Mystery & Geheimgesellschaften

QAnon und andere Militärinsider über die aktuellen Pläne des Tiefen Staates und wie er besiegt werden kann – Teil 1

7. Mai 2018

Es gibt wieder viele Neuigkeiten über die verborgenen Vorgänge der Welt, speziell die Themen Tiefer Staat und Dritter Weltkrieg stehen nun im Vordergrund. Die dunkle Kabale versucht nun alles in ihrer Macht stehende zu tun, um doch noch ihre Neue Weltordnung umzusetzen – anscheinend vergeblich! Ein dramatischer Machtwechsel ist nun noch einmal wahrscheinlicher geworden. Benjamin Fulford legt in seinem Update vom 16.4.2018 wieder neue Geheimnisse offen. Er schreibt, dass verrückte religiöse Christen und Israelis immer noch versuchen, ein Armageddon zu starten, doch wie man vergangene Woche gesehen hat, wurden diese Pläne abermals vereitelt und es kam zu keiner großen kriegerischen Auseinandersetzung in Syrien. Das Tragische daran: Es liegen noch immer keine Beweise für einen Einsatz von Giftgas vor und Fulford meint, das hat nun starke Auswirkungen auf die Politik in Europa. In Frankreich könnte es zu einer neuen französischen Revolution kommen, und auch in England und Deutschland ist die Lage weiterhin angespannt, was eine Gefahr für unsere gemeinsame Sicherheit darstellt.

Benjamin Fulford warnt uns davor, das Weltgeschehen so zu betrachten, als würden die Politik und die Finanzwelt von vernünftigen Menschen gesteuert – in Wahrheit wurde das System von religiösen Fanatikern gekapert, die ihre Interpretation der biblischen Prophezeiung von Armageddon realisieren wollen. In dieser Prophezeiung werden 90% der Weltbevölkerung ermordet und die überlebenden 10% versklavt. Früher oder später müssen wir uns dieser Tatsache bewusst werden und aufwachen! In den Prophezeiungen steht geschrieben, dass erst alle Christen getötet und vom Antlitz der Erde verschwinden müssen, bevor der Messias (Antichrist) erscheinen kann, dann soll jedes Mitglied der Kabale mehrere tausend menschliche Sklaven erhalten. Alle dann versklavten Völker der Erde sollen diesem Messias dienen und ihm untertan sein. Wer denkt, dass es sich hier um groteske oder bizarre Lügen handelt, ist offenkundig nicht mit diesen Prophezeiungen vertraut.

 

 

 

Ein Weg, dieses verwerfliche Ziel zu erreichen ist es allen Menschen einen Chip einzusetzen. Dieses Zeichen wird in der Bibel mit der Zahl des Tieres „666“ beschrieben. Benjamin Fulford schreibt, dass es kein Zufall ist, dass Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner und seine Familie das Gebäude mit der Nummer 666 in der Fifth Avenue in New York zu einem völlig überteuerten Preis gekauft haben. In diesem Gebäude befindet sich der Sitz des Unternehmens Lucent Technologies (Luzifer Technologies), das an der Entwicklung von implantierbaren RFID-Chips für Menschen arbeitet. Die Familie Kushner gehört angeblich der fanatischen Chabad-Lubawitsch-Sekte an, bei der es sich um eine messianische Sekte handelt, die die biblischen Prophezeiungen mit aller Gewalt erfüllen will, damit der Messias erscheinen soll. Das ist schier unfassbar: Dieser Messias soll der König der Welt werden, sobald in einem großen Krieg alle Feinde Israels sterben. Die Chabat-Sekte ist in allen wichtigen Regierungen der Welt sehr einflussreich, vor allem in Moskau, Washington, Jerusalem und auch Südafrika. Hat diese Sekte einen Einfluss auf die Verfolgung der weißen Christen dort? Das wird zwar allgemein bezweifelt, aber Vorsicht mit solchen vorschnellen Ergebnissen! Die Sekte betreibt mindestens 2.600 Institutionen in aller Welt und verfügt über gewaltige finanzielle Ressourcen um ihre Ziele umzusetzen.

Es ist ein wesentlicher Bestandteil der nationalen Psyche Israels, dass man sich unterjocht fühlt und darum das Bedürfnis hat, sich behaupten zu müssen. Das hat viel mit einem Minderwertigkeitskomplex zu tun, an dem viele Israelis leiden. Der Israelversteher und Historiker Shlomo Sand stellt in seinem 2008 erschienenen Buch über die Erfindung des Volkes Israel dessen Gründungsmythos in Frage und löste damit internationale Kontroversen aus – und das ist gut so! Viele Journalisten stellen diesbezüglich keine auf Erkenntnisgewinn zielenden Fragen. Sie verlesen stattdessen Statements aus israelischer Sicht und mancher hält ihre Arbeit sogar für propagandistisch. Benjamin Fulford meint, dass auch Jared Kushner dieser Sekte angehört und in Amerika dafür kämpft, die biblische Prophezeiung in die Realität umzusetzen. Mehr und mehr an solchen Fakten dringt jetzt an die Öffentlichkeit. Wichtig hierbei ist es zu betonen, dass es sich hierbei um Prophezeiungen aus dem christliche Neuen Testament handelt!

Offenbarung 13:16-18

Und es macht, dass die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte – allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, dass niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens. Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist 666.“

 

 

Kurz vor dem internationalen Militärschlag in Syrien gab es ein Treffen mit Mitgliedern der Chabat-Sekte im Weißen Haus, als Präsident Trump ankündigte, die US-Truppen aus Syrien abzuziehen. Der Raketenangriff erfolgte symbolisch am Freitag dem 13. April. Fulford glaubt, dass dieser Angriff möglicherweise auf Weisung der Sekte geschah. Das Kontrollgitter der Kabale beginnt nun langsam zu kollabieren und darum versucht man nun alles, um die USA und Russland in einen Dritten Weltkrieg zu verstricken, um das lange geplante biblische Armageddon auszulösen. Es gibt Hinweise, dass man versucht, Präsident Trump zu erpressen und zu einem Angriff auf russische Truppen in Syrien zu verleiten – es dürfte genug belastendes Material gegen ihn vorliegen, ansonsten hätte er diesem Angriff wohl nicht zugestimmt. Da das positive US-Militär fest hinter ihrem Präsidenten steht, gab es am Folgetag des Angriffs eine weitere symbolische Zusammenkunft im Weißen Haus. Diesmal sieht man auf dem Foto versammelte Militärvertreter an der Seite von Trump. Auf der linken Seite stehen 9 Leute und auf der Rechten Seite stehen 11 Leute, laut Fulford´s Pentagon-Quellen soll das eine Nachricht an die Kabale sein, dass man über ihre Verwicklung am Terroranschlag am 11. September 2001 auf das World Trade Center Bescheid weiß.

 

 

Fulford sagt, der amerikanische Angriff auf Syrien sei vorher mit den Russen abgesprochen worden, darum wurden drei autorisierte Ziele festgelegt, ein Gebäude das sowieso abgerissen werden sollte, und zwei leere Luftwaffenstützpunkte wurden beschossen und zerstört. Damit wollte Trump wohl demonstrieren, dass er sich nicht von religiösen Fantikern erpressen lässt und auch keine militärische Konfrontation mit Russland riskiert, die den Dritten Weltkrieg auslösen könnte. Der Abzug der amerikanischen Truppen aus Syrien soll wie geplant stattfinden, obwohl man wiederholt über Angriffe mit Giftgas geklagt hatten. Die Öffentlichkeit schenkt diesen Lügen mittlerweile immer weniger Glauben. Das ist eine dramatische Wende.

Als Reaktion auf diese Lügen kam es zu ersten Auswirkungen auf die Polit-Sklaven der Khasaren-Mafia in England und Frankreich. Benjamin Fulford schreibt, dass speziell das französische Militär und die französische Polizei kurz vor einer offenen Revolte gegen ihre betrügerische Regierung steht. Laut Fulford hat die ganze französische Nationalgarde ein sehr schlechtes Verhältnis zu Präsident Macron, die Situation soll sich so weit verschlechtert haben, dass der Präsident kürzlich 500 EU-Truppen in Versailles stationiert haben soll, an der Grenze zu Belgien und Deutschland sollen sogar ausländische Söldner eingesetzt werden. In England soll die Lage ähnlich sein, Theresa May nahm an der Attacke auf Syrien ohne Unterstützung der Bevölkerung und ohne Beschluss des Parlaments teil – Das Dilemma ist perfekt.

Laut Fulford gibt es heute soviel Elend auf der Welt, weil die elitären Satanisten den Grundsätzen der Frankisten folgen. Frankisten glauben, dass die religiöse Erlösung und das Erscheinen des Messias nur dann erfolgen, wenn man so viele Sünden begeht, wie möglich. Sie glauben, dass sich die Welt bessert, wenn man so viele ungeheuerliche Sünden wie möglich begeht! Durch ihren mächtigen Einfluss auf die Massenmedien und die Bildungsinstitutionen aller wichtigen Nationen der Welt wollen sie jeden Menschen zu einem Sünder nach ihrem Vorbild machen. Das alles richtet sich gegen die Grundwerte und Überzeugungen unserer christlichen freiheitlich-demokratischen Grundordnung!

Betrachtet man sich das aktuelle TV-Programm oder die Inhalte von Hollywood-Filmen, dann bemerkt man sofort, dass man förmlich mit Sünden, Verbrechen, Horror, Gewalt und Pornografie bombardiert wird. Daraus entsteht eine wahre Kultur der Zerstörung, der den Geist dieser ganzen satanischen Bewegung charakterisiert – alles Wahre, Ehrliche und Gute soll vernichtet werden. Wir brauchen hier eine Null-Toleranz-Einstellung, müssen stärker hinzuschauen und noch schneller reagieren. Bei den Frankisten soll es sich laut Fulford um Krypto-Jesuiten handeln, die seit 1666 (666) jede wichtige Religion, soziale Klasse und Kultur infiltriert haben. Auch elitäre Angehörige der atheistischen akademischen Wissenschaften sollen sich in Wahrheit aus Frankisten zusammensetzen, die ihre eigene Agenda mit dem Ziel einer Neuen Weltordnung durchzusetzen versuchen. Es handelt sich hier um vielfältige Gedanken-Kontroll-Operationen, die wie Tricks eines Zauberers wirken – sobald man den faulen Zauber durchschaut hat, fällt die ganze Illusion in sich zusammen. Die Wahrnehmung der Realität spielt hier eine wichtige Rolle, fallen Sie nicht auf wissenschaftliche und politische Propaganda herein! Von einer echten politischen Debatte kann hier ohnehin nicht mehr die Rede sein.

Auch der Exopolitiker Dr. Michael Salla meldet sich diese Woche mit einem Doppelartikel zu diesem Thema zurück. Dr. Salla ist der Meinung, dass das Treffen mit Trump im Weißen Haus eine Mitteilung der White-Hats an die Kabale darstellt und ihren False-Flag-Angriff 9/11 aufdecken soll, der vom Tiefen Staat orchestriert wurde. Im Artikel geht Salla auch auf QAnon ein, den er für eine ganze Gruppe von amerikanischen Militär-Geheimdienstlern hält, die mit der Trump-Administration zusammenarbeiten, um den Tiefen Staat zu entlarven. Diese Gruppe erwählte Donald Trump im Jahr 2015 als neuen Präsidenten, um dieses Ziel zu verwirklichen. Es stellt sich nun die Frage, wer genau sich hinter dem Tiefen Staat verbirgt, wer die großen Puppenspieler sind und welche Rolle der russische Präsident Putin spielt, der Trump zu Hilfe kommt, um mit den Deep-State-Puppenspielern fertig zu werden? Laut QAnon muss man hier nur der Spur des großen Geldes folgen, dann bekommt man schnell eine Antwort auf diese Frage. Weiter in Teil 2.

 

 

Wenn Sie sich eingehender mit der verborgenen Geschichte der Kabale und der Illuminaten und den Geheimnissen der dunklen Weltregierung beschäftigen wollen, lesen Sie mein Buch. Darin finden Sie auch noch viele weitere interessante und schier unglaublichen Aussagen vieler Insider und Whistleblower zu den größten Geheimnissen der Welt!

 

Alle Abbildungen sind eingebettet und/oder Creative Commons Images:

  1. https://cdn.pixabay.com/photo/2018/03/21/07/41/dove-3245813_960_720.jpg
  2. https://3.bp.blogspot.com/-YtSJff3tz8Y/V4pdjczUs9I/AAAAAAAAmGQ/Kb-bqBAAZBsJPFH_J4G_JDODROCw92tJgCLcB/s1600/FULFORD%2B6.jpg
  3. https://i3.ytimg.com/vi/RQjpp_yrVU8/mqdefault.jpg
  4. https://i2.wp.com/www.exopolitics.org/wp-content/uploads/2018/04/Trump-Tweet-and-US-Military.jpg
  5. https://i2.wp.com/www.exopolitics.org/wp-content/uploads/2018/04/QAnon-Nov-11-2017-top.jpg

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad