screenshot youtube
Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Washington DC im Ausnahmezustand – Feinde im In- und Ausland haben sich verbündet und bedrohen die nationale Sicherheit der USA (+Video)

19. Januar 2021

God‘s own Country ist von einer feindlichen Übernahme bedroht. In den nächsten beiden Tagen wird sich wohl entscheiden, ob die Patrioten um Trump ihr Land verteidigen können oder es von Verrätern im eigenen Land der schleichenden Übernahme durch die Chinesen preisgegeben werden könnte.

Seit dem 9. Januar gilt in den USA ein abgekürztes Kriegsrecht mit Präsident Trump als Oberbefehlshaber, und General Flynn ist für das Militär verantwortlich. Donald Trump hat unter diesem Kriegsrecht mehrere Exekutivverordnungen unterzeichnet, die unter anderem militärische Verhaftungen und Tribunale zulassen.

Weit über 222.286 versiegelte Anklagen gegen politische und globale Eliten sollen landesweit bei Bundesgerichten eingereicht worden sein. https://operationdisclosure.blogspot.com/2021/01/sealed-indictments-as-of-december-31.html#more

Laut Gesetz würde Donald Trump dann dank dem „Insurrection Act“ auf unbestimmte Zeit Präsident bleiben, bis alle inländischen Feinde verhaftet wurden. Er würde dann wohl auch die Mainstream-Medien ausschalten.

Bei seinem Amtseid schwört ein US-Präsident, dass er das Land vor Feinden im In – und Ausland schützen werde 

Ich habe mich auf das Insurrection Act von 1807 (Section 10 US Code 13 251-255) berufen, um den verräterischen Aufstand von demokratischen und republikanischen Gesetzgebern, KPCh-Agenten (Kommunistische Partei Chinas), FBI, Justizministerium, CIA und anderen zu bekämpfen. Und die Vereinigten Staaten von Amerika und ihre Verfassung zu schützen“, erklärte Präsident Trump am Donnerstag, dem 14. Januar.

„Diese Einheiten stellen eine direkte Bedrohung für die nationale Sicherheit dar. Ich werde auf unbestimmte Zeit Präsident bleiben, bis alle inländischen Feinde verhaftet sind.

Präsident Trump berief sich auf den Insurrection Act nach einem weiteren auf ihn am vergangenen Samstagmorgen, 9. Januar, versuchten Anschlag. Chinas kommunistische Partei plant mit ihren in US- Regierungsinstitutionen schon seit längerem eingesickerten Agenten und Mitgliedern der KPCh den Abbau der USA. Sie sitzen im FBI, dem Justizministerium, der CIA und vergrößern mit anderen Mitgliedern des Deep State und mit tatkräftiger Hilfe der Main Stream Media seit langem ihren Einfluss. Die Propaganda-Medien der Kommunistischen Partei Chinas von ABC, NBC, CBS, Fox News, CNN und MSNBC würden laut Präsident Trump bald abgeschaltet werden.

https://www.thegatewaypundit.com/2021/01/breaking-dni-ratcliffe-releases-report-showing-china-interfered-2020-election-cia-management-pressured-analysts-not-report/

Die Wahl von Joe Biden wurde definitiv nur durch massiven Wahlbetrug mit in- und ausländischer Hilfe möglich

Die Beweise liegen vor. Korrupte Richter in überwiegend demokratischen Bundesstaaten wollten sich die Beweise aber nicht ansehen. Gefahr ist im Verzug. Die Amtseinführung von Joe Biden wird angeblich abgesagt, bisher fand noch keine der beiden vorgesehenen Generalproben statt. In Washington DC sollen 20.000 Soldaten die öffentliche Ordnung aufrechterhalten. Anders als am 6. Januar beim Sturm auf das Capitol sind sie diesmal auch mit tödlichen Waffen ausgestattet. Vielen Stimmen zufolge wird Präsident Trump mutmaßlich im Amt bleiben.

Mit der Wahlmanipulation und dem Sieg Joe Bidens wäre Chinas bester Mann in den USA sogar Präsident – inklusive Oberkommando über das Militär

Natürlich wurde keine dieser verräterischen Handlungen von den korrupten Main Stream-Medien gemeldet. Trump hatte Beweise dafür, dass die MSM eingebettet waren in Agenten der CIA und der Kommunistischen Partei Chinas und deren einziger Zweck darin bestand, die öffentliche Meinung auf eine Deep State-Agenda zu lenken.

Keine leichte Aufgabe, diesen allgegenwärtigen Deep State zu besiegen. Militär- und Spezialeinheiten sind in über 400 Städten in den USA stationiert. Zu dem Zeitpunkt befanden sich laut Armeesekretär Ryan McCarthy über 20.000 Soldaten in DC. Spezialeinheiten sollen Antifa und Black Lives Matter verdeckt infiltriert und stille verdeckte Verhaftungen vorgenommen haben.

General Flynn über den tatsächlichen Wahlausgang und die Einmischung ausländischer Mächte

„Trump hat die Wahl haushoch gewonnen“, sagt der General. Am Abend der Wahl hatte der Präsident in fast allen Staaten bereits einen großen Vorsprung vor Joe Biden. Mitten in der Nacht wurden die Auszählungen gestoppt. Als die Zählungen Stunden weitergingen, hatte Biden in den Grafiken mit einem senkrechten Datensprung Trump überholt. „Wie konnte das passieren?“, fragt Flynn.

Die Dominion-Wahlmaschinen sind IT-Technik „made in China“ und haben einen Internet-Zugang, obwohl das für Wahlmaschinen nicht erlaubt ist.

Die Daten gingen wohl noch in der Nacht nach China und wurden dort passend gemacht. Auch in Frankfurt standen Server für diesen Zweck. Als die Frankfurter Hacking-Gruppe feststellte, dass Trump trotz des elektronischen Betrugs gewann, riefen ihre Chefs die italienische Regierung um Hilfe. Der Zeitunterschied zwischen Washington und Rom war sicher hilfreich. In Rom war es bereits Vormittag.

Premierminister Giuseppe Conte scheint auch zum Deep State zu gehören, seine Regierung sprang helfend ein 

In der US-Botschaft in Rom koordinierte der italienische General Claudio Graziano die Neukalibrierung des Hacking-Angriffs mithilfe der Militärtechnologie von Leonardo, des auf die Bereiche Verteidigung und Luft- und Raumfahrt spezialisierten italienischen Regierungskonzerns. Für die Übertragung soll der private Satellit des Vatikan namens „Leonardo“ genutzt worden sein. Die vorgesehen Algorithmen hatten nicht ausgereicht, den großen Vorsprung Trumps zu kompensieren und mussten neu programmiert werden. Der italienische Präsident wird sich dafür verantworten müssen. Ebenso wie der Iran und Serbien, die sich auch eingemischt haben.

Das DC-Militärlager könnte tatsächlich eine Halteeinrichtung für Feinde Amerikas sein und bald Militärgerichte beherbergen

Sobald dies geschieht, könnte die radikale Linke mit chinesischen Waffen verstärkte kinetische Angriffe auf das US-Kapitol durchführen. Dies wären dann keine Angriffe chinesischer Truppen, sondern linker Aktivisten, die längst von den linken Medien radikalisiert wurden und Waffen einsetzen, die von der KPCh in die Vereinigten Staaten geschmuggelt wurden. Diese Waffen umfassen:

# Vollautomatische Drop-In-Trigger-Upgrades für AR-15- und AK-47-Gewehre. Einige dieser Sendungen wurden bereits vom Zoll- und Grenzschutz verboten.

# RPGs (Raketengranaten, die von feindlichen Streitkräften verwendet werden, um befestigte Positionen oder gepanzerte Fahrzeuge anzugreifen.)

# 60-mm-Mörser, mit denen angreifende feindliche Streitkräfte theoretisch das Kapitol oder das Weiße Haus durch indirektes Feuer aus der Entfernung treffen können. Diese sind im modernen Militär als

# M224-Mörser bekannt, die angeblich eine Reichweite von mehreren tausend Metern haben.

Eine Kombination aus FEMA und US-Militär soll die Nation retten und Biden und die Verräter verhaften

Diese Aktion soll wahrscheinlich schon am 19. Januar beginnen und bis zum 20. Januar andauern.

In der heutigen Reportage und im Podcast beschreibt Mike Adams den Ablauf einschließlich Trumps Notfallerklärung, FEMA-Aktivierung, der Leiter der FEMA als US-Marine, das Chris Miller DoD-Manöver und was wir in der kommenden Woche erwarten könnten.

https://www.naturalnews.com/2021-01-18-situation-update-jan-18-2021-trump-pathways-to-victory.html

Adams warnt hier davor, dass wenn diese Raketensysteme eingesetzt werden, ihre wahrscheinlichsten Ziele die US-amerikanische Stromnetzinfrastruktur und militärische Anlagen sein werden. China könnte sogar versuchen, eine EMP-Waffe über Nordamerika zu detonieren, um das nationale Stromnetz lahmzulegen. Nur für den Fall, dass dies passiert, seien Sie mit einem Notvorrat darauf vorbereitet. Auch First Lady Melania hatte in einer kurzen Rede vor wenigen Wochen die Menschen aufgefordert, sich für den Notfall einzudecken.

Sollten tatsächlich ähnliche Szenarien eintreten, wird sich der Präsident über das Emergency Broadcast System EBS oder das Emergency Alert System EAS an das Volk wenden. Vorausgesetzt es gibt noch Strom, wird dann ein ähnliches Bild über die Monitore flimmern

 

 Trumps Anhänger sind nicht im Besitz von Düsenjägern oder Marschflugkörpern. Dies deutet darauf hin, dass Chris Miller vom Verteidigungsministerium einen ausgeklügelten Angriff auf DC erwartet, einschließlich Luft-Boden-Waffen, möglicherweise einschließlich Raketen… Nicht ausgeschlossen wäre auch ein derartiger Angriff von einem als Frachter getarnten in Küstennähe befindlichen Kriegsschiff.

Und warum sollte ein solcher Angriff gegen DC ausgelöst werden? Weil DC in ein Haftlager verwandelt werden könnte, in dem all die Tausenden von Verrätern festgehalten werden würden

Sie haben Verrat gegen die Vereinigten Staaten begangen. So sind mittlerweile über 40.000 Soldaten, F-16-Kampfflugzeuge, Stryker-Fahrzeuge, Patriot-Raketen und alles andere vorhanden, um DC gegen einen kinetischen Umsturzversuch der Schocktruppen der radikalen Linken zu verteidigen, die durch KPCh-Waffen verstärkt werden.

Der Chef der Nationalgarde von DC, Generalmajor William Walker: „25.000 Nationalgardisten sind aus allen 50 Bundesstaaten gekommen, um den Secret Service und die Polizeibehörden bei einem friedlichen Übergang der militärischen Macht zu unterstützen.“ Im folgenden Video sieht man auch die umfangreichen Absperrungen und Vorbereitungen auf mögliche Kampfhandlungen.

https://t.me/QWWG1WGA16PLUS1/24298

God‘s own Country scheint von einer feindlichen Übernahme bedroht. In den nächsten beiden Tagen könnte sich tatsächlich entscheiden, ob Trump Präsidentschaft und Land verteidigen kann oder es von Verrätern im eigenen Land der schleichenden Übernahme durch die Chinesen anheimfällt.

Beten Sie für Amerika…