Autor: Ramin Peymani

Der Merkel-Malus: Nie­der­sachsens Wähler weisen der Kanz­lerin die Tür

Sie hatte sich mächtig ins Zeug gelegt. Gleich fünf Mal war Angela Merkel im kurzen nie­der­säch­si­schen Wahl­kampf für die CDU in den Ring gestiegen. Drei Wochen nach dem desas­trösen Abschneiden bei der Bun­des­tagswahl wollte sie dafür sorgen, die letzte ver­bliebene CDU-Mach­t­­option „Jamaika“ im künf­tigen Landtag in Han­nover zu instal­lieren, um kurz darauf leichtes Spiel in […]

Den ganzen Artikel lesen

Die Macht der Par­teien: Der Bun­destag immu­ni­siert sich gegen die Wähler

Seit Jahren lenke ich die Auf­merk­samkeit darauf, wie sich die poli­ti­schen Par­teien in Deutschland unsere Demo­kratie immer weiter ein­ver­leiben. Mehr als einmal habe ich an die Bür­ger­ge­sell­schaft appel­liert, sich gegen den Par­tei­en­staat zur Wehr zu setzen, um die Errichtung wei­terer Abschot­tungs­struk­turen, Selbst­be­die­nungs­budgets und Demo­kra­tie­um­ge­hungen zu unter­binden. Von der Kan­di­da­ten­auswahl für die Par­la­mente, über die Mitbestimmung […]

Den ganzen Artikel lesen

Merkels Machtgier: Von einer Frau, die nicht merkt, dass es vorbei ist

Wer dieser Tage einen der unzäh­ligen Fernseh-Poli­t­­talks ver­folgt, könnte glauben, in eine Zeit­ma­schine geraten zu sein. Man wähnt sich zurück­ver­setzt ins Jahr 1989, so sehr erinnern die State­ments des Füh­rungs­per­sonals der aus dem Amt gejagten Bun­des­re­gierung an den unbeug­samen Starrsinn des unter­ge­henden DDR-Poli­t­­büros. „Alles richtig gemacht“, lautet die Devise, „Immer nur weiter so“, der Schlachtruf. […]

Den ganzen Artikel lesen

Ramin Peymani

Der Publizist und Poli­tiker ira­ni­scher Abstammung Ramin Peymani, Jahrgang 1968, ist Betreiber des Blogs Liberale Warte. Er arbeitete nach seinem abge­schlos­senen Studium der Wirt­schafts­in­for­matik für die Citibank, Goldman Sachs und ab 2002 sechs Jahre lang für den Deut­schen Fußball-Bund. Peymani ist Autor meh­rerer Bücher. Er ver­öf­fent­lichte Artikel in ver­schie­denen Nicht-Main­stream-Medien wie “Huf­fington Post”, “Novo”, “Achse des […]

Den ganzen Artikel lesen