screenshot youtube
Politik & Aktuelles

Sidney Powell zur Aufdeckung des Wahlbetrugs: Der Geheimdienst arbeitet nicht mit – »Das ganze FBI muss mit Bleiche gesäubert werden!«

4. Dezember 2020

Bei den US-Wahlen geht es nicht nur um Wähler- oder Wahlbetrug. Es geht um etwas viel Größeres. Präsident Trump muss drastische und dramatische Maßnahmen ergreifen, damit die Integrität dieser Wahl gewahrt werden kann – oder Betrug aufgedeckt wird.

»Es geht ans Eingemachte unserer Demokratie«

Amerika ist verärgert. Die Menschen werden von den Mainstream-Medien im Dunkeln darüber gelassen, was der Stand der Dinge bezüglich der Wahl ist. Sidney Powell gab in einem Interview mit Lou Dobbs vom 30. November Aufschluss darüber, auf welchem Stand der Kampf um das Weiße Haus ist.

Derzeit liefen Prozesse in mehreren Staaten und Powells Arbeit werde versucht zu vereiteln, wo es nur geht. Sie berichtete von einem Beispiel in einem Wahlbüro in Georgia. Vor Gericht läge eine Klage und Powell wurde eine einstweilige Verfügung genehmigt, die Wahlmaschinen zu kontrollieren. Dann kam jemand ins Büro, gab vor, ein Softwareproblem zu lösen und transferierte die Festplatten und entzog sie damit ihrer Kontrolle.

»Das Dominion-System und seine Lakaien und andere Staatsbeamte sind überall da draußen und versuchen, alles zu zerstören, was sie erreichen können, bevor wir es in unsere Hände bekommen. Unser Justizministerium und das FBI sind nirgendwo zu finden. Ich bin absolut wütend, und ich weiß, dass auch das amerikanische Volk wütend ist. Deshalb sind wir da draußen, um dagegen anzukämpfen.«

Powell sprach mit einem ebenso verärgerten Lou Dobbs über die Kämpfe, denen sich dieser Präsident jetzt gegenübersieht, nachdem die gestohlene Wahl von den Mainstream-Medien als bereits entschieden ausgerufen wurde.

»Hier geht es nicht nur um Wähler- oder Wahlbetrug. Es geht um etwas viel Größeres. Dieser Präsident muss drastische und dramatische Maßnahmen ergreifen, damit die Integrität dieser Wahl – oder das Fehlen einer solchen – verstanden wird und die Verbrechen gegen ihn und das amerikanische Volk aufgeklärt werden. Wenn das Justizministerium dies nicht tun kann, dann müssen wir andere Mittel finden. Das ist ein Angriff auf den Kern der Demokratie.« so Dobbs.

Rechtsanwältin Sidney Powell setzte noch eines drauf: »Das Ganze betrifft das Fundament unserer demokratischen Republik.  Das kann nicht so durchgehen und ehrlich gesagt, ich glaube, dass das gesamte FBI und das gesamte Justizministerium mit Clorox und Feuerwehrschläuchen abgespritzt werden müssen.«


Quelle: freiewelt.net