screenshot youtube

GETTR „Vision“: Besser als TikTok und Insta Reels?

Die neue Plattform für Mei­nungs­freiheit GETTR startet diese Woche den neuen Kurz­vi­deo­dienst Vision, eine ver­bes­serte Version ähn­licher Video-Dienste, um witzige und unter­haltsame Videos zu teilen und bequem ansehen zu können.

Jeder GETTR-Nutzer kann jetzt auf dem Handy oder PC durch Klicken auf den „Vision“ Button 60-Sekunden-lange Videos erstellen, bear­beiten, und auf Knopf­druck mit allen anderen GETTR-Nutzern teilen.

Die bahn­bre­chende Bear­bei­tungs­funktion erlaubt den Zugriff auf eine Musik­bi­bliothek mit 100.000 Titeln, Sound­track-Schnitt, Spe­zi­al­ef­fekte und alter­native Rea­li­täts­filter, Sticker und Video­schnitt-Effekte. GETTR Vision steht jetzt allen Nutzern mit dem neuen Update der App zur Verfügung.

„Vision zeigt, dass GETTR es tech­nisch mit den alten Dino­sau­riern der Internet-Branche auf­nehmen kann, und es kommt noch viel mehr: Diese Woche starten wir außerdem 4K Live­stream in Profi-Qua­lität für unsere Krea­tiven, und im Sommer folgt GETTR Pay, mit dem Content-Kreatoren für ihre Arbeit bezahlt werden können. Wir haben uns vor­ge­nommen, die Nummer-Eins-Plattform für Mei­nungs­freiheit zu werden, und werden nicht eher ruhen, bis die freie Mei­nungs­äu­ßerung wieder her­ge­stellt ist“, so GETTR-Chef Jason Miller.

GETTR hat seit dem offi­zi­ellen Start am 4.7.2021 fast 6 Mil­lionen Nutzer gewonnen, und ist damit das am schnellsten wach­sende Soziale Medium aller Zeiten. Bei Twitter dauerte es 24 Monate, um auf 1 Million Nutzer zu kommen, bei Facebook waren es 10 Monate und bei Instagram 3 Monate. GETTR hatte innerhalb von 3 Tagen nach dem Start die Million geknackt.

Seit dem Start der Live­stream-Tech­no­logie im Oktober 2021 wurden GETTR-Live­streams über 142 Mil­lionen mal geklickt.

Für Rück­fragen:

Collin McMahon
Stra­tegic Director
GETTR Germany
collinm@gettr.com
+49–162-2416259