Schlagwort: Hanno Vollenweider

Wie die Gier belohnt wird — Erwin Müller und die Cum-Ex-Deals

Vor fast genau 30 Jahren lief der Block­buster „Wall Street“ in den Kinos. Dieser Film, der meiner Meinung nach zu den besten seiner Art gehört, erzählt die Geschichte des Nach­­­wuchs-Traders Bud Fox (Charlie Sheen), der sich, ver­führt von der Illusion des schnellen Geldes, durch den erfolg­reichen Cor­porate Raider Gordon Gekko (Michael Douglas) in kri­mi­nelles Insider-Trading […]

Den ganzen Artikel lesen

Steu­er­hin­ter­ziehung — oder: Die höchste Form des zivilen Ungehorsams!

Eine Bemerkung vorweg: Dieser Artikel enthält die schlimmste Hetze, die sich bun­des­deutsche Ermitt­lungs­be­hörden vor­stellen können, eine kri­mi­nelle Handlung weitaus schlimmer als Kin­des­miss­brauch oder Mord. Denn er beinhaltet Zeilen und Argu­mente, die Sie dazu bringen könnten, das schlimmste Ver­brechen am Staate Deutschland zu begehen: aktive, geplante und mit vollster Über­zeugung begangene Steu­er­hin­ter­ziehung. Ich bitte Sie hiermit […]

Den ganzen Artikel lesen

Hanno Vol­l­enweider: Bank$ter, wohin Milch und Honig fließen — Interview mit Michael Vogt (Video)

https://www.youtube.com/watch?v=ZgytEKWuk8o 11. März 2017  Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt ist Hanno Vol­l­enweider. Hanno Vol­l­enweider ist der Autor des vor kurzem erschie­nenen Buches „Bankster – Wohin Milch und Honig fließen“ in dem er ein­drücklich seine mehr als 10-jährige Erfahrung in der – wie er sagt – Welt der „legalen orga­ni­sierten Kri­mi­na­lität“ schildert. Vol­l­enweider erklärt in […]

Den ganzen Artikel lesen