Islamismus & Terror

Breitscheidplatz: Baustelle oder Müllplatz? Nein, das ist das Mahnmal! (Video)

21. April 2018

Merkel kam ein Jahr nach dem LKW-Massaker am Breitscheidplatz vorbei, nachdem sie sich vor jedem wirklichen Opfergedenken erfolgreich gedrückt hatte.

Interesse an den Opfern und ihren Angehörigen bestand von Seiten des Systems Merkel bis dahin nur, als es um die Bezahlung der mit dem Massaker entstandenen Kosten ging.

Bei der Einweihung des Mahnmals war dann ein Auftritt der Kanzlerin nicht mehr zu vermeiden. Gute abgeschirmt, zusammen u.a. mit einem islamistischen Imam, der aus dem Koran vorlas, fand dann die Einweihung statt.

Wie sieht es jetzt dort aus? Ich war dort …


Danke an David Berger für diesen wichtigen Beitrag! Der Artikel wurde erstveröffentlicht auf dem Blog des Autors philosophia-perennis.com