Fahndungsfoto des BKA

Breit­scheid­platz: „Ein­zel­täter-These ist gezielte Lüge der Bundesregierung“

Die Recherchen des Best­sel­ler­autors Stefan Schubert in seinem neuen Buch »Anis Amri und die Bun­des­re­gierung: Was Insider über den Ter­ror­an­schlag vom Breit­scheid­platz wissen«, ent­hüllen, dass die ver­breitete Ein­zel­täter-These eine gezielte Lüge der Bun­des­re­gierung ist, um von ihren Ver­wick­lungen in den Ter­ror­an­schlag durch Anis Amri abzulenken. 
So befanden sich bis zu drei weitere IS-Ter­ro­risten am Breit­scheid­platz und beob­ach­teten vor Ort den Ter­ror­an­schlag live mit. Einer dieser Ber­liner IS-Kämpfer wird zudem ver­dächtigt, einen Erst­helfer hin­ter­rücks und lebens­ge­fährlich nie­der­ge­schlagen zu haben, um Amris Flucht vom Tatort zu ermöglichen. 
Die bis­he­rigen Ver­laut­ba­rungen der Bun­des­re­gierung zum Fall Anis Amri und dem Ter­ror­an­schlag auf dem Breit­scheid­platz dienen einzig und allein dem Zweck, die Bevöl­kerung zu täu­schen. Anstatt einer durch Angela Merkel zuge­si­cherten, scho­nungs­losen Auf­klärung, ent­zieht sich die Bun­des­re­gierung jeg­licher Offen­legung des Falles.

Das Par­lament wurde belogen und die Öffent­lichkeit und Unter­su­chungs­aus­schüsse erhielten keine oder nur unvollständige Akten. Die in den Untersuchungsausschüssen vor­ge­la­denen Ter­ror­er­mittler wurden rei­hen­weise mundtot gemacht. In Stefan Schu­berts neuem Buch brechen diese Ermittler ihr Schweigen. »Meine Vor­ge­setzten zwingen mich, das Par­lament zu belügen«, heißt dieses bewe­gende Kapitel. 

Der Tiefe Staat wird im Fall Amri sichtbar

Diese und weitere erschüt­ternde Ergeb­nisse haben die mona­te­langen akri­bi­schen Recherchen des inves­ti­ga­tiven Best­seller-Autors Stefan Schubert ein­deutig ergeben. Dabei konnte sich der renom­mierte Sicher­heits­ex­perte auf tau­sende geheime Akten und Doku­mente von Behörden, Polizei und Geheim­diensten stützen. Zum Vor­schein kommt ein Tiefer Staat, den man bisher lediglich mit Ländern wie der Türkei oder Amerika in Ver­bindung brachte. Doch auch nach seinen inten­siven Recherchen im Fall Amri konnte der Autor einen solchen Tiefen Staat nachweisen.
In diesem Buch wird die geheime Agenda des Tiefen Staates im Terror-Komplex um Amri ent­hüllt, nach­ge­zeichnet und ana­ly­siert. Es wird deutlich, wie deutsche Regie­rungs­po­li­tiker, Geheim­dienste, Behör­den­chefs und Medien eine geheime Agenda ver­folgen, die sich nicht nur gegen die Inter­essen der eigenen Bevöl­kerung richtet, sondern auch vor­sätzlich und wis­sentlich gegen zahl­reiche Straf­ge­setze ver­stoßen hat.
Im Hin­ter­grund gaben die CIA und das US-Militär die Richtung vor, die den IS-Ter­ro­risten Amri als »Lock­vogel« nutzten, um Kom­man­do­struk­turen des IS und Bom­ben­ziele von IS-Ter­ror­camps in Libyen zu iden­ti­fi­zieren. Einen Monat nach dem Ter­ror­an­schlag auf den Weih­nachts­markt und den Erkennt­nissen dieser Geheim­dienst-Ope­ration erfolgte demnach ein gewal­tiger US-Mili­tär­schlag gegen die liby­schen IS-Camps von Amris Hin­ter­männern. Sämt­liche Hin­ter­gründe und Belege dieser ame­ri­ka­ni­schen Ver­wick­lungen erfahren Sie im Buch.

Kein Ein­zel­täter, sondern koor­di­nierter Ter­ror­an­schlag meh­rerer IS-Zellen
Ent­gegen der Mär vom klein­kri­mi­nellen Flüchtling Anis Amri und der wohl­be­kannten Ein­zel­täter-These, deren Ver­breitung durch die Bun­des­re­gierung vor­an­ge­trieben wird, handelt es sich beim Ter­ror­an­schlag auf dem Ber­liner Breit­scheid­platz in Wirk­lichkeit um einen koor­di­nierten Ter­ror­an­schlag von IS-Zellen in Deutschland, Italien und Libyen. So lautet die Analyse Schu­berts, die anhand von geheimen Doku­menten belegt wird. Darüber hinaus benennt der Sicher­heits­ex­perte Per­sonen und Städte eines bun­des­weiten IS-Netz­werkes, die Anis Amri bei seinem Ter­ror­an­schlag unter­stützt haben:
Die dem Autor vor­ge­legten geheimen Ermitt­lungs­akten ent­hüllen, dass
  • Amri vor­sätzlich nicht ange­klagt und fest­ge­nommen wurde, damit die Geheim­dienst­ope­ration der CIA wei­ter­laufen konnte;
  • der damalige US-Prä­sident Barack Obama sogar in den Fall invol­viert war;
  • die Bun­des­re­gierung die Voll­stre­ckung eines Haft­be­fehls gegen Amri verhinderte;
  • Ter­ror­er­mittler bis heute mit Maul­körben belegt werden;
  • auch große Medi­en­häuser an der Ver­tu­schungs­aktion des Amri-Skandals beteiligt sind;
  • die Ver­tu­schungen von den höchsten Poli­tik­kreisen ausgehen.
Wussten Sie, dass Ermittler davon aus­gehen, dass Anis Amri bei seiner Flucht nach dem Anschlag auf dem Weg zu einer betei­ligten IS-Zelle bei Mailand war? Haben Sie davon gehört, dass diese IS-Zelle ver­dächtigt wird, den mit 20 Tonnen Stahl bela­denen Tat-Lkw gezielt zum Ter­ror­an­schlag aus­ge­wählt zu haben? Alle Ein­zel­heiten und Ant­worten auf diese Fragen erfahren Sie im Buch.
Zudem ver­hindert die Bun­des­re­gierung, ent­gegen der Fak­tenlage, einen Gerichts­prozess zum Ter­ror­an­schlag. So wurde Amris Freund Bilal Ben Ammar, einer der wich­tigsten IS-Hin­ter­männer Berlins, trotz der erdrü­ckenden Beweislast und eines gegen ihn lau­fenden Ter­ror­straf­ver­fahrens, nicht ange­klagt, sondern in einer Nacht-und-Nebel-Aktion nach Tunesien abge­schoben. Das Gerichts­ver­fahren gegen den Ber­liner IS-Hin­termann wäre zu einer ein­zigen Anklage gegen die Regie­rungs­po­litik Angela Merkels geworden – und das noch über die Ver­stri­ckungen der Bun­des­re­gierung in die Geheim­dienst­ope­ration um Anis Amri und dessen vor­sätz­licher Nicht­fest­nahme hinaus.

Einer der größten Politik- und Geheim­dienst­skandale der letzten 70 Jahre!

Die ein­ge­se­henen Doku­mente legen scho­nungslos offen: Der Ter­ror­an­schlag geschah wis­sentlich unter den Augen von fünfzig deut­schen Behörden und die US-Geheim­dienste waren daran beteiligt. Die zwölf Toten und siebzig Ver­letzten des Breit­scheid­platzes wurden von den Ame­ri­kanern offenbar als Kol­la­te­ral­schäden im »War on Terror« in Kauf genommen – und die Bun­des­re­gierung hat das still­schweigend hin­ge­nommen. Stefan Schubert beleuchtet mit bri­santen Fakten, geheimen Doku­menten und exklu­siven Zeu­gen­aus­sagen, was Ihnen bis heute über Anis Amri und dessen Ter­ror­an­schlag ver­schwiegen wird.
Das Buch von Stefan Schubert  »Anis Amri und die Bun­des­re­gierung: Was Insider über den Ter­ror­an­schlag vom Breit­scheid­platz wissen« können Sie bei uns ver­sand­kos­tenfrei bestellen!

Dieser Beitrag von David Berger wurde erst­ver­öf­fent­licht auf dem Blog des Autors www.philosophia-perennis.com