Politik & Aktuelles

Digitale Impfüberwachung in Indien: Jeder Inder soll eine digitale Gesundheits-ID bekommen

22. Oktober 2021
Hier bestellen!

Indien setzt bei der digitalen Kontrolle seiner Bürger aufs Tempo. Nach großen Schritten zur digitalen Bezahlsystemen folgt nun der digitale Gesundheitsausweis.

Indien setzt unter Premierminister Modi bei der digitalen Kontrolle seiner Bürger aufs Tempo. Nach großen Schritten zur digitalen Bezahlsystemen folgt nun der digitale Gesundheitsausweis [siehe Bericht »The Hindu«].

Unter der Vorgabe, günstige Gesundheitsversorgung für alle bereitzustellen, werden so alle Inder mit ihrer Gesundheit und ihrem Impfstatus digital erfasst werden.

Premierminister Modi ist bekannt dafür, sich immer wieder mit US-Investoren und US-Konzernvertretern zu treffen und für eine digitale Regierungsform und ein digitales Finanzwesen einzutreten. In einem Land, in dem die Mehrheit der Bevölkerung Analphabeten sind, scheint dies zunächst wenig Sinn zu ergeben. Doch durch die digitale Vernetzung werden große Teile der Bevölkerung erfasst und somit regierbar und kontrollierbar gemacht. Für die US-Firmen, die die notwendige Technologie dazu bringen, ist dies ein Riesengeschäft, zumal jetzt jeder einzelne Inder für Impfkampagnen erfasst werden kann. Es scheint, als sei Indien ein Versuchslabor für den Westen.


Quelle: freiewelt.net