screenshot youtube
Politik & Aktuelles

Offener Brief an Thomas Kutschaty

19. April 2021

Lieber Thomas Kutschaty,

Hier bestellen!

als Ex-Genosse, der sich noch immer den einfachen Menschen verpflichtet fühlt, was die SPD leider inzwischen vermissen lässt, will mein Verstand nicht glauben, was ich gehört und gelesen habe. Zur geplanten Ausgangssperre war angeblich Dein Kommentar: „Es ist nicht unser oberstes Ziel, in private Wohnungen zu gucken, aber auf dem Weg dahin kann ich Menschen erwischen.“ Anscheinend schlägst Du zweifelhafte Schnüffelmethoden gegen die Bürger vor, willst sie unter Generalverdacht stellen und ausspionieren lassen. Das ist mit Sicherheit ein Fake, böswillige Unterstellung, denn das von Dir zu hören, kann einfach nicht stimmen.

Ich erinnere mich daran, dass Du immer anständig warst (bist). Ich erinnere mich an gemeinsame Juso-Aktionen z.B. zum Erhalt des Winkhauser Tals, einem Naherholungsgebiet zwischen Essen-Borbeck, MH/Ruhr und Oberhausen. Ich erinnere mich an gemeinsame Wahlkampfseminare in Stenden am Niederrhein oder an Aktionen gegen das Altenberg-Gelände, wo einfache Menschen sich den Traum vom Eigenheim verwirklichen wollten und ihre Häuser auf mit Quecksilber verseuchten Boden errichten sollten, oder an die Alu-Hütte am Rot-Weiss-Stadion, die nachts ihren Dreck ausblies, dass die Bäume entlaubt wurden, an die gebeutelten Pseudo-Krupp-Kinder, die sich wegen der Umweltverpestung die Seele aus dem Leib keuchten.

Für diese Menschen, zu denen ich auch noch heute stehe, haben wir uns eingesetzt und erhielten viel Beifall und Zulauf aus der Bevölkerung. Und wir waren stolz auf uns, mit Recht. Umso mehr erschüttert mich, was ich da über dich höre und hoffe, dass das eine böswillige Unterstellung ist, um dich zu diskreditieren. Denn so schofel bist Du nicht, nicht so dreist und unverschämt, nicht so kalt und herzlos. Mensch, Junge, du bist doch einer von uns, ein echter Borbecker, die machen doch so`ne Scheiße nicht!

Außerdem bist Du Anwalt (ein guter, wie ich persönlich feststellen durfte), der sich für die Menschen in Freiheit einsetzt und nicht einem Unterdrückungsapparat dient, einem Schnüffelstaat. Ich halte persönlich sehr viel von Dir, was sich auch erst einmal nicht ändern wird. Dafür sind die inneren Gemeinsamkeiten zu stark.

Natürlich wirst du jetzt überall unmöglich gemacht – ist das etwa Absicht bestimmter Leute aus Essen?  Das ist natürlich reine Spekulation, aber möglich.

Ich jedenfalls glaube erst einmal an Deine gute Absicht – und daran wird sich so schnell nichts ändern.

Beste Grüße

Udo Schulze