Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Brief an die selbsternannte Elite

23. September 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Impfungen gegen die von Ihnen inszenierte Pandemie geht, trotz schwerster und tödlicher Nebenwirkungen ungebremst weiter, daher sehe ich mich veranlasst, Ihnen zu schreiben. Ich befürchte zwar, dass mein Brief nicht bis zu Ihnen gelangt, doch möglicherweise liest ihn der eine oder andere treue Untertan von Ihnen.

Zunächst möchte ich Ihnen meine Hochachtung aussprechen. Die totale Überwachung und Beherrschung der gesamten Menschheit, die Sie über Jahrhunderte, ja möglicherweise Jahrtausende, geplant und Schritt für Schritt umgesetzt haben (siehe Buch „Verraten – verkauft – verloren?“), zeugt von einem exzellenten Intellekt gepaart mit einem bewundernswerten Durchhaltevermögen. Auch Ihre Einigkeit und Zielstrebigkeit ist absolut bemerkenswert und für Menschen untypisch. Sind Sie eventuell gar keine Menschen? Während wir echte Menschen, insbesondere wir Frauen (oh Entschuldigung, ich vergaß, ich meine natürlich wir Menschinnen), heute das eine Ziel verfolgen und morgen ein anderes (geschweige denn ein einziges Ziel unser ganzes Leben lang) verfolgen, haben Sie und Ihresgleichen samt Nachkommen die ganze Zeit unerbittlich nur dieses eine Ziel verfolgt: die Versklavung von uns Menschen. Darüber habe ich in meinem Buch „Sklavenplanet Erde“ ausführlich berichtet. Für diese konsequente Zielverfolgung gebührt Ihnen tatsächlich Bewunderung. Oder täusche ich mich und Sie haben gar keine Nachkommen? Sind Sie vielleicht ein geistiges Wesen, das weder stirbt noch geboren wird bzw. schlüpft? Haben Sie und Ihre nächsten Untertanen vielleicht sogar die Möglichkeit, bei Bedarf für eine bestimmte Zeit materiell sichtbar zu werden? Und können Sie vielleicht gar Ihre Form wechseln, damit Sie hin und wieder aussehen wie echte Menschen? Oh, nein, da geht meine Phantasie jetzt bestimmt mit mir durch.

Sie wollen bestimmt nur die Erde vor diesen vielen, vielen Menschen retten, weil sie sonst zerstört werden würde. Ja, da gebe ich Ihnen Recht, es sind ziemlich viele von uns hier auf diesem wunderschönen Planeten. Aber müssen Sie sich deshalb so viele Märchen ausdenken?

Wir würden angeblich das Klima verändern. Wissen Sie nicht, dass sich das Klima jeden Tag, ja jede Sekunde ändert, weil die Erde keine statische Kugel ist, sondern ständig Veränderungen erfährt und vor allem die Sonne viel zur Veränderung beiträgt? Was war mit der letzten Eiszeit? Hätten sich die Menschen damals fleißig vermehrt und wären Auto gefahren, glauben Sie, dass man diese Eiszeit hätte aufhalten können? Oder das CO2! Um jeden Preis soll jetzt plötzlich CO2 vermieden werden. CO2 wird als Dünger verwendet, damit die Pflanzen besser gedeihen. Wird konzentriert CO2 gebildet, z. B. in Futtersilos, dann sinkt es wegen seiner höheren Dichte zu Boden. Schon viele Menschen haben diese Tatsache mit ihrem Leben bezahlt. Und dieses Gas, das tendenziell absinkt, soll das Klima verändern, weil es in den oberen Schichten wirksam ist? Haben Sie keine besseren Argumente auf Lager – bei Ihrem Intellekt?

Wobei ich Ihrem Anliegen, die Verbrennung der fossilen Brennstoffe zu verringern, absolut zustimme. Diese Ressourcen der Erde sind Bestandteil ihres Organismus und müssen geschont werden. Aber was sollen wir Menschen tun, die in kühleren Gegenden wohnen, in denen man 8 Monate im Jahr heizen muss. Wäre es da nicht besser, Sie würden endlich die geheim gehaltenen Patente veröffentlichen und wir könnten die freie Energie nutzen? Ich verstehe ja Ihr Argument, dass Sie dann nichts mehr verdienen würden. Aber wir arbeiten ja ohnehin (fast) alle hart dafür, damit Sie Unmengen Geld zur Verfügung haben. Ich weiß, dass Sie Chaos schaffen wollen, in der Hoffnung, dass die Menschen irgendwann so genervt sind, dass sie Ihrem Great-Reset-Plan zustimmen. Nicht nur ich, sondern viele, viele andere durchschauen Ihr Vorhaben und ich bitte Sie, jetzt endlich ehrlich zu uns zu sein. Sie können doch offen darüber kommunizieren, dass Sie folgende Pläne haben:

  1. Reduzierung der Menschen
Hier bestellen!

Sie haben viele Pläne auf Lager, wie das umgesetzt werden kann. Warum sprechen Sie nicht offen über die Medien (die sich zu einem Teil ohnehin in Ihrem Besitz befinden) an, dass die zu dichte Bevölkerung problematisch ist. Wir hätten doch Verständnis dafür, wir sind – im Gegensatz zu Ihnen – ja keine Unmenschen. Außerdem sehen wir das ebenso. Und über die Umsetzung hätten wir verhandeln können. Bildung ist zum Beispiel einer der Punkte, der zu weniger Bevölkerungswachstum beiträgt. Aber ungeachtet all dieser Fakten schleusen Sie noch mehr Menschen nach Deutschland/Europa ein. Diese Menschen, die ihr eigenes Land verlassen möchten, könnten genauso gut in schwach besiedelte Gebiete ziehen. Dort müssten sie sich ihre Infrastruktur allerdings erst aufbauen, aber das haben unsere Eltern und Großeltern auch getan. Habe ich da etwas übersehen? Ach so ja, ich habe vergessen, dass Sie uns Schritt für Schritt austauschen wollen (siehe mein Buch „Nutzlose Esser“). Aber glauben Sie, dass Sie ohne uns glücklicher sein würden? Das wäre doch wirklich langweilig!

  1. Transhumanismus

Die wenigen Menschen, die Sie noch übriglassen wollen, laut Georgia Guide Stones sollen es nur 500 Millionen sein, sollen eine Elektronik implantiert bekommen und mit einem Großrechner verbunden werden. Totale Kontrolle, übertragen von Wissen, löschen von Erinnerungen und Emotionen, töten. Der letzte Rest Menschlichkeit dürfte dann Vergangenheit sein. Macht Sie das glücklich? Oder schlägt dann Ihr machtbesessenes Herz schneller? Ist es wirklich Ihr Ziel, komplett alle Menschen zu beherrschen? Ich verspreche Ihnen, auch das wird Sie langweilen!

  1. Züchten der Menschen nach Bedarf

Für die Umsetzung Ihres Planes haben Sie bereits die Familienstrukturen zerstört – angeblich, damit sich die „gleichberechtigten“ Frauen im Beruf selbst verwirklichen können. Glauben Sie im Ernst, wir durchschauen das nicht? Ihnen ging es darum, dass die Kinder so früh wie möglich die staatliche Gehirnwäsche durchlaufen. Und natürlich um die zusätzliche Lohn-/Einkommensteuer, die die Frauen erwirtschaften. Schlussendlich wollen Sie auch noch die Kinderzeugung übernehmen. Die wenigen Menschen, die Sie für Ihr Luxusleben auf UNSERER Erde benötigen, wollen Sie nach Bedarf, und vor allem mit den von Ihnen gewünschten Eigenschaften, eigens züchten bzw. produzieren. Sie spielen Gott – oder glauben Sie am Ende gar, Sie sind Gott? Es gibt bei Ihnen im astralen Bereich doch sicherlich Möglichkeiten, Größenwahn behandeln zu lassen. Oder haben Sie vielleicht keine Krankenversicherung und Ihnen ist die Behandlung zu teuer? Sie brauchen doch nur eine weitere Steuer einführen. Gleich nach der Wahl ist doch der beste Zeitpunkt dafür. Nach dieser Wahl dürfte sich ohnehin viel ändern, die Menschen werden sich noch wundern.

  1. Perfekte Erde

Zu Ihrem vollkommenen Glück fehlt dann nur noch die perfekte Erde. Grüne Wiesen, gesunde Bäume, frische Quellen, Berge, Seen, die Meere und Ozeane voller gesunder Fische! Aber nein, da hatte ich wohl einen Gedankenfehler. Wenn Sie tatsächlich zur Familie der Reptilien gehören sollten, wie man munkelt, dann lieben Sie es ja karg, trocken und steinig. Und wenn es im Winter zu kalt wird, verkriechen Sie sich vermutlich in die unterirdischen Anlagen, die mit unseren Steuergeldern gebaut wurden. Und jetzt, wo das alles so ziemlich fertig ist, wollen Sie uns in die ewigen Jagdgründe schicken?

Es wäre wesentlich fairer, wenn Sie dies (und auch all das, was ich jetzt nicht angesprochen habe!) offen mit uns kommunizieren würden. Wenn ich mir den Großteil der Menschen so ansehe, würden die das bestimmt verstehen und sich gerne freiwillig von der Erde verabschieden. Sie müssten das nur geschickt über die Medien mitteilen. Darin sind Sie doch wirklich Weltmeister.

Doch Sie bemerken mittlerweile selbst, dass es auch einige wenige von uns gibt, die zwar nicht gerade über Ihren überirdischen Intellekt verfügen, aber über einen gesunden Menschenverstand. Wir durchschauen Ihre Pläne – und wir haben einen riesigen Vorteil: Wir haben die liebevolle Seite hinter uns! Ihnen steht also der gesunde Menschenverstand, kombiniert mit der Quelle der Liebe gegenüber. Und das macht Ihnen Angst! Und diese Angst ist durchaus berechtigt. Daher mein Tipp: Nutzen Sie die Chance, um JETZT auf die liebevolle Seite zu wechseln. Wir Menschen sind sehr gutmütig – menschlich eben – und wir können verzeihen. Wenn Sie den bisher eingeschlagenen Weg jedoch weiter verfolgen, wird es für Sie nur noch länger dauern, bis Sie endlich wieder zur liebevollen Quelle zurückkehren dürfen. Denn das wird schlussendlich auch Ihr Weg sein, unabhängig davon, ob Ihnen das jetzt gerade bewusst ist oder nicht.

Hier bestellen!

Ferner möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die noch gläubige Menge spätestens dann erkennt, was Sie für ein Spiel treiben, wenn in Kürze viele Geimpfte schwere Grippe-Verläufe bekommen, wie es von vielen hochkarätigen und ehrlichen Forschern bereits angekündigt wurde. Wenn sich dies bewahrheiten sollte, und das ist zu befürchten, dann werden Sie knapp 8 Milliarden Menschen gegen sich haben, die Geimpften UND die Nichtgeimpften, denn auch diese werden wissen wollen, ob sie tatsächlich betrogen wurden. Spätestens dann dürften auch die Medien kippen und die Wahrheiten berichten, weil sie genau wissen, wann die Agenda gescheitert ist und Angst vor dem Volk bekommen und noch rechtzeitig das sinkende Boot verlassen möchten. Und in dieser großen Aufklärungsphase werden auch all die anderen Greueltaten bekannt werden, Sie wissen was ich meine. Dann werden alle Eltern aufstehen, unabhängig davon, ob sie geimpft sind oder nicht. Dann gnade Ihnen Gott, denn der Zorn der Menschen wird gewaltig sein.

Also: Schalten Sie Ihr Gehirn ein und nutzen Sie diese letzte Gelegenheit zur Umkehr!

Damit möchte ich meinen Brief schließen und ich wünsche Ihnen ein klein wenig gesunden Menschenverstand.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Schuster-Haslinger