Mystery & Geheimgesellschaften

Tech-Konzerne und die Gefahren des drahtlosen 5G Standards – Teil 2

28. Januar 2019

China ist inzwischen dazu übergegangen, Daten direkt aus den Gehirnen von Arbeitern zu sammeln. Es handelt sich um eine neue Überwachungstechnologie, die Daten direkt von den Gedanken und Emotionen von Bürgern einsammelt, indem ihre Gehirne gelesen und überwacht werden. Die dazu nötigen Sensoren befinden sich in Helmen, die von Industriearbeitern getragen werden müssen. Auch in den USA gibt es etwas Ähnliches, denn dort versucht man per Überwachungskameras die Gesichtsausdrücke von Mitarbeitern zu überprüfen und dadurch die mentale Gesundheit seiner Mitarbeiter festzustellen. In China tragen die Arbeiter wie gesagt Helme oder Kappen, die ihre Gehirnwellen überwachen, und die gesammelten Daten werden dazu benutzt, die Produktionsrate und den Arbeitsfluss zu erhöhen. Durch die Manipulation der Gehirnfrequenzen können die notwendigen Pausen und mentaler Stress reduziert werden, um die Effizienz der Arbeiter zu steigern!

Die Daten über die Emotionen der Arbeiter werden an einen Hauptcomputer übermittelt und von künstlicher Intelligenz ausgewertet – unerwünschte Emotionen wie Depression, Müdigkeit oder Wut können damit sofort erkannt werden. Zusätzlich werden wie in den USA Gesichtsausdrücke und Körpertemperatur überwacht, und in den Arbeitsanzügen gibt es außerdem Sensoren, die Veränderungen in der Körpersprache erkennen können! Es gibt keinen Raum mehr für Fehler. Die Profite konnten schnell erhöht werden, und jetzt will man diese Technologie schnell auf alle anderen Arbeits- und Berufszweige ausweiten. Menschliche Emotionen sollen also durch Frequenzen kontrolliert werden, um „soziale Stabilität“ herzustellen. Jede kleine Änderung im Gesichtsausdruck erzeugt Mikrobewegungen, die von diesen Systemen erkannt und interpretiert werden können.

Es gibt außerdem bereits Pläne, eine solche Technologie in den neuen Smartphones einzusetzen, um die Gesundheit und das allgemeine Verhalten von Menschen ständig zu überwachen. Wissenschaftler sind alarmiert und bezeichnen dieses Vorgehen als das Ende jeglicher Privatsphäre, und etwas Privates könnte in naher Zukunft daher zu einem Strafbestand werden! Daran kann man sehen, dass diese Technologie längst die alptraumhaften Schilderungen aus dystopischen Romanen wie George Orwells „1984“ übertreffen, denn diese Form von Gedankenkontrolle eliminiert jegliche private Gedanken, abweichende Gedanken könnten dann tatsächlich „Gedankenverbrechen“ darstellen und der menschliche Geist wird zu Profitzwecken ausgebeutet.

Diese beängstigenden Entwicklungen sind noch längst nicht alles, denn das Allerneueste sind sogenannte Smart-Tech-Uniformen und Smart-Kleidung, die von chinesischen Schulkindern getragen werden müssen. Diese Uniformen wurden erfunden, um Schulschwänzen zu vermeiden, denn die Kontrolleure wissen jederzeit, wann die Schüler die Schule betreten oder verlassen. Dabei wird zusätzlich noch jedes Mal ein Foto von den Kindern gemacht. Mit den Uniformen kann man die Schüler natürlich auch jederzeit lokalisieren. Auch an amerikanischen Schulen sind inzwischen großflächig Gesichtserkennungs-Kameras installiert worden, und die Menschen sollen sich schnell an diese neue Form der Überwachung gewöhnen – auch in ihren Heimen! Die ersten Modeanbieter steigen jetzt ebenfalls auf Smart-Kleidung mit Sensoren um.

 

 

Immer mehr Experten haben sich nun auch mit den Gefahren des neuen 5G-WiFi-Standards informiert und warnen vor den katastrophalen Gefahren, die mit dem breiten Einsatz dieser gefährlichen Technologie verbunden sind! Unter den Kritikern befindet sich zum Beispiel Claire Edwards von den Vereinten Nationen mit Sitz in Wien. Sie erklärt, dass drahtloses 5G eigentlich ein stiller Krieg gegen die Weltbevölkerung ist, bei dem Millimeterwellen für die Kommunikation eingesetzt werden. Diese gefährliche elektromagnetische Strahlung geht dann von tausenden winzigen Antennen aus, die einen ernsthaften und irreparablen Schaden an Lebewesen und Pflanzen anrichten. Claire Edwards berichtet davon, dass sie sich nach der Installation von 5G-WiFi an ihrem Arbeitsplatz monatelang krank fühlte. Sie versuchte zwar, die Verantwortlichen auf die Gefahren von 5G aufmerksam zu machen, doch sie wurde ignoriert. Auch Anfragen bei der Weltgesundheitsorganisation WHO blieben unbeantwortet. Schließlich wendete sich Edwards an andere Stellen und stieß so auf den „Internationalen Appell zum Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum“ (PDF).

Die Vereinten Nationen (UNO), die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Europäische Union (EU), der Europarat und die Regierungen aller Nationen formulierten diesen dringenden Appell, und viele Ärzte, Wissenschaftler, Umweltschutzorganisationen und Bürger aus verschiedenen Ländern der Welt haben ihn inzwischen unterzeichnet – und er muss unbedingt weiter verbreitet werden. Alle diese Personen sprechen sich für einen sofortigen Stopp des Ausbaus und Einsatzes des 5G-Funknetzwerkes auf der Erde und bei Weltraumsatelliten aus, denn durch die massive Einwirkung hochfrequenter Strahlung auf die Natur und den Menschen kommt es zu irreparablen Schäden. Die äußerst schädliche Wirkung von Hochfrequenzstrahlung auf Mensch und Umwelt ist bewiesen, und daher stellt die Anwendung von 5G im Grunde genommen ein unerlaubtes Vorgehen dar, das laut internationalem Recht als ein Verbrechen definiert ist. 5G soll innerhalb der nächsten zwei Jahre weltweit flächendeckend eingeführt werden, was niemals zuvor dagewesene gesellschaftliche Veränderungen hervorrufen wird. Die ganze menschliche Infrastruktur soll „smart“ werden, und fast alle Dinge im Handel sollen mit Antennen und Mikrochips ausgestattet werden, damit sie sich durch 5G mit dem ultraschnellen Internet der Dinge verbinden können – durch die Satelliten an jedem Ort der Erde, auch in Regenwäldern, Ozeanen oder der Antarktis!

Das bedeutet, dass die natürliche Umwelt und die gesamte Menschheit 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr von diesen schädlichen 5G-Hochfrequenzen bombardiert werden sollen! Neben Millionen neuer Basisstationen für 5G sollen mindestens 20.000 neue Weltraumsatelliten ausgeschickt werden, um bis zum Jahr 2020 rund 200 Milliarden sendefähige 5G-Geräte und einige Jahre später sogar bis zu einer Billion(!) sendefähige Geräte und Objekte mit dem neuen „Internet der Dinge“ und künstlicher Intelligenz verbinden. Laut dem Appell existieren heute bereits mehr als 10.000 Studien von Experten und Fachleuten, die Beweise vorbringen, dass derart starke elektromagnetische Felder Menschen krank machen, unsere DNA schädigen sowie unsere Zellen und Organsysteme angreifen und in erster Linie Krebs, Herzerkrankungen und Diabetes auslösen – natürlich gilt das auch für Tiere und Pflanzen. Das in den letzten Jahren rapide angestiegene Artensterben von kleineren Säugetieren und Insekten ist alarmierend! Wird das 5G-Hochfrequenznetzwerk wie geplant installiert, dann kann kein Mensch, kein Tier, kein Vogel, kein Insekt und keine Pflanze dieser elektromagnetischen Belastung entkommen! Wie gesagt, besteht diese Bestrahlung dann 24 Stunden pro Tag an 365 Tagen im Jahr – und das bei Feldstärken, die bis zu 100-fach höher sind als heute! Der Einsatz und Ausbau dieses Netzes wird zu unabsehbaren Schäden am biologischem Leben auf der Erde führen und vermutlich sämtliche Ökosysteme zerstören. Darum müssen in Übereinstimmungen mit ethischen Geboten sofort Maßnahmen ergriffen werden, um diesen Wahnsinn zu stoppen, denn sonst gibt es keine Zukunft für unsere Umwelt und die Menschheit! Besonders Kinder sind sehr anfällig für 5G, denn ihre Körper sind klein und wachsen noch.

 

 

Claire Edwards berichtet davon, dass bei vielen Kindern ihrer Kollegen und Bekannten bereits die ersten Folgen einer solchen Verstrahlung auftreten, dazu gehören Nasenbluten, Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Bauchschmerzen, Schwindel, Erbrechen, Tinnitus, grippeähnliche Erkrankungen und Herzanfälle sowie stechende Schmerzen am Kopf und über den ganzen Körper verteilt, die auch die inneren Organe betreffen. Wie kann man diese Gefährliche 5G-Technologie also auf die gesamte Menschheit loslassen, ohne dass sie jemals intensiv getestet wurde? Oder wissen die Betreiber von den verheerenden Folgen dieser Technologie und setzen sie bewusst gegen uns ein?

Menschen, die sensitiv gegenüber elektromagnetischen Wellen sind, mussten laut Edwarts aus Österreich fliehen, weil die 5G-Bestrahlung für sie wie eine Folter spürbar wird. Claire Edwards berichtet, dass eine Bekannte von ihr deshalb nach Süddeutschland geflohen war, es dort allerdings noch schlimmer geworden ist! Erst in Norddeutschland verbesserte sich ihr Zustand, offenbar ist 5G dort noch nicht so stark im Einsatz. Edwards erklärt weiter, dass es keine gesetzlichen Limitierungen bei der Stärke von elektromagnetischen Strahlen gibt! Nur eine kleine NGO namens International Commission on Non-Ionising Radiation Protection ist für so etwas zuständig, doch unter den Mitgliedern finden sich weder Ärzte noch Umweltexperten! Es sieht derzeit danach aus, dass 5G zu einer Katastrophe für alles Leben auf der Erde werden wird. Bitte unterzeichnen Sie daher den Appell zum Stopp von 5G! Claire Edwards kann man außerdem unter „stop5gappeal@protonmail.com“ kontaktieren.

Die New York Times veröffentlichte im Dezember 2018 einen Artikel, in dem sie die Frage aufwirft, ob das Aussterben der Menschheit wirklich eine Tragödie wäre. Im Artikel wird darauf hingewiesen, dass „wir“ der Umwelt und allen Tieren schaden. Die Weiterexistenz der Menschheit löst demzufolge großes Leid bei nichtmenschlichem Leben aus. Durch „unsere“ eigenen Entscheidungen führen wir laut der Times unser eigenes Aussterben herbei, und unser Handeln wird zu unserem eigenen tragischen Ende führen. WIR sind natürlich nicht dafür verantwortlich, sondern die elitären Kreise an den Schaltstellen der Macht, die die ganze Erde im Namen der Profitgier zerstören, und die sich jetzt aller nutzlos gewordenen Menschen entledigen möchten. Die Elite selbst ist auf diesen Fall schon längst vorbereitet und will sich in ihre geheimen Bunkersysteme zurückziehen und den Rest der Menschheit ihrem Schicksal überlassen. Daher wäre das Aussterben der überflüssigen Menschen für sie auch eine „gute Sache“.

Ein weiterer Experte hat sich nun zu Wort gemeldet und erklärt, wie diese 5G-Terahertz-Wellen biologische DNA zerstören. Viele Studien warnen schon seit mindestens 80 Jahren vor den Gefahren elektromagnetischer Strahlung, doch das alles wird einfach ignoriert! Teraherz-Wellen liegen im elektromagnetischen Spektrum zwischen Mikrowellen und Infrarotstrahlung. Bis vor ca. 100 Jahren gab es in der natürlichen Umwelt keine solchen Strahlen, heutzutage werden wir aber ständig davon belastet. Dr. Sharon Goldberg, eine Medizinerin und Physikerin aus Michigan, erklärt, dass drahtlose Strahlung einen starken Effekt auf alles biologische Leben hat – auf Menschen, Pflanzen, Tiere, Insekten und Mikroben. Es liegen Beweise vor, dass diese Strahlung Krebs auslöst und unsere DNA schädigt, auch Herzstillstand und neuropsychiatrische Effekte werden davon hervorgerufen. Ein anderer Experte ist Dr. Martin Blank, ein Biophysiker der Columbia-Universität, der erklärt, dass elektromagnetische Frequenzen lebende Zellen in unseren Körpern angreifen und dadurch viele Menschen einen unnatürlichen Tod sterben.

Obwohl es tausende von Studien dazu gibt und hunderte Petitionen bei den Vereinten Nationen eingebracht wurden, wird dem Ganzen keine Beachtung geschenkt, denn das Problem besteht darin, dass die großen Unternehmen und die Industrie die medizinischen Wissenschaften übernommen haben! Dadurch ist die Kontrolle über das Gesundheitswesen in die Hände von international agierenden, privaten Unternehmen übergegangen. Besonders informativ sind die Forschungsergebnisse von Boian S. Alexandrov vom Los Alamos National Laboratory in New Mexico, USA. Alexandrov fand heraus, dass Terahertz-Wellen die Doppelhelix der DNA zerstören und auch die Replikation von DNA und somit unser ganzes Erbgut beschädigen. Daher stellt diese Technologie eine riesige Gefahr für unsere Gesundheit und den Fortbestand der ganzen Menschheit dar, und die Belastung durch diese Bestrahlung wird vermutlich in wenigen Jahren noch drastisch zunehmen. Die ausführliche Studie gibt es hier (PDF).

 

 

Weiter geht es mit einem Bericht vom Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, der nun offen erklärt hat, dass das Biest-System und der Antichrist das weltweite Internet steuern werden und die neuen 5G-tauglichen Geräte zur vollständigen Überwachung und Datensammlung die Vorzeichen seines Erscheinens darstellen! Der russische Patriarch Kirill warnte davor, dass Menschen nach Smartphones süchtig werden und einer neuen Art der Sklaverei verfallen! Durch Smartphones sei es möglich, festzustellen, wo sich ein Mensch aufhält, an was genau er interessiert ist und wovor er sich fürchtet. Diese Informationen können laut dem Patriarchen dazu eingesetzt werden, eine zentralisierte Weltherrschaft einzuleiten. Die Kontrolle von einem zentralisierten Punkt aus ist daher die Vorbereitung für das Kommen des Antichristen, zumindest wenn man es aus einer christlichen Perspektive betrachtet. Kirill erklärt, dass der Antichrist ein Mensch sein soll, der an der Spitze dieses globalen Netzwerkes sitzen und die ganze Menschheit kontrollieren wird. Wenn es also tatsächlich zur Entstehung eines solchen Kontrollzentrums kommen soll, bringt uns das der biblischen Apokalypse nahe.

Bereits George Orwell hatte in seinem Roman „1984“ vor der Entstehung eines omnipräsenten „Großen Bruders“ gewarnt, der ständig alle Bürger eines fiktiven totalitären Staates vollständig überwacht – doch mittlerweile ist aus der Fiktion Realität geworden! Im Gegensatz zum Roman sind heute keine Geheimdienste für das Ausspionieren der Bürger zuständig, sondern die ganze unwissende Bevölkerung wurde freiwillig dazu gebracht, all ihre Daten offenzulegen und sie auch noch völlig kostenlos an private Unternehmen abzuliefern.

 

 

In einem geleakten internen Video, das im Sommer 2018 veröffentlicht wurde, wird erklärt, warum Google an einer Vision der „totalen Datensammlung“ arbeitet. Diese gesammelten Daten sollen dazu verwendet werden, die Massen zu kontrollieren und die gesamte menschliche Gesellschaft umzuformen! Durch diese Daten sollen Maschinen mit künstlicher Intelligenz Vorhersagen über Menschen treffen, und daher genau über ihre Bedürfnisse Bescheid wissen und unser Verhalten vorhersagen, bevor wir das selbst können. Dadurch wird es möglich, Menschen zu steuern und sie gegenüber der Agendas der Tech-Konzerne und der Neuen Weltordnung gefügig zu machen. Der wichtigste Aspekt ist dabei die völlige Verhaltenskontrolle aller Menschen, denn damit wird es möglich, die gesetzten Ziele der geplanten totalitären Umformung der Gesellschaft zu erreichen! Und die Technologie von Smartphones ist derzeit das wichtigste Werkzeug zur Erfüllung dieser Ziele.

Smartphones sind pyschotronische Waffen der Massen-Bewusstseinskontrolle, denn moderne Telekommunikationsgeräte können drahtlose Signale senden und empfangen und sind daher auch in der Lage, selbst Signale zu produzieren, die unsere Gefühle und Stimmungen, Gedanken und Körperfunktionen manipulieren. Daher wurden Smartphones grundsätzlich als psychotronische Waffen konzipiert. Da diese Technologie zuerst für den militärischen Bereich entwickelt wurde, nehmen Forscher an, dass diese Geräte schon heute Gedanken lesen und kontrollieren können. Alle elektromagnetischen Felder, die nicht natürlich sind, so wie z.B. das Erdmagnetfeld, sind für Menschen auf jeden Fall schädlich. Neben der krebserzeugenden Wirkung können diese elektromagnetischen Energien routinemäßig und auf täglicher Basis als unsichtbare Waffe gegen Menschen eingesetzt werden. Psychotronische Waffen nutzen elektromagnetische Energie in extrem niedrigen Frequenzbereichen (ELF) zwischen 3-30 Hertz. Das ist der Bereich, in dem das menschliche Gehirn normalerweise arbeitet, daher haben solche ELF-Wellen starke Effekte auf unser Denken und unser Bewusstsein und verändern die natürliche Funktionsweise des menschlichen Gehirns – wir werden dadurch kontrollier- und steuerbar.

Will man einen ganz bestimmten Menschen angreifen, wird zuerst seine persönliche Gehirnfrequenz ermittelt, die er selbst produziert, danach wird die gleiche Frequenz gegen das Gehirn dieses Individuums eingesetzt und damit beschossen. Wenn die Gehirnwellen schließlich mit denen der psychotronischen Waffe übereinstimmen, kann die Frequenz der attackierten Person verändert und manipuliert werden. Damit können fremde Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen erzeugt werden! Seltsamerweise benutzen 5G-Netzwerke die gleichen elektromagnetischen Frequenzen, die vom Militär zur Kontrolle von Menschenmengen entwickelt wurden!

5G-Türme sollen bald in der Nähe von allen Schulen und stark frequentierten Gebieten aufgestellt werden und sich später bald überall befinden. Das Nützliche daran ist, dass der Steuerzahler noch freiwillig für die Errichtung dieses psychotronischen Massenkontroll-Netzwerkes bezahlt! Damit werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Die derzeitigen WiFi-Netzwerke arbeiten mit einer Frequenz von 6 Gigahertz, 5G-WiFi wird jedoch Frequenzen von bis zu 100 Gigahertz und mehr nutzen. Das ist der Bereich von Millimeter- und Sub-Millimeter-Wellen, mit denen riesige Mengen von Daten drahtlos übermittelt werden können. Neben den bereits ausgeführten negativen Auswirkungen auf Menschen konnte nun auch herausgefunden werden, dass 5G mit unserer Haut und unseren Augen interagiert und unseren Körper selbst in eine Antenne verwandelt! Durch die Steuerung des Körpers und des Geistes der Massen sind bald keinerlei Widerstand oder eigene Gedanken mehr möglich! Sonderbarerweise wird es in Ländern wie Israel vorerst kein 5G geben, dort arbeitete man immer noch mit 3G und sicheren Kupferleitungen, obwohl man dort für die Mitentwicklung von 5G verantwortlich war!

5G-Türme sollen sogar in der Nähe von allen Schulen und stark frequentierten Gebieten aufgestellt werden und sich später bald überall befinden. Das Nützliche daran ist, dass der Steuerzahler noch freiwillig für die Errichtung dieses psychotronischen Massenkontroll-Netzwerkes bezahlt! Damit werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Die derzeitigen WiFi-Netzwerke arbeiten mit einer Frequenz von 6 Gigahertz, 5G-WiFi wird jedoch Frequenzen von bis zu 100 Gigahertz und mehr nutzen. Das ist der Bereich von Millimeter- und Sub-Millimeter-Wellen, mit denen riesige Mengen von Daten drahtlos übermittelt werden können. Neben den bereits ausgeführten negativen Auswirkungen auf Menschen konnte nun auch herausgefunden werden, dass 5G mit unserer Haut und unseren Augen interagiert und unseren Körper selbst in eine Antenne verwandelt! Durch die Steuerung des Körpers und des Geistes der Massen sind bald keinerlei Widerstand oder eigene Gedanken mehr möglich! Sonderbarerweise wird es in Ländern wie Israel kein 5G geben, dort arbeitete man immer noch mit 3G und sicheren Kupferleitungen, obwohl man für die Mitentwicklung von 5G verantwortlich war!

Die Lösung, sich von all diesen schädlichen Technologien und Umwelteinflüssen zu schützen, ist ein gesunder Lebensstil mit vielen Nährstoffen und Vitaminen. Menschen, die sich regelmäßig impfen lassen, Medikamente schlucken und Nährstoffe verweigern, werden laut der Meinung vieler Heiler nicht länger qualifiziert sein, die Zukunft der Menschheit zu repräsentieren. Auch gesunde Nahrungsmittel und Heilkräuter sind in Zukunft wichtig, um die Gesundheit zu erhalten, denn immer mehr Menschen ernähren sich völlig ungesund und sind daher chronisch krank. Es gilt auch, giftige Chemikalien und Schwermetalle zu vermeiden, um das eigene Immunsystem zu stärken. Gesunde Nahrung, reines Wasser und frische Luft sind wichtig, um den ständigen Attacken, die auf jeder Ebene gegen die ganze Bevölkerung geführt werden, abzuwehren – denn das Ziel der Globalisten ist nach wie vor, einen Großteil der für sie unerwünschten Weltbevölkerung zu dezimieren!

Benjamin Fulford gab jetzt bekannt, dass die Militär-Tribunale in den USA bereits im Geheimen begonnen haben und die Gerechtigkeit jetzt siegen wird! Trotz des Regierungs-Shutdowns ist das amerikanische Militär für das laufende Jahr mit genügend finanziellen Mitteln ausgestattet worden. Ende Januar soll es auch einen neuen Versuch eines Resets des globalen Finanzsystems geben, denn China, Indien, Russland, die Türkei und der Iran trennen sich im Rekordtempo von ihren US-Dollar-Reserven und Schatzbriefen, drücken den Kurs des Dollars nach unten und kaufen stattdessen Gold. Mit dem Niedergang der FED sollen auch alle Zentralbanken der Welt verstaatlicht werden, erklärt Fulford. Zusätzlich werden gerade geheime Dokumente über den 9/11-Anschlag auf das World Trade Center von Hackern veröffentlicht, hinter denen möglicherweise der Geheimdienst NSA steht. Fulford meint, dieser Schachzug ist nötig, um die Verwicklung von Zionisten in diese Angelegenheit aufzudecken.

Er ist sich auch sicher, dass daher auch bald mehr über die finsteren Geheimnisse der Weltelite und ihre Menschenopferkulte zu hören sein wird, denn Fulford erhielt dazu eine Antwort von einem anonymen Angehörigen eines europäischen Königshauses: „Die Aktivitäten der satanischen Kulte auf der ganzen Welt sind für alle Beteiligten sehr beschämend. Ich bin der Ansicht, dass es sich hier um ein Erpressungs-Netzwerk handelt, das von der Khazaren-Mafia ausgeht, und das von ihr als letzte Möglichkeit der Manipulation gegen wichtige Persönlichkeiten eingesetzt wird (die den Fehler begangen haben, sich in diese Kulte verwickeln zu lassen). In jedem Kult sind alle Beteiligten Opfer. Es handelt sich hier um ein sehr ernstes Thema, das von gut ausgebildeten Forensikern gehandhabt werden muss, denn es ist eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte der Menschheit.“ Erst wenn diese psychopathischen Herrscher gestürzt sind und für ihre Verbrechen verurteilt werden, wird die gesamte Menschheit in ein neues Goldenes Zeitalter eintreten. Wenn das neue Finanzsystem wie geplant installiert ist, soll die US-Armee zur neuen planetaren Schutzmacht umstrukturiert werden, und ihre Hauptaufgabe wird darin bestehen, das heute noch verbliebene natürliche Leben und die Umwelt unseres Planeten zu schützen, erklärt Benjamin Fulford.

Regierungsinsider und Mitglieder eines geheimen Weltraumprogramms warnen schon seit Jahren vor der Machtübernahme von gefährlichen künstlichen Intelligenzen auf unserem Planeten. Das trifft nicht zufällig mit den Prophezeiungen über das Biest-System 666 und dem Auftauchen des Antichristen zusammen, so wie es in der Offenbarung der Bibel beschrieben wird. Werden wir am Ende unseres Zeitalters wirklich mit einem Armageddon konfrontiert oder gibt es noch einen Ausweg aus dieser Lage? Wenn Sie Genaueres über diese Vorgänge erfahren wollen und auch die Berichte von Zeitreisenden aus der Zukunft lesen möchten, lesen Sie meine Bücher „Mein Vater war ein MiB Teil 1+2“ mit Jan van Helsing!

 

 

Alle Abbildungen sind eingebettet und/oder Creative Commons Images:

  1. https://cdn.pixabay.com/photo/2016/01/26/18/57/security-1163108_960_720.jpg
  2. http://i.huffpost.com/gadgets/slideshows/375020/slide_375020_4379976_free.jpg
  3. https://3bonlp1aiidtbao4s10xacvn-wpengine.netdna-ssl.com/wp-content/uploads/2018/02/smartphone-addiction.jpg
  4. http://sarahwestall.com/wp-content/uploads/2018/02/Max-thumbnail.jpg
  5. https://www.pctipp.ch/fileadmin/media/bilder/2010/48290.jpg

 

 


Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad