Die Deutsche Carola Rackete sollte lieber Europa verteidigen, statt als kriminelle Schlepperin in fremde Hoheitsgewässer einzudringen.
Politik Slider

Verteidigt Europa – nicht die Rackete!

10. Juli 2019

Man weiß nicht, was schlimmer ist. Das endlose Geschwätz der deutschen Politiker, die dem italienischen Volkshelden Matteo Salvini erzählen wollen, was Recht und Gesetz ist. Oder die selbstgefällige Arroganz, mit der Sea Watch 3 und all die anderen Schlepper ihr kriminelles Tun als humanistischen Akt verkaufen.

Was mein weiß: Das alles wurde bereits als Lüge entlarvt… Junge Patrioten aus ganz Europa hatten im letzten Sommer das Mittelmeer mit einem Schiff abgefahren, von Zypern bis Marokko. Was sie in akribischer Fleißarbeit analysierten war dies: „Seenotretter“ sind meistens keine Seenotretter, sondern kriminelle Schlepper.

Hier bestellen! Das Buch der IB!

Wenn man „Defend Europe“ – so heißt der lebendige Bericht der Aktion – liest, wird einem drastisch vor Augen geführt, wie dreist und gefährlich all diese Schlepperbanden mit reichen Gönnern vorgehen. Sie holen Afrikaner vor der Küste ab und simulieren Seenot. Dann fahren sie quer übers Meer nach Italien und wollen EU-Boden betreten. Um Menschenleben zu retten? Nein, dann könnten sie ja in einen afrikanischen Hafen einfahren.

Es geht um Menschentransport nach Europa. Europa soll noch „bunter“, noch „vielfältiger“, noch multikultureller werden. All das hat Alexander Schleyer mit seiner Schiffsbesatzung wochenlang aus eigener Anschauung erlebt. Das Resultat: In Italien drehte sich die öffentliche Meinung. Salvini als Mann des Volkes konnte dann durchgreifen – und wird nun zum Hassobjekt der rotgrünen deutschen Einheits-Medien.

Martin Sellner, der Kopf der deutschsprachigen Identitären, war bei Defend Europe vorne dabei. Er rundet den persönlichen, mitreißenden Bericht des Schifsoffiziers Schleyer über die Aktion an der lebenswichtigen Grenze Europas in seinem fulminanten Nachwort ab und zeigt, wieso die Schlepper handeln, wie sie handeln, welche Interessen sie haben und wer sie warum unterstützt.

Das Buch ist damit zweierlei: Erstens ist es ein Aufklärungsbuch mit Reportagen-Charakter. Das gibt es im patriotischen Lager viel zu selten. Und zweitens ist es ein Abenteuerbuch. Was diese jungen Patrioten alles wagten und riskierten, um die Öffentlichkeit, um uns zu informieren, was auf dem Mittelmeer passiert, ist schier unglaublich. Und doch fand es statt.

Bestellinformation:

» Alexander Schleyer: Defend Europe – hier bestellen

 


Quelle Text und Bild: PI News


Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad