Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Das Militär setzt die Rettung von Kindern aus unterirdischen Tunneln und Anlagen auf der ganzen Welt fort (+Videos)

5. Oktober 2020

In einem hoch entwickelten Netzwerk von Deep Underground Military Bases (DUMBS), das unter den USA, Kanada, Mexiko, Australien, Asien und in ganz Europa verlief, wurden zehntausende gefolterte, unterernährte Kinder und Leichen gefunden.

Seit über einem Jahr trainieren die US-Spezialeinheiten für die Rettungseinsätze, die am 16. Oktober 2019 mit der Rettung von über 2.100 eingesperrten Babys und Kindern unter der Einrichtung der China Lake Navy in Kalifornien begannen.

Hier bestellen!

Kinder wurden in Käfigen für menschliche Experimente, Organraub, Gedankenkontrolle, sexuelle Ausbeutung, Adrenachromproduktion (das Trinken des Blutes eines traumatisierten Kindes sollte das Altern stoppen und ein „Hoch“ hervorbringen) und Kinderopferrituale zu Ehren Satans festgehalten.

Die riesigen Rettungsaktionen für Kinder auf der ganzen Welt wurden von Präsident Trump, der Pentagon Pedophile Task Force, den US-Spezialeinheiten und Marines in Zusammenarbeit mit Interpol und den Spezialkräften verschiedener Nationen geleitet.

Dazu gehörten die Festnahme pädophiler Täter und die Zerstörung der unterirdischen Tunnel und Stützpunkte durch Bomben, die kleinere Erdbeben verursachten. Am Sonntag. Am 6. September wurde ein riesiger Tunnel auf den Philippinen zerstört – begleitet von einem Erdbeben.

Die berüchtigte Pädophile und Jeffrey Epsteins Partnerin Ghislaine Maxwell hat ausgesagt, um ihr eigenes Leben zu retten, gegen globale Regierungschefs, Royals und Unternehmensleiter, die am globalen Tunnelnetz beteiligt sind.

Dies hat dazu geführt, dass weltweit Tausende wegen Hochverrats, Pädophilie, Kinderhandel, Geldwäsche und Behinderung der Justiz verhaftet wurden. Kinder wurden weiterhin weltweit gerettet, da Maxwell Informationen darüber aufgegeben hat, wo sie festgehalten, missbraucht und rituell getötet wurden.

Es wurde angenommen, dass die DUMBS seit mindestens dem Ende des Zweiten Weltkriegs von Mitgliedern der Illuminaten, des Tiefen Staates oder der Kabale mit US-Steuergeldern finanziert, gebaut und betrieben wurden, die über ein CIA-Schwarzbudget geleitet wurden. Es wurden jedoch tiefere Tunnel gefunden, die uralten Ursprungs waren.

DUMBS Teil Zwei:

Karte von US DUMBS:

Über 50.000 traumatisierte oder verstorbene Kinder sollen aus unterirdischen Tunneln unter US-Städten geborgen worden sein. Das australische Militär entdeckte kürzlich über 30.000 gefolterte Kinder in unterirdischen Tunneln in Melbourne, und es wurde geschätzt, dass in den nächsten Wochen über Tausend weitere Kinder aus einem Netzwerk herausgebracht werden würden, das unter Australien existierte.

Ein vom Vatikan betriebener und von der CIA finanzierter internationaler Kinderhandelsring schien Tausende von Kindern zu berücksichtigen, die jedes Jahr vermisst wurden. Kinder wurden sowohl in den USA als auch in Großbritannien von bekannten Organisationen, darunter einige staatliche Schutzdienste, nämlich in Arizona und Kalifornien, im Auftrag globaler und politischer Eliten gestohlen.

UNICEF, die NATO, viele Wohltätigkeitsorganisationen für Kinder in Afrika und außerhalb Hollywoods sollen Kinder mithilfe des ausgeklügelten Tunnelnetzwerks entführt und gefoltert haben.

Dieses Netzwerk zur Entführung von Kindern wurde entdeckt, nachdem Tausende missbrauchter und gefolterter Kinder gefunden und aus Tunneln gerettet wurden, die durch New York und Los Angeles führen.

Der Schocker! Hier bestellen!

Unter dem Deckmantel der ersten Covid-19-Pandemie wurden die Kinder auf dem USNS Comfort Hospital Ship im New Yorker Hafen und dem USNS Mercy Hospital Ship vor der kalifornischen Küste behandelt. Die Vereinten Nationen in New York und Century City in LA, beide unter der Kontrolle des Council of Foreign Relations, waren bekannte Brutstätten für bekennende Satanisten, die Kinderopfer praktizierten.

Charlie Ward, ein professioneller Goldmacher für das US-Finanzministerium, der sich in einigen Tunneln befunden hatte, sagte: „Die Kinderrettungsoperationen in Nevada sind ernsthaft vorangekommen. Erstaunlich war, dass alle dachten, Las Vegas wäre die Horrorshow von Horrorshows… es gab eine Horrorshow, aber es war Reno… unter Reno konnten sie den Bildern in den Tunneln unter der Erde nicht glauben… den DUMBs… Dieser letzte in Reno, und wir sprechen erst vor 7 Tagen (aufgenommen am 17. Mai) 2020).

Die Kabale weiß, dass dies herauskommt … also war der Großteil der Kinder, die in den Tunneln unter Reno gefunden wurden, tot … nicht nur tote Kinder, sie wurden verstümmelt … Sie mussten durch … sie versuchen, DNA-Tests durchzuführen, um die Stücke zuzuordnen … welches Stück zu welchem ​​anderen Oberkörper gehört. Es ist schrecklich. ”

Special Ops gingen nach Melbourne und fanden eine weitere Schicht unter einem bereits riesigen Tunnelsystem. Dieser zweite Tunnel begann in Sydney und verlief in einem netzartigen Ring um Australien, wobei eine große Mittellinie in Richtung Ayers Rock verlief. Eines Nachts von 21 bis 6 oder 7 Uhr wurden alle 2 oder 3 Sekunden Explosionen wie Erdbeben in Ayers gemeldet.

Charlie Freak sagte: „Als die amerikanischen Marines ankamen, gingen sie nach Neuseeland. Sie brachten das Army Corps of Engineers mit. Sie geben Tipps und verschiedene Dinge, um Menschen zu helfen, im Untergrund zu sein. In diesen tiefen unterirdischen Basen zu sein hat eine tiefgreifende Auswirkung besonders auf das Gehirn… also beginnt man Dinge zu sehen… falsch / positiv falsch / negativ… die da sind und man fängt an Dinge zu entlassen, die da sind… also ist es in diesen Tunneln sehr verwirrend …

Sie müssen sicherstellen, dass sie nicht aufeinander schießen… Sie können Ihre Orientierung im Untergrund so schnell verlieren. Als die Amerikaner dorthin gingen und die Aussies trainierten, um dies für sich selbst tun zu können, fanden sie ein riesiges Tunnelnetz, das fast um Australien herumführte. Und dann zogen [die Marines] weiter. Also machen die Aussies das. Eine Überlebende des australischen VIP Child Sex Ring entlarvt ihre Täter: https://youtu.be/ZyGTaIrvhgs

Ein Militärbericht vom 3. September über die Sanierung des Tunnelnetzes: „Die DUMB-Freigabe in Australien wurde auf 15% geschätzt, und es müssen noch massive Arbeiten durchgeführt werden. Neuseeland lag bei 15% mit neu entdeckten Tunneln.

Einige Arbeiten wurden in Papua-Neuguinea durchgeführt. Die britischen Inseln wurden auf 25% geräumt, Südamerika auf 18%. Tausende wurden aus Deutschland befreit. Tunnel unter dem Schwarzwald wurden geräumt. Merkel soll unter Hausarrest gestellt werden. Gitmo ist voll. Hochkarätige Fälle werden nach Grönland gebracht. Einige werden in FEMA-Lager gebracht. Es werden Pläne für den Bau neuer Inhaftierungseinrichtungen gemacht.“

Charlie Ward erklärte am 18. August 2020: „Wenn Sie an Pädophilie beteiligt sind, kommt es ganz einfach zu einem automatischen Todesurteil, sofern Sie nicht mit Trump zusammenarbeiten. Wenn Sie mit Trump zusammenarbeiten, erhalten Sie mindestens eine lebenslange Haftstrafe. Wenn Sie aus der Reihe tanzen, geht es zurück zur Todesstrafe. Und er kennt jeden einzelnen von ihnen. Und jeder einzelne von ihnen wird verhaftet und ihnen wird die Wahl gegeben.“

Verweise:

/politics/2020/08/trump-heads-rescue-of-thousands-of-tortured-children-from-underground-tunnels-3210569.html

/politics/2020/05/thousands-of-tortured-children-rescued-and-found-dead-by-us-military-3187820.html

/politics/2020/04/over-50000-traumatized-children-rescued-by-military-out-of-tunnels-beneath-us-cities-3184076.html

/crime-all-stars/2020/04/over-35000-malnourished-caged-children-rescued-out-of-us-tunnels-by-military-2479402.html

/politics/2019/10/marines-navy-seals-rescue-2100-caged-children-teens-3144359.html


Quelle: pravda-tv.com