Usa Building Un United Nations
Politik

UN erklärt Trumps Jerusalem-Entscheidung für null und nichtig

22. Mai 2018

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat gegen die Vereinigten Staaten gestimmt und die Anerkennung von Jerusalem als israelische Hauptstadt für “null und nichtig” erklärt.

In einem erniedrigenden Schlag für Donald Trump auf der Weltbühne hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen mit 128 gegen neun entschieden, dass seine umstrittene Entscheidung, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen, “null und nichtig” sei.

Nur wenige Tage, nachdem die USA ihre Vetomacht im UN-Sicherheitsrat dazu benutzt hatten, eine ähnliche Maßnahme zu blockieren, verurteilte die Generalversammlung auf eindringliche Weise die einseitige Aktion Amerikas.

Ruanda, Uganda, Südsudan, Malawi und einige karibische und pazifische Inselstaaten enthielten sich der Stimme, nachdem Amerika gedroht hatte, Hilfsprogramme zu kürzen. Kanada, Polen, Australien und Mexiko schlossen sich ihnen ebenfalls an.

Die Ukraine zeigte, dass sie nicht Teil der internationalen Völkergemeinschaft ist und war unter den 21 Nationen, die nicht zur Abstimmung anwesend waren.

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu sagte, er lehne die “absurde” UN-Resolution völlig ab.

 


Quelle: Schweizer Morgenpost


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad