzieren. Beide Organisationen peitschen die Menschen in Wut und Hass gegeneinander auf, sorgen für Chaos, Zerstörung, Plünderung und Tote. Insbesondere unter den friedlich demonstrierenden Schwarzen gibt es immer wieder Todesopfer … aber nicht durch die Polizei, sondern durch den wildgewordenen Mob, darunter auch BLM und Antifa.

Etwa 900 Menschen sind bei den Protesten und in deren Umfeld bisher umgekommen, auch allein dadurch, dass die Polizei der Lage nicht mehr Herr wurde. Am letzten Sonntagabend spät wurden in Iowa zwei Menschen erschossen, zwei weitere, davon ein Polizist, wurden verwundet, als jemand unter den Protestern in Davenport bei einem George-Floyd-Protestmarsch um sich schoss. Eines der Todesopfer war die Farbige Italia Marie Kelly.

Ein herzzerreißendes Video ihrer kleinen Schwester, Jasmine Kelly, geht nun viral. Die völlig verzweifelte Teenagerin schreit ihren Schmerz über den Verlust ihrer Schwester in einem hochemotionalen Video auf Twitter denen entgegen, die die friedlichen Proteste in ein Höllenchaos verwandeln. Und sie wiederholt es immer wieder: „Es war nicht die Polizei! Es waren Protestler, die meine Schwester erschossen haben!“

„Euretwegen habe ich meine Schwester verloren! Ein Protestierer hat meine Schwester erschossen, nicht die Polizei! … Ihr seid so wütend auf die Polizei, dass ihr alle anderen auch verletzt! … Es war einer von Euch! … Und ich schwöre bei Gott, wir werden herausfinden, wer verf*** nochmal das gemacht hat, und ich verspreche Gott, das wird das letzte sein, an das Ihr Euch erinnern könnt! … Ihr seid alle fuchsteufelswild und lauft mit Schusswaffen herum und Ihr tut so taff und als wärt Ihr was, das Ihr nicht seid und Ihr habt meine Schwester ermordet! Nicht die Polizei, sondern durch eure Ignoranz! Wegen Eurer gottverf*** Ignoranz muss ich meine Schwester begraben! … Weil Ihr mit Kanonen herumlauft!“ 

Unter dem Video des verzweifelten Mädchens melden sich andere, die ebenfalls Tote zu beklagen haben, die durch die entfesselte Gewalt Krimineller und Chaoten umgekommen sind.

So langsam bemerken die amerikanischen Bürger aller Hautfarben, in was für eine Hölle sie innerhalb einer Woche gestürzt worden sind und dass ihre friedlichen Proteste durch Gewalttäter, Extremisten und Terroristen gekapert wurden, die überhaupt nicht für das Volk auf der Straße sind, auch nicht für die Schwarzamerikaner, sondern um die USA in ihren Grundfesten zu zerstören.

Dabei stellen sich die Leute eben auch die Frage, wer denn dahinter steckt. Und da kommen viele nach einiger Recherche auf den Finanzier der ganzen Verwüstung, George Soros. Das wird nun ausgiebig auf Twitter verbreitet. Sehr viele sehen in George Soros den Architekten hinter den gut organisierten und ausgerüsteten, gewaltsamen Aufständen.

https://twitter.com/hashtag/arrestsoros

Hier kommen auch im Prinzip alle Themen der freien und alternativen Medien. Das Schuldgeldprinzip, die Menschen als Sklaven des Finanzsystems, die Agenda der obersten Eliten, die Globalisierung, Corona, Lockdown, Arbeitslosigkeit, man darf die alten Eltern im Pflegeheim nicht besuchen, aber „Black Lives Matter“ darf zu Zigtausenden ohne Abstand und Masken durch die Straßen ziehen und um sich schießen.

Auf Tweets von Herrn Soros und Leuten, die ihn verteidigen, wird sehr scharf reagiert. Und wirklich Millionen sind der Meinung: „Soros needs to be under arrest for being an enemy of the USA… he is an international criminal!“ (Soros muss verhaftet und eingesperrt werden, weil er ein Feind der USA ist… er ist ein internationaler Krimineller!)

Der bekannte Schauspieler James Woods twitterte „Seien wir uns im Klaren: Unser Problem ist nicht Schwarz gegen weiß. Unser Problem heute ist George Soros gegen Amerika“: 

Hinter all dem vermuten sehr viele aber nicht nur Herrn George Soros …

… sondern auch Herrn Bill Gates und all seine Organisationen und Beteiligungen:

Die User lassen sich auch ein paar lustige Bilchen einfallen:

(die Pandemie funktioniert nicht mehr, weitermachen und den Rassenkrieg anfangen)

Für die, die Englisch verstehen: David Icke hat  ein Video über George Soros gemacht, in dem er sehr viele hochinteressante Fakten über George Soros enthüllt.

Wer auf Deutsch ein Video über Soros sehen will, kann das hier tun. Hier erfährt man auch die Summen und Verbindungen. Sehr sehenswert.

Es scheint jetzt tatsächlich auf den globalen Showdown zuzulaufen zwischen dem „Deep State“, Globalimus und Neue Weltordnung einerseits und den Menschen, die Frieden, Freiheit, Bürgerrechte, Selbstbestimmung und Wohlstand, gewachsene Kultur und gesunde, souveräne Staaten wollen.