Gesundheit, Natur & Spiritualität

Zerstörung von Mensch, Tier und Natur durch 5G-Strahlung: Interview mit Mikrowellenspezialist

29. Dezember 2021

Während einerseits 5G als Zukunftstechnologie mit riesigem Wachstumsmarkt angepriesen wird, machen sich andererseits viele Leute Sorgen, was diese hochfrequente Mikrowellenstrahlung in Bezug auf die Strahlenbelastung für Mensch, Tier und Natur bedeuten wird.

Einer nun, der sich intensiv mit den Gefahren von Mikrowellentechnologien auseinandergesetzt hat, ist der britische Mikrowellenexperte Dr. Barrie Trower, ein ehemaliger Spezialist der Royal Navy für die Entwicklung von Mikrowellenwaffen. Klagemauer TV konnte mit Dr. Barrie Trower ein Telefoninterview über Fragen zu 5G und Mikrowellenstrahlung führen. Übersetzung v. W. Altnickel

In diesem ersten Teil des Interviews berichtet er über die Kriegsführung mit Mikrowellen, die bereits seit 1949 eingesetzt werden. Sehr kurzwellige Mikrowellen wie bei 5G, auch Millimeterwellen genannt, können laut Dr. Trower beim Menschen zu schweren Schäden an Gehirn und Nerven führen. Er stellte in seinen Militärzeiten eine Liste von ca. 60 verschiedenen Impulsfrequenzen zusammen, die ca. 200 verschiedene Krankheiten beim Menschen hervorrufen können. Heutzutage sei die Liste von 60 auf rund 750 verschiedene Impulsfrequenzen gestiegen.

Diese wirken im menschlichen Körper auf die ca. 1500 nachgewiesenen biologischen Strukturen ein. Die kombinatorischen Auswirkungen der Schadfrequenzen sind hierbei noch gar nicht berücksichtigt. Dr. Trower erklärt auch, warum Mikrowellenstrahlung Krebs auslösen kann. Weiter zeigt er auf, wie ebenso Tiere und vor allem Insekten gefährdet sind. Die aber sorgen zu 80% für die Bestäubung unserer Pflanzen und stellen somit weltweit unsere Nahrungsversorgung sicher.

Experimente zeigten, dass Mikrowellen bis zu 90% der Insektenarten innerhalb weniger Generationen vernichten. Das dramatische Ausbleiben der Insekten schon im letzten Jahr gibt hiervon ein erschreckendes Zeugnis. Hören Sie nun das Interview.

Vielen Dank, Herr Trower, dass Sie sich Zeit für dieses Telefoninterview über Mikrowellenstrahlung genommen haben. Könnten Sie sich zunächst kurz unserem Publikum vorstellen und ein wenig über sich selbst erzählen – wie Sie zum Experten für Mikrowellen wurden? Ja, das andere Wort, das ich nie verwende, ist „Experte“.

Als Experte auf diesem Gebiet müssen Sie ein Experte für Medizin, Physik, Elektrotechnik, Mathematik und Chemie sein. Sie müssten etwa vier oder fünf Doktortitel haben, um ein Experte zu sein. Sehen Sie – und ich bin ein unabhängig forschender Wissenschaftler und werde die Fragen beantworten, für die ich mich qualifiziert fühle. Aber ich fühle mich unwohl mit dem Wort “Experte”.

Ich werde meine Biographie für Sie durchgehen. Ich absolvierte 1959 meine erste Prüfung im Bereich der Mikrowellen, um in die Royal Navy einzutreten, und ich studierte Mikrowellen – alle Aspekte der Mikrowellenkriegsführung innerhalb des Militärs. Ein Teil meiner Arbeit war dem Radar gewidmet und ein anderer Teil – ich war Taucher – dem Entschärfen von Unterwasser-Minen. Ich ging während meiner gesamten militärischen Karriere mit Mikrowellen um. Praktisch die ganze Zeit war ich an der Erforschung von Mikrowellen beteiligt.

Als ich fertig war, wurde ich gefragt, weil der Kalte Krieg zwischen der Sowjetunion und den Vereinigten Staaten im Gange war, ob ich Spione aus dem Kalten Krieg verhören würde, die Mikrowellenwaffen verwendeten. Es war ein sehr kleiner Teil meiner Arbeit, aber ich habe jeden Tag ein wenig davon gemacht, über den größten Teil von 11 Jahren hinweg. Mein erster Abschluss ist spezialisiert auf die Kern- und die Atomphysik.

Meine Dissertation schrieb ich über Mikrowellenabsorption. Ich habe einen anderen Abschluss über Umwelteinflüsse: auf Denkprozesse, zu denen auch Mikrowelleneffekte auf das Gehirn gehören. Ich habe ein Lehrerdiplom in Humanphysiologie. Ich bin der Autor der vertraulichen Berichte für die Polizei über das drahtlose Tetra-Kommunikationssystem, das Sie in Deutschland haben.

Ja, ich bin auch der Autor des strenger vertraulichen Berichts für die Führungskräfte der Polizei über das Tetra Funksystem. Früher habe ich – schon im Ruhestand – fortgeschrittene Physik, etwas Mathematik und Humanphysiologie unterrichtet. Und derzeit bereise ich die Welt, um die Menschen vor Mikrowellen und ihren Gesundheitsgefahren zu warnen und Fragen zu beantworten, wie ich es jetzt für Sie tue.

Ja, vielen Dank! Also haben Sie in der Vergangenheit im militärischen Nachrichtendienst gearbeitet. Wie und zu welchem Zweck wurden damals Mikrowellenwaffen eingesetzt?

Ich war nicht beim militärischen Geheimdienst beschäftigt, aber ich lieferte Informationen von einer Regierungsdienststelle für den MI5 und MI6. Ich war eigentlich in einer anderen Abteilung beschäftigt. Mikrowellenwaffen wurden ab 1949 eingesetzt. Mikrowellenwaffen wurden und werden auch heute noch verwendet. Sie werden für …. gut es gibt bei Erwachsenen etwa 4.500 biologische Strukturen im Körper und im Gehirn, die von Mikrowellen beeinflusst werden können.

Damals ging es bei der Mikrowellen-Kriegsführung darum, zu untersuchen, welche Frequenzen und welche Pulsfrequenzen verschiedene Teile des Gehirns und verschiedene Teile des Körpers verändern könnten.

Zum Beispiel gibt es eine bestimmte Frequenz, die die Darmfunktion zusammenbrechen lässt. Eine andere, die Sie dazu bringen kann, Selbstmord zu begehen, eine andere, die Krebs bei Ihnen auslöst. Es gab also viele Frequenzen mit vielen Taktungen mit den Mikrowellen.

Mikrowellen-Kriegsführung – ist eine Tarnwaffe, die verwendet werden kann, um das Gehirn oder einen Teil des Körpers zu verändern, ohne dass die Person weiß, dass sie mit Mikrowellen bestrahlt wird, weil man sie nicht sehen kann, man kann sie nicht riechen, man fühlt sich bloß krank. Sie werden also zu diesem Zweck verwendet und können entweder aus der Nähe oder aus der Ferne – auch aus großer Entfernung – eingesetzt werden. Sie werden auch in der biologischen Kriegsführung angewandt.

Ja, – das ist wirklich beeindruckend. Und jetzt stellt sich die Frage, was ist der Unterschied zwischen den Waffen, die damals vom Militär benutzt wurden – und heute noch vom Militär verwendet werden – und der kommenden 5G-Strahlung?

Also – ich nehme nur einen Schluck aus meiner Tasse Tee hier – was ist der Unterschied? Es gibt nur einen Unterschied. Tatsächlich sind zwei der 5G-Frequenzen tödliche Waffen, das Problem ist, dass man der Industrie das nicht sagen kann, weil sie sich entscheiden, Ihnen nicht zu glauben! Aber es ist veröffentlicht und es wird in mehr als einem Beitrag veröffentlicht – bis in die 40er und 50er Jahre zurück! Tatsächlich wurden einige der früheren Experimente – und ich habe die Dokumentation – einige der früheren Experimente mit so genannten Millimeterwellen oder 5G am Menschen durchgeführt, und verursachten schwere physiologische Schäden und noch schwerere – neurologische Schäden.

Eine der 5G-Frequenzen – am oberen Ende des 5g-Frequenzbereichs – wird im Moment gerade erst getestet und erprobt. Hier geschieht aktive Verleugnung. Ihr Spitzname ist „the Growler“ (der Knurrende), und sie dient der Kontrolle von Volksmengen. Ich weiß, dass, als es mit Soldaten getestet wurde, es sie sofort auf die Knie brachte!

Um Ihre Fragen zu beantworten: Was ist der Unterschied im Rückblick auf den Kalten Krieg der 40er, 50er und 60er Jahre – im Vergleich zu jetzt? Der einzige Unterschied ist, dass Mikrowellenwaffen raffinierter und genauer geworden sind, um Störungen hervorzurufen; Menschen in einem Bereich ihres Körpers gezielt krank zu machen.

Und ich nenne Ihnen ein Beispiel. Als ich die Spione befragte – und ich möchte hinzufügen, wenn ich Spione befragte – war es freiwillig und es wurde respektvoll bei einer Tasse Tee oder Kaffee gemacht, und – als ich mit den Spionen sprach, sammelte ich eine Liste von wahrscheinlich 60 verschiedenen Impulsfrequenzen, die wahrscheinlich 120 bis 200 verschiedene Krankheiten hervorrufen können – neurologisch und physiologisch.

Heute ist die aktuelle Liste von 60 auf rund 750 verschiedene Impulsfrequenzen gestiegen! Aber es ist nicht 750, wo sie Ihnen dieses oder dieses oder dieses oder dieses geben können, es ist 750 Fakultät – mathematisch -, was bedeutet, dass Sie die Effekte der Nummer eins multipliziert mit den Effekten der Nummer zwei multipliziert mit den Effekten der Nummer drei bis 750 haben können! Oder eine beliebige Kombination davon. Die Antwort auf Ihre Frage lautet also: Heute sind sie enorm anspruchsvoll und natürlich ist die Elektronik mit der Zeit mitgewachsen, jetzt ist alles computergesteuert.

Ja, lassen Sie uns noch ein wenig bei diesem 5G-System bleiben, das jetzt eingeführt wird – oder als Kommunikationssystem zwischen Menschen in der Telekommunikation und zwischen Objekten eingeführt werden soll. Was würden Sie sagen – was sind Ihrer Meinung nach die Gefahren, oder wie gefährlich ist diese 5G-Strahlung und was sind die hauptsächlichen Schäden, die Sie für Mensch und Tier sowie für die Umwelt erwarten würden?

Ja, – es ist keine Meinung, ich kann Ihnen Fakten geben, weil sie bereits veröffentlicht sind. Es handelt sich um kürzere Wellenlängen, was bedeutet, dass sie mehr Störungen verursachen werden. Soweit der Mensch betroffen ist, kann man Schäden an den Augen, den Ohren und sicherlich an der Haut erwarten. Die Fort­pflanzungsorgane werden geschädigt. Es wird also sehr schädlich für die Oberfläche des Körpers sein.

Aber sie – die 5G-Wellen – kommen nicht alleine. Es kommt zusammen mit anderen Frequenzen, die tiefer in den Körper eindringen, und das ist für Tiere bereits veröffentlicht.

Es hat sich bereits gezeigt, dass Rinder auf einem Feld, auf dem sie getestet wurden, gestorben sind – buchstäblich gestorben sind. Und wir reden nicht über ein paar. Es ist so etwas wie hundert Rinder, die starben auf dem Feld, auf dem sie getestet wurden.

Es ist auch bekannt, dass Vögel in der Nähe der Sender sterben.

Und es wurde auch aufgeschrieben und veröffentlicht, dass es besonders gefährlich für Insekten ist, und wenn ich Insekten sage, sage ich Gliederfüßer oder „Krabbeltiere“ für die meisten Menschen – aber Insekten bestäuben etwa 80% der weltweiten Nahrungsversorgung und Experimente haben gezeigt, dass bis zu 90% der Insektenarten oder der Gliederfüßerarten innerhalb weniger Generationen vernichtet werden.

Also – und… der Grund ist – wir gehen hier in die Mathematik – es ist das Verhältnis von Fläche zu Volumen. Die Oberfläche eines fliegenden Insekts ist viel größer als sein Volumen und Sie stören all seine Fühler, alle seine elektrischen Sinnesorgane. Sie stören seine Fähigkeit zu navigieren und so – wusste ich, dass man einen neuen Weg finden muss, Pflanzen zu bestäuben. Es gibt bereits Universitäten, die an kleinen Drohnen arbeiten – kleine Drohneninsekten, die die Insekten ersetzen können, die aussterben, und wir können nur hoffen, dass sie erfolgreich sein werden.

In Bezug auf andere Tiere: bei Nutztieren kann es noch gehen, aber die größte Katastrophe, die oft übersehen wird – also zwei Katastrophen, um genau zu sein – und die erste sind Viren und Bakterien, weil sie aus irgendeinem Grund – und ich habe es mir von einem Professor erklären lassen, aber sein Wissen über Bakterien lag weit außerhalb meines Wissens und um ehrlich zu sein, konnte ich nicht … Ich verstehe nicht wirklich, was er sagte, was einer der Gründe ist, warum ich mich nicht als Experten betrachte – aber er überzeugte mich mit seinem Wissen, – und das wurde experimentell geprüft und hat sich als richtig erwiesen – Bakterien gedeihen gut unter Mikrowellen.

Ob sie erkennen, dass sie als Spezies in Gefahr sind und sich viel schneller vermehren können als sonst, so dass sie sich kontinuierlich in größerer Zahl vermehren – dasselbe mit Viren – oder ob sie aus irgendeinem Grund die Energie aufnehmen und für eine größere Vermehrung nutzen können – entschuldigen Sie, ich weiß es nicht – aber Sie werden eine stärkere Zunahme aller Virus- und Bakterienkrankheiten feststellen.

Sie werden feststellen, dass Ihre Ernten ausfallen werden, weil vor allem Bäume, Büsche und Sträucher (anfällig sind) – und ich kann erklären warum – dies ist experimentell gezeigt worden und besonders bedeutungsvoll für die etwa eine Million Drohnen, Ballons und Satelliten, die für 5G und Wi-Fi ausgelegt sind! Bäume sind so konzipiert, dass sie Strahlung auf allen Ebenen einfangen, ebenso wie Sträucher und Büsche, die sich selbst beigebracht haben, Strahlung zu sammeln, lange bevor wir überhaupt einen Fuß auf den Planeten gesetzt haben.

Wenn Sie jetzt anfangen, Bäume mit Mikrowellen zu bestrahlen, was Sie tun, schwächen Sie ihre Resistenz gegen bakterielle und virale Infektionen und zerstören den photosynthetischen Mechanismus, mit dem sie Nahrung herstellen.

Ein gutes Beispiel dafür ist ein Ort von besonderem wissenschaftlichem Interesse in Australien, bekannt als die Nardi (N-a-r-d-i) Bergkette. Sie war als besonderes Naturschutzgebiet ausgewiesen und sollte als Naturschutzgebiet erhalten werden. Die Industrie kam mit ihren Sendern und ging hin – Zoonk Zoonk Zoonk – und stellte Sender auf, weil sie sie gerne auf Bergen aufstellen.

Und jetzt – das weiß ich, weil ich sie gesehen habe – sind es hundertfünfunddreißig Veröffentlichungen, die beschreiben, wie die Nardi-Bergkette in Australien jetzt tot ist. Die Bäume sind tot. Der Boden ist tot. Alles, was sich bewegen konnte, hat das Weite gesucht. Alles, was nicht wegkonnte, ist tot, und es ist im Grunde genommen eine Wüste. Und wenn sie die Sender nicht abnehmen und da weg­holen – was sie nicht tun werden – dann wird es einfach immer schlimmer werden.

Unterm Strich – und das wird von der Weltgesundheitsorganisation und der Europäischen Akademie für Umweltmedizin veröffentlicht -, und da sitzen keine Idioten – und ich habe es auch für Tiere gesehen – und in einem meiner Papiere habe ich es veröffentlicht, indem ich es zitiert habe -, dass innerhalb von drei Menschengenerationen – und dazu gehören alle Ihre germanischen Spezies – ich bin unpolitisch, aber ich mache keinen Unterschied für wen auch immer in welchem Land ich bin, zu welcher Farbe oder Rasse ich spreche – das macht keinen Unterschied und ich sage allen das Gleiche –

In Ihrem Land, in Deutschland, werde ich garantieren und es ist eine Tatsache, – es ist veröffentlicht und experimentell bewiesen, dass in drei Generationen, wenn Sie nichts tun, nur eines von acht Ihrer Kinder – das sind die exponierten Kinder -, die die gesamte Bevölkerung ausmachen werden – nur eines von acht Ihrer Kinder erwarten kann, dass es gesund geboren wird!

Wenn es um die Tierarten geht, obwohl sie eine kürzere Lebensdauer haben, ist es noch einer von fünf! Das wird von einem wissenschaftlichen Herausgeber veröffentlicht, also sage ich, dass ein Baby, das heute in Deutschland geboren wird, wenn dieses Kind etwa sechzig, siebzig Jahre alt ist – und sie schauen auf die Geburtenrate oder dieses Kind schaut auf die Geburtenrate, dann wird die Situation sein, dass nur eine von acht Geburten lebendig und gesund sein wird. Die anderen sieben von acht werden entweder tot sein oder eine genetische Krankheit haben. Das ist veröffentlicht.

Ja. Ja. Ja …. Ja …. Dann möchte ich mir im nächsten Punkt diese Grenzwerte ansehen. Ich habe eine Studie über die Entwicklung von Krebs beim Menschen gesehen, die zeigt, dass schwache Mikrowellenstrahlung – sie hatten Fälle von 0,04 Watt pro Kilogramm und 0,4 Watt pro Kilogramm – das Krebswachstum mehr fördert als Strahlung höherer Intensität, hier von 2 Watt pro Kilogramm. Was nützen dann Grenzwerte und welche Grenzwerte halten Sie für sinnvoll?

Ich gratuliere Ihnen zu einer brillanten Frage, Sir. Das ist eine sehr wichtige und eine sehr brillante Frage, und die Antwort ist: Es ist bekannt – und das geht auf die Zeit des Kalten Krieges zurück, als die Sowjets die amerikanische Botschaft mit Mikrowellen bestrahlten – die Mikrowellenwerte waren unglaublich niedrig, und prozentual zur Bevölkerung die Botschaft der Vereinigten Staaten – und selbst wenn man die Raten heute zählt – hatte die Botschaft der Vereinigten Staaten die höchsten Krebsraten pro Bevölkerungseinheit in der Welt von diesem niedrigen Niveau.

Nun, ich kann Ihnen einen Grund angeben, warum das passiert. Wenn Sie hohe Raten von Mikrowellenbestrahlung haben, erkennt Ihr Körper sofort, dass Sie in großen Schwierigkeiten sind. Das geht auf die Zeit zurück, als wir in Höhlen lebten und sehr schwere Gewitterentladungen überstehen mussten. Sie haben Proteine in Ihren Zellen. Für die Wissenschaftler, die zuhören: Sie haben Proteine, die „Protein 53“ genannt werden, und den Kernporenkomplex, den sie in Ihren Zellen haben – und wenn Ihre Zellen von Mikrowellen oder elektromagnetischen Wellen angegriffen werden, dann treten diese Proteine in Aktion. Und sie setzen Mechanismen in Gang, die die Zellen reparieren und die Zellen verteidigen.

Nun, wenn Sie ein niedriges Niveau haben, ist das Problem, das niedrige Niveau in der Wirkung, je niedriger das Niveau, desto gefährlicher ist es. Wenn Sie ein niedriges Niveau haben, kommt es in den Körper als Ganzkörperstrahlung und es ist nicht stark genug, um den Mechanismus auszulösen, der den Körper verteidigt. Es kann 18 Monate dauern; es kann vier oder fünf Jahre dauern, aber der Schaden wird sehr langsam verursacht. Und wenn Sie erkennen, dass der Schaden angerichtet wird, dann haben Sie bereits die Krebserkrankungen.

Nun die Analogie, die ich hier gerne benutze – das geht auf die viktorianische Ära zurück – wenn eine Ehefrau einen sehr sehr bösen Ehemann loswerden wollte, war eine der üblichen Möglichkeiten, wie eine Frau einen Mann loswerden konnte, einfach Arsen in sein Essen zu geben. Ein wenig Arsen, das ge­schmacklos und geruchlos ist.

Ein wenig Arsen in seiner Nahrung jeden Tag und der Mann würde langsam krank werden und langsam sterben. So ist es wirklich. In der Tat, wenn ich auf Konferenzen bin und die Leute sagen: „Was sind die Symptome?“ Ich sage: „Nun, es ist eine niedrig dosierte Blei-Arsen-Vergiftung, weil das Arsen den Körper Stück für Stück, langsam zerstört und das Blei das Gehirn Stück für Stück, langsam zerstört – und das ist es, was die Mikrowellen tun werden“.

Als Antwort auf Ihre Frage, Sir: Es gibt kein sicheres Niveau! Sie kommen mit Grenzwerten, die erträglich sein können, aber was sie sagen, ist, es ist eher wie das Rauchen oder Asbest oder etwas ähnliches, Blei im Benzin, Blei in einer Farbe, was sie sagen, ist, dass Sie – Sie vermutlich keine Auswirkungen für zwanzig oder dreißig oder vierzig Jahre haben werden, aber es ist nicht harmlos.

Hier bestellen!

Die Gewinne für die Industrie sind jedoch so hoch, dass sie der Meinung sind, dass es sich lohnt, dass Sie diesem Risiko ausgesetzt sind, und deshalb werden Mikrowellen für die Kommunikation verwendet. Das ist veröffentlicht und ich habe die Arbeit. Der Grund dafür, dass Mikrowellen verwendet werden – und diese Anweisungen stammen von der US Defense Intelligence Agency (dem amerikanischen Militärgeheimdienst), und ich habe dieses Dokument -, dass sie die Industrieproduktion schützen sollen, mit anderen Worten, weil die Industrie profitiert, werden Mikrowellen den Menschen aufgezwungen.

Und sie werden absichtlich gezwungen! Intelligente Zähler werden in Ihr Haus eingebaut, ob es Ihnen gefällt oder nicht. Und sie werden den Menschen aufgezwungen, um den industriellen Gewinn zu schützen. Wenn es ein legitimes Experiment wäre, würde es nie die Zulassungs-Ethikkommission als Experiment am Menschen passieren! Es ist zu gefährlich. Das ist veröffentlicht.

Ja, um darauf zurückzukommen – oder ein wenig bei den Schwellenwerten zu bleiben: Jetzt beschreiben Sie diesen Mechanismus, dass schwache Strahlung gefährlicher ist als die stärkere Strahlung. Denn die schwache Strahlung löst nicht die Abwehrmechanismen des Gewebes aus. Auf der anderen Seite gibt es sicherlich auch andere Auswirkungen der Intensität, so dass sehr hohe Intensitäten ungesünder sind als mittlere Intensitäten?

Es hängt von der Zeitdauer ab. Ich meine, wenn Sie die Grenzwerte für ein Handy, wenn Sie Krebs verhindern wollen – und das ist von der Forschungsabteilung der Weltgesundheitsorganisation für Krebsstudien -, wenn Sie dies vermeiden wollen, ist Ihre größte Chance, ein Handy (wenn Sie ein Erwachsener sind) nicht länger als 27 Minuten am Tag zu benutzen. Es wären also ein paar Minuten über einen Tag verteilt, aber sicherlich nicht mehr als 27 Minuten pro Tag.

Und ich denke, wenn Sie das überschreiten – ich denke, Sie haben dann mehr als 40 Prozent Wahrscheinlichkeit, dass sich Krebs entwickelt. Aber, Sie haben ein größeres Risiko, es nicht zu entwickeln, wenn Sie sich an 27 Minuten pro Tag halten. Für ein Kind ist diese Zeitdauer nur wenige Minuten, weil Kinder aus verschiedenen Gründen 60 – 70 Prozent mehr Strahlung absorbieren als Erwachsene und die Strahlung rund 75 Prozent mehr Schaden im Inneren eines Kindes verursachen kann.

In der Tat gibt es keinen sicheren Grenzwert für Kinder – keinen offiziellen auf der ganzen Welt veröffentlichten – und für einen Erwachsenen sind es etwa 27 Minuten, wenn man einen verwenden muss. Aber selbst in den Anleitungen, die Sie mit Ihren Handys erhalten, werden Sie gewarnt …. es gibt viele Warnungen vor Krebs und Handys. Sie sind wirklich keine Instrumente für den sozialen Umgang. Sie sind wirklich für den Einsatz im Notfall konzipiert. Sie sind nicht für lange Gespräche oder andere Zwecke gedacht.


Quelle: pravda-tv.com/gaebler.info


Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad