Politik & Aktuelles

Jan van Helsing & Robert Franz: Masken? Nein, danke! (+Video)

3. Mai 2020
Hier bestellen!

Liebe Leserinnen und Leser,

an und für sich wollte ich Ihnen schon am Dienstag von den Neuigkeiten berichten, die über mich hereinbrechen, aber erst jetzt – ich sitze gerade in Salzburg – finde ich den Freiraum, Ihnen kurz zu schildern, was sich so alles tut. Im letzten Newsletter vor anderthalb Wochen hatte ich berichtet, dass die erste Auflage von „Wir töten die halbe Menschheit“ nach wenigen Tagen vergriffen war und die nächsten 10.000 Exemplare anrollen. Am Sonntag bin ich dann wieder nach Köln gedüst und habe 300 Bücher der zweiten Auflage signiert und bin dann erneut zu Robert Franz nach Kevelaer gefahren. Wieso? Weil ich im Sommer das Buch von Vera Wagner „Iss richtig oder stirb!“ verlege, an dem sie gerade fleissig schreibt.­ ­ ­
­ ­ ­
­ Unsere Unbestechlich-Leser kennen ja ihre hervorragenden und informativen Gesundheitsartikel. Ich hatte Vera vorgeschlagen, dass ich mit Robert Franz ein Interview führe zu seinen Themen (Pharmalobby, Nahrungsergänzungsmittel, Vorsorge bei Corona bzw. Stärkung des Immunsystems), und dieses Interview kommt dann in den Anhang ihres Buches. Als ich bei Robert ankam, war er gerade in Vorbereitung für ein Video, das er zum Thema Maskenpflicht aufnehmen wollte. Das tat er dann auch, und hat – inmitten seiner zahlreichen Hunde – so richtig Dampf abgelassen.

Schauen Sie es sich an, es kommt Freude auf…

Am Montagmorgen habe ich dann Robert auf dem Rückweg nach Fichtenau bis nach Frankfurt mitgenommen und erfuhr auf der Fahrt von meiner Auslieferung, dass von den 10.000 Exemplaren bereits 7.000 wieder verkauft sind und wir sofort die dritte Auflage in Angriff nehmen müssen. Wow, das war heftig! ­

 Aber es kam noch dicker: Im letzten Newsletter hatte ich ja angekündigt, dass ich dann als nächstes Jason Masons neues Buch in Angriff nehme, „MiB 4“, doch nun gibt es eine kleine Planänderung, denn Michael Morris rief mich an und teilte mir mit, dass er sich so über diese ganze Corona-Hysterie ärgerte, dass er ein neues Buch geschrieben hat, welches sich kurz vor der Fertigstellung befindet. Der Titel: „Lock Down“. Um es kurz zu machen: Dieses Buch ziehe ich nun vor, denn es ist brandaktuell und erklärt spannend und einfach verständlich, was sich gerade auf der Welt abspielt und wohin die Reise geht – wirtschaftlich, politisch und überlebenstechnisch. Es befindet sich bereits im Lektorat und ich denke, dass wir in drei Wochen damit in Druck gehen können.
­

Jason hat glücklicherweise kein Problem damit, dass ich sein Buch um ein paar Wochen zurückhalte, zudem hat er gestern noch 160 Seiten an neuem Material nachgeliefert, das noch mit ins Buch soll.

So, und nun mache ich mich gleich auf und treffe mich mit der freien Journalistin Eva Maria Griese und bespreche mit ihr ein mögliches Buchprojekt.

Sie sehen, es wird nicht langweilig. Bis auf bald

Euer Jan