Wirtschaft

Merkel-Deutschland in der Wirtschaftskrise: Deutsche Exporte weiter gesunken

18. Januar 2020

Nach all den schlechten Nachrichten zur Wirtschaft in Deutschland kommt nun dies: Die Exporte sind auch im letzten November wieder massiv gesunken.

So viele Warnzeichen, so viele Hinweise: Immer deutlicher wird Deutschlands wirtschaftlicher Niedergang unter der Kanzlerschaft von Angela Merkel.

Die deutschen Exporte sind auch im November wieder massiv zurückgegangen [siehe Bericht »Manager-Magazin«]. Deutsche Unternehmen exportierten demnach Waren im Wert von knapp 113 Milliarden Euro. Das waren 2,3 Prozent weniger als im Vormonat. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Importe verringerten sich ebenfalls, und zwar um 0,5 Prozent.

Zu den Gründen werden auch der Handelskrieg zwischen China und den USA genannt. Doch das dürfte als alleinige Erklärung nicht ausreichen. Deutsche Unternehmen haben schon länger Probleme, sich auf dem Weltmarkt zu halten.


Quelle: freiewelt.net