Zeit­ma­schine sagt: Atom­krieg steht bevor! (+Video)

Wir sind die ‚Guar­dians of the Looking Glass’ (die Wächter des Spiegels). Wir sind eine Gruppe ehe­ma­liger Geheim­dienst­of­fi­ziere und Militärs, die sich zusam­men­ge­schlossen haben, um geheime Infor­ma­tionen über zukünftige Ereig­nisse zu ver­öf­fent­lichen. Unser Wissen stammt aus unserer Arbeit an dem Spie­gel­ar­tefakt, das erstmals im Irak ent­deckt wurde, zusammen mit anderen Ent­de­ckungen in den 1990er-Jahren. 

Während dieser Zeit wurde das Artefakt vom US-Militär akti­viert und an Com­puter ange­schlossen. Wir waren in der Lage, Dut­zende von zukünf­tigen Zeit­linien und die Kon­vergenz oder Sin­gu­la­ri­täten zu sehen, die zu zwei mög­lichen Ergeb­nissen im Jahr 2030 führten. In einem Fall erwacht die Menschheit, und die der­zeitige Ordnung wird auf­gelöst. Dann tritt ein Ereignis ein, das nicht negativ, sondern positiv ist. Bei der anderen Variante bleibt die der­zeitige Struktur bestehen, es kommt zu einem Atom­krieg und vielen schreck­lichen Ereig­nissen. Dann tritt das Ereignis ein, und anstatt positiv zu sein, ist es negativ.

(von Frank Jacob)

Dies sind die ein­lei­tenden Worte der mys­te­riösen Gruppe, die diesen Monat plötzlich mit einer Reihe von Video­bot­schaften auf­ge­taucht ist, die mas­senhaft ver­breitet werden sollen, um „die positive Zeit­linie zu retten“. Die Infor­ma­tionen, die Sie im Fol­genden lesen werden, könnten, wenn sie wahr sind, ent­scheidend dafür sein, ob wir in einer Form der Rea­lität enden, die als „Great Reset“ bezeichnet wird, oder ob wir als Unsterb­liche in einem hoch­ent­wi­ckelten, sou­ve­ränen Bewusst­seins­zu­stand erwachen, in dem Regie­rungen nicht mehr von Gebrauch sind und Lösungen für all unsere Pro­bleme gefunden werden. Ich weiß, es klingt ver­rückt, aber ich erkläre es.

Was ist das Projekt Looking Glass? Einige von Ihnen sind viel­leicht mit dem Projekt ver­traut, aber für die­je­nigen, die es nicht kennen, lohnt es sich, es kurz zu beschreiben. Vor allem, weil einiges, was wir bisher über das Projekt erfahren haben, durch diese neuen, scho­ckie­renden Infor­ma­tionen, die von den soge­nannten „Guar­dians of the Looking Glass“ vor­gelegt wurden, widerlegt zu sein scheinen.

Wir springen zurück in das Jahr 2012, als Kerry Cassidy von „Project Camelot“, die wir für unseren Film „Packing For Mars“ aus­führlich inter­viewt haben, ein Interview mit einem Whist­leb­lower namens Bill Wood führte. Wood ist ein ehe­ma­liger Navy Seal, der sich auf die String­theorie spe­zia­li­siert hat, und seine Infor­ma­tionen über das Projekt Looking Glass waren umwerfend. Nicht nur, weil für die meisten Men­schen die Vor­stellung einer com­pu­ter­ge­steu­erten „Sicht­ma­schine“, mit der man sehen kann, wie sich Zeit­linien ent­falten, schon unglaublich genug ist. Woods Bot­schaft war, dass das Projekt von den Ver­ant­wort­lichen ein­ge­stellt wurde, weil sie scho­ckiert fest­stellen mussten, dass, egal was sie ins System ein­gaben, um es zu ihren Gunsten zu mani­pu­lieren, das Ergebnis war immer das­selbe: der Untergang der Kabale (die­je­nigen, die die Zeit­linien mit Hilfe des Spiegels mani­pu­lierten) und das Mas­sen­er­wachen der Men­schen auf dem Pla­neten. Wood erzählte Cassidy, dass nach einem bestimmten Jahr – 2012, um genau zu sein – alle Zeit­linien zu einer Sin­gu­la­rität ver­schmelzen, auf­grund eines „unver­meid­lichen Ereig­nisses”. Er nannte es das „Erwachen der Menschheit“. Jemand hat sich die Mühe gemacht, eine geschönte Version des Wood-Cassidy-Inter­views zu erstellen, die Sie sich hier ansehen können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bill Woods Erklärung der tech­ni­schen Seite der Dinge ist zwar vage, und abge­sehen von der Idee, dass ein Com­puter beteiligt war, um die Zeit­linien zu mani­pu­lieren, erfahren wir eigentlich nur etwas über ein „Schach­spiel“, bei dem der ‘White Hat’-Spieler einen Gewinnzug macht. Die beiden Meis­ter­spieler wissen, dass das Spiel zu diesem Zeit­punkt bereits vorbei ist, und der ‘Black Hat’-Verlierer (sym­bo­li­siert als die bösen Eliten) kann seine unver­meid­liche Nie­derlage nur dadurch hin­aus­zögern, dass er seine Figuren geschickt bewegt. Die (meisten) Zuschauer ver­stehen das Spiel nicht auf diese Weise, sodass sie erst beim letzten Zug fest­stellen, dass es vorbei ist, während die Meister es schon lange gewusst haben. Dies ist eine groß­artige Ana­logie dazu, wie wir, die Öffent­lichkeit, nie in die poli­ti­schen Steue­rungen und Hin­ter­zim­mer­pläne der Eliten in ihren jewei­ligen Clubs (Bil­der­berger, Tri­la­terale Kom­mission, CFR usw.) ein­ge­weiht werden.

Abbildung: Der Looking Glass Pro­jektor aus künst­le­ri­schen Sicht

Mit den neuen Infor­ma­tionen der Guar­dians of the Looking Glass haben wir nun zum ersten Mal eine genaue Beschreibung der Funk­ti­ons­weise des Spiegels:

Die Daten der Zeit­linie des Spiegels wurden erstmals in den 1980er- und 1990er-Jahren ent­deckt und erforscht. Das Artefakt selbst ist sume­ri­scher Natur, aber es wird nicht ange­nommen, dass es ursprünglich aus dieser Zivi­li­sation stammt. Es wird akti­viert oder ist funk­ti­ons­fähig, wenn es an bestimmten geo­gra­fi­schen Punkten plat­ziert wird, an denen bekannte mul­ti­di­men­sionale Portale exis­tieren… Sobald es an einem dieser Orte plat­ziert wird, beginnt das Gerät zu arbeiten und erzeugt Bilder, die für das mensch­liche Auge durch eine Plas­ma­wolke sichtbar sind, die holo­gra­fi­scher Natur sein kann, aber am besten von bestimmten Posi­tionen aus betrachtet werden kann. Bei der ersten Akti­vierung stellten die Betrachter sofort fest, dass es sich um zukünftige Ereig­nisse han­delte, die bekannte Szenen, Fern­seh­sen­dungen usw. zeigten, aber ein­deutig aus der Zukunft stammten. Die Szenen begannen mit dem aktu­ellen Datum, z.B. 1985 und reichten bis zum Jahr 2030. Dann wie­der­holten sie sich und zeigten eine neue Reihe von Ereig­nissen, aber alle aus der­selben schein­baren Zeit­linie.

Bill Wood hat uns nicht erzählt, dass das Looking Glass nur passiv ist. Das heißt, wir können nur beob­achten. Es ist nicht so, dass wir ein paar Hebel betä­tigen oder Knöpfe drücken und, ‘zack’, schon haben wir die Zukunft verändert:

Die Wis­sen­schaftler ent­deckten, dass es sich genau 144 Mal wie­der­holte, dann zu seinem ursprüng­lichen Daten­strom zurück­kehrte und sich dann wieder 144 Mal wie­der­holte. (Anmerkung des Autors: 144 ist die 13. Zahl in der Fibo­nacci-Folge) Jeder Zyklus zeigte die gleiche Zeit­linie, aber aus ver­schie­denen Per­spek­tiven, die neue, unge­sehene Daten­punkte ent­hüllten. Die gesamte Sammlung von 144 Daten­strömen bis zum Jahr 2030 ent­sprach Tau­senden von Tera­bytes an Infor­ma­tionen. Jeder Daten­strom benö­tigte sieben Tage und 1.008 Tage, um den gesamten Zyklus zu durch­laufen, also etwa 2,76 Jahre. Im Laufe vieler Jahre wurden diese Daten­ströme gefilmt, doku­men­tiert und kate­go­ri­siert, sodass man mit Com­putern jeden Daten­punkt für jedes zukünftige Ereignis nach­schlagen und ana­ly­sieren konnte.

Der Com­puter wurde also als Such- und Ana­ly­se­instrument eingesetzt.

Wenn Beamte ver­suchten, die Ereig­nisse zu ändern oder die Zeit­linie zu ver­ändern, konnten sie dies nicht tun, da die Zeit­linie bereits jeden Versuch, sie zu ver­ändern, berück­sichtigt hatte. Die Zeit­leiste spie­gelte die Ver­suche der Beamten wider, Ände­rungen vor­zu­nehmen, sodass das Ergebnis immer diese Ver­suche wider­spie­gelte. Schließlich hörten die Beamten schon früh auf, den Zeitplan zu ändern, weil sie das end­gültige, negative Ergebnis als vor­teilhaft für sich ansahen. Sie erkannten, dass es für sie keinen Grund gab, zu ver­suchen, es zu ändern, da der Verlauf bereits ihre Ziele begüns­tigte.

Hier liegt der Knack­punkt des Bill-Wood-Pro­blems: In Woods Version ist das Gegenteil der Fall. Das Schach­spiel ist vorbei, und die „Guten“ (ent­schul­digen Sie die Ver­ein­fa­chung) haben gewonnen. Egal, was die „Bösen“ taten, das Ergebnis war immer das­selbe: das Mas­sen­er­wachen der Menschheit. Quasi ‘ihr’ Ende.

Können Sie erkennen, wie gefährlich das ist?

Wenn Sie glauben, dass das Looking Glass real ist, und es gibt viele Anzeichen dafür, dann hat das Ähn­lich­keiten mit dem Phä­nomen „Q“, das seinen Anhängern, den Anons, immer wieder sagte, sie sollten sich einfach „zurück­lehnen, Popcorn holen und die Show genießen“. Dann hat Trump (ihr Held) die Wahl ver­loren. Jetzt haben wir eine US-Biden-Regierung, Mas­sen­imp­fungen, Lock­downs, Mas­kenwahn und einen poten­zi­ellen Welt­krieg, der bevor­steht. Laut den Guar­dians of the Looking Glass sind wir dem Untergang geweiht, wenn wir nichts tun.

Ein paar weitere Auszüge:

Auf der Grundlage dessen, was wir aus dem Looking Glass gelernt haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir diese Videos zu diesem Zeit­punkt ver­öf­fent­lichen müssen, damit die schreck­lichen Ereig­nisse, die sich bald ent­falten werden, geändert werden können… nicht in der Ver­gan­genheit, nicht in der Zukunft, sondern an genau diesen Daten, die im März 2022 beginnen.

Es ist von ent­schei­dender Bedeutung zu ver­stehen, dass ohne Inter­vention die negative Zeit­linie unaus­weichlich ist. Diese Zeit­linie umfasst mehrere ver­hee­rende Ereig­nisse, dar­unter Atom­krieg, Hun­gersnot, wirt­schaft­liche Kata­strophen, die fast voll­ständige Zer­störung der Ver­ei­nigten Staaten, neue Impf­kam­pagnen und schließlich ein unum­kehr­bares, töd­liches, zer­stö­re­ri­sches Ergebnis des kos­mi­schen Ereig­nisses im Jahr 2030.

Sie werden sich viel­leicht fragen, wie ein Ereignis positiv oder negativ sein kann. Sie werden es erfahren, und es wird Ihnen voll­kommen ein­leuchten, sobald es Ihnen erklärt wurde. Dieses Ereignis ist ein kos­mi­sches Ereignis, etwas, das in unserem Son­nen­system geschieht. Ohne das Ein­greifen der der­zei­tigen Macht­struktur wäre dieses Ereignis unglaublich positiv. Aber auf­grund der Impf­stoffe und eines sekun­dären Plans, der ent­wi­ckelt wurde, wird sich das Ereignis statt­dessen in einen Alb­traum ver­wandeln.

Die Looking-Glass-Guar­dians bieten uns hier einige weitere Hin­weise, die sehr wichtig sind und sich auf unsere aktuelle his­to­rische Situation beziehen, die von Bill Wood nie erwähnt wurden. Zum einen ist das Jahr 2030 wichtig (mehr dazu unten), und dass es ein „kos­mi­sches Ereignis“ gibt, das das Erwachen auslöst. Zum anderen erfahren wir, dass Impf­stoffe eine Schlüs­sel­rolle spielen. Wie auch immer man zu Impf­stoffen und ins­be­sondere zu den neuen expe­ri­men­tellen mRNA-Covid-Ver­sionen stehen mag, es ist klar, dass sie dieses Mal etwas ganz Beson­deres sind. Impf­stoffe gibt es schon seit über ein­hundert Jahren, aber sie wurden a) noch nie dazu ver­wendet, unseren gene­ti­schen Code umzu­pro­gram­mieren, und b) noch nie dem gesamten Pla­neten gleich­zeitig auf­ge­zwungen. Irgend­etwas wirklich Frag­wür­diges muss hier vor sich gehen, und nach den Looking-Glass-Daten spielt es eine kri­tische, wenn nicht sogar die kri­tischste Rolle für die Zukunft der Menschheit, wenn es um das Über­leben einer freien und sou­ve­ränen Menschheit über­haupt geht. Komisch, dass der deutsche Gesund­heits­mi­nister Karl Lau­terbach gerade Impf­stoffe bis zum Jahr 2029 vor­be­stellt hat… Warum aus­ge­rechnet 2029?

Das erste von den Wächtern des Spiegels ver­öf­fent­lichte Video (zum Zeit­punkt der Erstellung dieses Artikels gibt es drei) beschreibt eine Reihe von Ereig­nissen, die ein­treten werden und die wir gemeinsam ver­hindern müssen. Sie können nicht durch aktives Ein­greifen ver­hindert werden, z. B. durch die Warnung einer Person vor einem poten­zi­ellen Schaden dem sie begegnen wird. Ihre Erfahrung hat gezeigt, dass solche Maß­nahmen von den Eliten wahr­ge­nommen und kom­pen­siert werden. Und die wollen, dass ihre Zeit­linie bis zu ihrem Ende, das nur für sie positiv ist, fort­ge­setzt wird. Ihre Pläne können nur durch eine mas­sen­hafte Sen­si­bi­li­sierung der Öffent­lichkeit ver­hindert werden. Es geht um das „Nar­rativ“, wie wir weiter unten sehen werden. Das macht absolut Sinn, denn eine plötz­liche kri­tische Masse von Men­schen, die über diese Wahr­schein­lich­keiten dis­ku­tieren, wird die Eliten dazu bringen, sich zurück­zu­ziehen, oder sie ris­kieren, ent­deckt zu werden. 

Abbildung der Ersten 2 Events und ‘Sin­gu­la­rität’ Videos der Guardians

Was folgt, ist das jüngste und wich­tigste Ereignis, das wir ändern müssen. Das Datum des ersten Ereig­nisses ist der 18. April 2022. An diesem Tag wird ein Anschlag unter fal­scher Flagge in New York City statt­finden. Eine Bombe wird gezündet, die 2.000 Ame­ri­kaner auf der Stelle tötet und Tau­sende ver­letzt. Die Bombe wird in einem großen Lie­fer­wagen unter­ge­bracht und am oder in der Nähe des Times Square zu einer belebten Zeit gezündet. Diese Bombe wurde von Inter­es­sen­gruppen plat­ziert, die mit dem Westen und seiner Agenda ver­bunden sind. Die Medien wollen Russland die Schuld geben, ebenso Prä­sident Biden. Sie werden einige falsche Beweise vor­legen, die auf Russland als Schul­digen hin­deuten, und ein Großteil der Welt wird davon über­zeugt sein. Die Ver­ur­tei­lungen werden schnell erfolgen, und dann wird es mili­tä­rische Maß­nahmen geben. Biden wird einen umfas­senden Angriff auf jeden rus­si­schen Außen­posten und jede Ein­richtung außerhalb der rus­si­schen Grenzen anordnen. Dazu gehören auch alle Ein­rich­tungen in der Ukraine und alle rus­si­schen Mari­ne­schiffe, die nicht im Hafen liegen.

Mit der Kor­rup­ti­ons­kon­stel­lation Vic­toria Nuland – Zelenski – Kolo­moyski am Ruder in der Ukraine seit min­destens 2014 gibt es in der Tat einen Plan, Russland zu desta­bi­li­sieren, indem ein Krieg in der Ukraine pro­vo­ziert wird. Es wird jetzt sogar darüber gesprochen, Putin durch eine Ope­ration unter fal­scher Flagge (eine soge­nannte ‘False Flag Ope­ration’) in die Enge zu treiben, ent­weder mit Che­mi­kalien oder mit einer Atom­bombe. Tonia Madenford und ich bemerken bei unserer Arbeit an der Ein­sammlung von Infor­ma­tionen und Vor­be­reitung wei­terer Film­ver­öf­fent­li­chungen öfters, dass wir uns fühlen, als lebten wir in einer sur­realen Version eines schlechten Hol­lywood-Films. Aber das ist kein Scherz. Diese Dinge pas­sieren tat­sächlich, jetzt, ob wir sie nun glauben wollen oder nicht.

Wei­teres zur Geschichte der Looking-Glass-Guardians:

Die Reaktion Russ­lands ist zurück­haltend. Russland greift einige US-Ein­rich­tungen in Europa an, ver­meidet aber viele Opfer. Russland gelingt es, nur einige wenige US-Militärs zu töten, während die Ver­ei­nigten Staaten gerade Tau­sende von rus­si­schen Militärs getötet haben. Dies führt zu wider­sprüch­lichen Dar­stel­lungen. Die einen sagen, Russland sehe schwach und besiegt aus. Andere wie­derum schlagen sich auf die Seite Russ­lands, dar­unter Indien und China.

Was wir jetzt in den Main­stream-Nach­richten sehen: „Putin ist schwach“, „Putin ver­liert“ usw. Der Main­stream, der seit 2020 völlig von den Eliten über­nommen wurde, hetzt Putin absichtlich auf. Es ist eine völlig ein­seitige Version der Ereig­nisse in der Ukraine.

Viele halten die Reaktion der USA für zu vor­eilig und zu hart. Ange­sichts der Tat­sache, dass die erste falsche Flagge ein all­ge­meiner Miss­erfolg war und sich das Blatt gegen sie wendet, bereitet der Westen eine zweite falsche Flagge vor. Dieser Plan sieht die Frei­setzung von Milz­brand (‘Anthrax’) in ganz Washington DC vor. Für den Plan wird der Milz­brand­stamm (‘Anthrax’) 836 ver­wendet, der stärkste und töd­lichste, der je geschaffen wurde. Es handelt sich um einen Stamm, der in der Ver­gan­genheit von Russland ent­wi­ckelt und später von Russland ver­nichtet wurde. Was die Russen jedoch nicht wissen, ist, dass der Stamm vor vielen Jahren von west­lichen Stellen aus Russland her­aus­ge­schmuggelt und in US-Bio­labors ent­wi­ckelt wurde. Sobald bestätigt ist, dass es sich um den Stamm (‘Anthrax’) 836 handelt, wird Russland die ganze Schuld zuge­schoben werden. Es handelt sich um eine bekannte rus­sische Kreation. Viele werden glauben, dass Russland dahin­ter­stecken muss. Der Angriff wird innerhalb weniger Tage über 100.000 Men­schen töten und sich auf ent­legene Gebiete aus­breiten. Der Angriff ist so schwer­wiegend, dass er sich auf viele große Städte im Osten aus­breitet, und innerhalb einer Woche sind Mil­lionen Men­schen tot und weitere Mil­lionen schwer erkrankt. Das Milz­brand (‘Anthrax’) in mili­tä­ri­scher Qua­lität ist so stark, dass seine Aus­breitung nicht ein­ge­dämmt werden kann. Ein großer Teil des Ostens der USA wird auf­grund von Wind­mustern abge­riegelt, wobei vor allem Neu­england betroffen ist.

Der Hunter-Biden-Laptop-Skandal beinhaltet die Ver­öf­fent­li­chung von Infor­ma­tionen, die die (offi­ziell geleugnete) Existenz von Bio­waf­fen­labors in der Ukraine belegen, die vom US-Ver­tei­di­gungs­mi­nis­terium finan­ziert werden.

Während dieser Zeit ist ein neues Kom­plott im Gange, ein Kom­plott, das von den Eliten in Europa aus­ge­heckt wurde und an dem die Russen und Chi­nesen nicht beteiligt sind. Das Kom­plott besteht darin, einen neuen Erreger frei­zu­setzen, um einen neuen Impf­stoff zu recht­fer­tigen. Der Impf­stoff ist so kon­zi­piert, dass er mit den bestehenden Impf­stoffen und dem Gra­phenoxid inter­agiert, die jetzt durch die Körper von Mil­li­arden von Men­schen fließen. Er soll auch in die zweite und dritte Welt ein­ge­führt werden, und zwar durch eine neue Kam­pagne, die den Rest des Pla­neten, der nicht geimpft wurde, mit einer Dosis ver­sorgen wird.

Das Gra­phenoxid ist nicht dazu gedacht, zu töten, sondern der Tod ist eine Neben­wirkung. Sein eigent­licher Zweck ist die Inter­aktion mit dem Son­ne­n­er­eignis, das im Jahr 2030 ein­treten wird. Das Gra­phenoxid wird dazu führen, dass dieses Ereignis eher schrecklich als positiv ist. Wenn jemand über­haupt geimpft ist, wird er nicht nur eine phy­sische, sondern auch eine mul­ti­di­men­sionale Ver­nichtung erleben, wenn das Ereignis statt­findet, bis zu einem Punkt, an dem seine Seele oder extra­di­men­sio­nalen Essenzen schwer geschädigt sind und die Schwin­gungs­fre­quenzen neu abge­stimmt sind, sodass sie mit den nega­tivsten, dunklen Energien über­ein­stimmen, die im Bereich der Erde exis­tieren.

Wer mehr über die nega­tiven Aus­wir­kungen von Gra­phenoxid in Impf­stoffen erfahren möchte, sollte sich das Video von Dr. Andreas Noack ansehen, das nur wenige Tage vor seinem mys­te­riösen Tod ver­öf­fent­licht wurde. Viele glauben, dass dies ein vor­sätz­licher Anschlag war.

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:article:8142452113660300834/

Der Spiegel beschreibt eine sehr düstere Zukunft, wenn die Ereig­nisse in unserer aktu­ellen Zeit­linie unge­brochen wei­ter­gehen. Wir stellen hier nur das erste dieser Ereig­nisse vor. Ein zweites Ereignis wird eben­falls beschrieben, das mit den Quan­ten­com­pu­ter­ex­pe­ri­menten eines gewissen Dr. Wu (siehe Projekt Raindrop https://raindropdao.org) und dem CERN zu tun hat, das zufäl­li­ger­weise gerade diesen Monat (März 2022) nach drei Jahren der Inak­ti­vität neu gestartet wurde. Diesmal wurde es mit der größten Menge an Strom in Betrieb genommen, die jemals für ein Gerät in der (modernen) Geschichte der Menschheit ein­ge­setzt wurde.

Einige der Schlüs­sel­sätze, die Sie in diesen Daten­ab­zügen sehen werden, ent­sprechen der „Soft Dis­closure“, die Tonia Madenford und ich oft in unseren Prä­sen­ta­tionen beschreiben, wie z.B. die Anzahl der Über­le­benden, die der Elite in der dys­to­pi­schen Zukunft dienen werden – „500 Mil­lionen“ – was den Georgia Gui­de­stones ent­spricht; Men­schen, die außer­ge­wöhn­liche psy­chische Fähig­keiten ent­wi­ckeln – siehe die Serie Heroes“; oder die Fähigkeit zur Selbst­heilung, die nur einigen wenigen Eliten vor­be­halten ist — siehe den Film „Elysium“.

Unsere Aufgabe ist es, jedes dieser Ereig­nisse zu ver­hindern, eins nach dem anderen. Diese Aufgabe ist äußerst ent­mu­tigend. Wir haben Berech­nungen und Wahr­schein­lich­keits­tests durch­ge­führt, die ergaben, dass die Chancen, die negative Zeit­linie zu ver­hindern, gering sind. Wenn im Jahr 2012 Maß­nahmen ergriffen würden, läge die Wahr­schein­lichkeit, sie zu ver­hindern, bei 24,8 %. Wurden die Maß­nahmen im Jahr 2016 ergriffen, lag die Wahr­schein­lichkeit, sie zu ver­hindern, bei 12,5 %. Wenn im letzten Jahr der mög­lichen Inter­vention, dem Jahr 2022, Maß­nahmen ergriffen wurden, sank die Wahr­schein­lichkeit, das negative Ergebnis zu ver­hindern, auf 4,3 %.

„Diese düs­teren Aus­sichten haben uns nicht abge­schreckt, denn wir konnten auch das positive Ergebnis im Jahr 2030 sehen. Das ist für uns eine große Motivation.”

The Guar­dians of the Looking Glass

Aber zum Glück gibt es nicht nur Schwarz­ma­lerei. Die Guar­dians sagen, dass sie inspi­riert sind, weil sie auch die positive Zeit­linie gesehen haben. Es gab drei Jahre, in denen eine neue, positive Zeit­linie in den Strom ein­brach, und die Eliten gerieten in Panik. 2012, 2016 und 2022. Offenbar hat sich in diesen Jahren eine abtrünnige Fraktion mobi­li­siert, um die Zeit­linie zu ver­ändern und sie in die positive Zeit­linie für die Menschheit zu ver­schieben. In diesem Moment sind die Zeit­linien immer noch instabil, und das ist der Punkt, an dem wir die Chance haben, ein­zu­greifen, und warum das Teilen dieser Infor­ma­tionen mit so vielen Men­schen wie möglich das Ergebnis noch ver­ändern kann:

Das positive Ergebnis ist eines, das auch durch das Looking Glass offenbart wird, eines, das jedes Mit­glied der Guar­dians of the Looking Glass gesehen hat. Uns wurde gezeigt, dass, wenn die Menschheit ein­greift, um all diese schreck­lichen Ereig­nisse zu stoppen, eines nach dem anderen, durch die Hilfe unserer Arbeit, eine Zukunft ent­steht, die bis zum Jahr 2030 führt, in der die Menschheit zu einem höheren Bewusstsein auf­steigt, einem lie­be­vol­leren, einem bewuss­teren, einem ver­ständ­nis­vol­leren… Jeder Ein­zelne beginnt, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist, und nicht so, wie sie durch die Medien, Hol­lywood und die Regie­rungen gefiltert wird. Eine Ent­hüllung findet statt. Die Impf­stoffe werden abge­lehnt. Es wird ein Heil­mittel für die­je­nigen gefunden, die durch das Gra­phenoxid ver­giftet wurden und die ihre Ent­scheidung bereuen. Jedes ent­setz­liche Ereignis wird auf­ge­halten.

 Dann findet das (kos­mische) Ereignis statt, und der von den Impf­giften befreite mensch­liche Körper wird durch einen kos­mi­schen Ener­giestoß trans­for­miert, der jeden Men­schen mit neuem Leben, Vita­lität und Jugend­lichkeit sowie höher­di­men­sio­nalen Fähig­keiten und Kräften belebt. Jeder Mensch wird wieder so alt, als wäre er Mitte bis Ende 20. Alle Krank­heiten werden beseitigt. Der mensch­liche Körper kann sich von Energie, Licht und Wasser ernähren und hat keinen Bedarf an Nahrung, aber Nahrung kann immer noch kon­su­miert werden. Es kommt zu einer Erneuerung und Ver­bindung mit der Erde. Kleine Gemein­schafts­re­gie­rungen setzen sich durch, und große inter­na­tionale Macht­struk­turen und Monopole sterben aus. Die Men­schen können nun bis zu 1.000 Jahre alt werden. Es ent­stehen neue Erfin­dungen, die die Erde säubern, wie z.B. Bak­terien, die Plastik fressen.

Dies ist das kos­mische Ereignis, über das wir in unserem Film „Solar Revo­lution“ berichtet haben, den wir zusammen mit dem Bio­phy­siker Dieter Broers pro­du­zierten. Dieses kos­mische Ereignis wurde inzwi­schen von vielen anderen ange­kündigt, unter anderem von Paul LaVio­lette in seiner Star­burst-Superwave-Theorie. Die Wis­sen­schaft, die sich dahinter ver­birgt, hat mit Fre­quenzen zu tun, ins­be­sondere mit der Fre­quenz 150 Mega­Hertz, über die Sie in diesem kürzlich erschie­nenen ‘Die Unbe­stech­lichen’ Artikel lesen können: Artikel Schumann-Fre­quenz.

Die erstaun­liche Welt, die nach diesem Ereignis ent­stehen wird, ist eine, von der wir bisher nur geträumt haben. Aber sie wurde von vielen schon seit Hun­derten, wenn nicht Tau­senden von Jahren vor­her­gesagt. Es ist der kom­mende, unver­meid­liche Auf­stieg des mensch­lichen Bewusst­seins auf eine völlig neue Ebene. Die Mayas nannten es das Hunab Ku.

Ab 2030 wird sich die ganze Welt ver­ändern. Alte, kor­rupte Regie­rungen werden abge­setzt, die euro­päi­schen Eliten ver­lieren ihre ganze Macht, sodass manche als Bettler auf der Straße landen. Es gibt über­haupt keinen Rache­feldzug. Die Menschheit hört einfach auf, die nega­tiven Kräfte mit Energie zu ver­sorgen, und ohne diese Energie ver­welken sie und ver­schwinden. Ohne die Energie, die ihnen von Mil­li­arden von Men­schen zuge­führt wird, haben sie keine Macht, und wenn Mil­li­arden von Men­schen beschließen, ihnen diese Macht zu ent­ziehen, haben sie nichts mehr. So werden sie besiegt, und so enden sie einfach als Bettler oder stehen mit nichts da. Viele von ihnen werden an diesem Punkt wahn­sinnig, da ihnen ihr Reichtum und ihre Macht genommen werden.

Es liegt an uns, liebe Leser, die Fackel zu über­nehmen und diese Infor­ma­tionen wei­ter­zu­geben. Was haben wir zu ver­lieren? Glauben Sie, dass es wahr ist? Klingt es in Ihrer Seele wahr? Es gibt die Ansicht, dass wir die dys­to­pi­schen Ereig­nisse, die von den Guar­dians of the Looking Glass dar­ge­stellt werden, ins Leben rufen, wenn wir sie uns vor­stellen. Aber das würde nur stimmen, wenn wir uns nur auf das Negative fixieren würden. Sie prä­sen­tieren auch eine erstaunlich positive, wun­der­volle Zeit­linie, auf die wir alle gewartet haben und die wir meiner Meinung nach ver­wirk­lichen können. Viel­leicht ist die Zeit des Wartens endlich vorbei. Das Beste ist viel­leicht, dass wir die Mächte, die wir jetzt noch über uns herr­schen lassen, nicht direkt angreifen müssen. Laut den Looking Glass Guar­dians können wir den Eliten den Wind aus den Segeln nehmen, indem wir einfach auf­hören, sie mit dem zu füttern, was sie wollen: unsere unbe­wusste, ohn­mächtige Auf­merk­samkeit. Haben wir uns in den letzten zwei Jahren nicht schon genug von ihnen in Angst, Miss­trauen und Elend gefangen halten und ver­setzen haben lassen?

„In der posi­tiven Zeit­linie hat die Menschheit als Ganzes das System nicht bekämpft, sie hat einfach auf­gehört, sich daran zu beteiligen.”

The Guar­dians of the Looking Glass

Um diese Ereig­nisse zu stoppen, müssen wir zuerst den Anschlag vom 18. April ver­hindern… Der Anschlag vom 18. April ist nur der Anfang einer Reihe von schreck­lichen Ereig­nissen, die noch kommen werden und die eines nach dem anderen ver­hindert werden müssen. Es wurden mehr als 70 Ereig­nisse iden­ti­fi­ziert, die geändert werden müssen, oder das Ergebnis wird das gleiche sein wie das negative im Jahr 2030.

 „Das Looking Glass hat uns gezeigt, dass wir von den euro­päi­schen Eliten und ihren zahl­losen Lakaien schwer ange­griffen werden… Diese Angriffe reichen von der Ent­fernung unserer Videos über die Infra­ge­stellung unserer Glaub­wür­digkeit bis hin zu Ver­suchen, unsere wahren Iden­ti­täten auf­zu­decken, was zu unserer Ermordung führen würde. Wir brauchen jeden, der das negative Ergebnis auf­halten will, um uns zu ver­tei­digen, wenn diese Angriffe statt­finden…

Die Eliten haben (noch) viele Dinge, die für sie sprechen. Dennoch scheint es, dass es wir sind, das Volk, das der ent­schei­dende Faktor über ihre Pläne ist, durch wo wir unsere Auf­merk­samkeit richten. Könnte etwas so Ein­faches wie das Stoppen unseres Konsums von Main­stream-Medien der Schlüssel sein? Unsere Auf­merk­samkeit abwenden und statt­dessen beginnen, den Borg-ähn­lichen Medi­enstrom, mit dem wir ständig gefüttert werden, zu hin­ter­fragen und letztlich zu dis­kre­di­tieren? Es ist jedoch klar, dass das, was heute in der Welt ‘da draußen’ geschieht, uns auf einen finalen Showdown zwi­schen der Freien Welt und der Welt des Great Resets vor­be­reitet. Ich fühle es und ich weiß, dass viele andere es auch fühlen. „Wir sind die­je­nigen, auf die wir gewartet haben!“, lautet ein berühmtes Hopi-Sprichwort. Wie lange werden wir noch warten?

Diese nega­tiven Per­sonen sind in der Lage, mit Hilfe der Macht der Medien, ver­schie­dener Militärs und kor­rupter Poli­tiker eine Reihe zer­stö­re­ri­scher Ereig­nisse her­bei­zu­führen, die bis zum Jahr 2030 reichen. Ihr Ziel ist eine Mas­sen­impfung. Die erste Runde dieser Impfung wird in diesem Jahr als mäßiger Erfolg gewertet, aber min­destens zwei weitere Runden sind für zukünftige Termine geplant. Diese Mas­sen­impf­kam­pagnen haben einen Haupt­zweck, nämlich die mensch­liche DNS auf das kos­mische Ereignis vor­zu­be­reiten und zu ver­ändern, so dass dieses Ereignis massive Zer­störung, Tod, DNS-Ver­än­de­rungen und geistige Ver­än­de­rungen ver­ur­sacht, die nicht mehr rück­gängig gemacht werden können.

Wie wir sehen, sind die Imp­fungen ent­scheidend für ihren ruch­losen Plan. Vieles von dem, was hier beschrieben wird, ist bereits in Telegram im Umlauf gewesen. Die Aus­wir­kungen dieser DNA-ver­än­dernden Injek­tionen kommen ans Licht. Und das Zeit­fenster, um sie zu stoppen, wird immer kleiner.

Die voll­ständige Beschreibung der Ereig­nisse, die sich auf der nega­tiven Zeit­linie abge­spielt haben, ist zu lang, um sie hier zu beschreiben. Wir emp­fehlen Ihnen, die unten auf­ge­führten Kanäle von Guardian of the Looking Glass auf Youtube oder Bitchute zu besuchen. Diese beinhalten auch Links zum Her­un­ter­laden des voll­stän­digen Tran­skripts ihrer Videos.

Was das Datum 2030 angeht, sagen uns die Guar­dians, dass dies das letzte Jahr ist, für das Daten ver­fügbar sind. Alle Daten­ströme enden Anfang Oktober 2030. Das bedeutet, dass jene Zeit­linie, die sich zu diesem Zeit­punkt mani­fes­tiert hat, sta­bi­li­siert ist und – wie Bill Wood es aus­drückte – „alle Zeit­linien sich in einer ein­zigen zusam­men­fügen“. Das würde nur Sinn ergeben, wenn die Menschheit einen Konsens über ihre Zukunft und die Welt, in der sie lebt, erreicht hätte. War Bill Wood ein Des­in­for­ma­ti­ons­agent, der als kon­trol­lierte Oppo­sition ein­ge­schleust wurde, um sicher­zu­stellen, dass wir nichts unter­nehmen? Welche Welt stellen Sie sich vor? Eine Zukunft der unbe­grenzten Mög­lich­keiten? Ein Leben in völ­liger Har­monie mit dem Pla­neten und unter­ein­ander, in dem es keine Bedürf­nisse gibt und in dem wir eine Ver­bindung zu unserer großen kos­mi­schen Familie haben, die uns endlich mit offenen Armen emp­fangen wird?

Die dys­to­pische Zukunft scheint eine Option zu sein, die nur einige wenige für sich selbst wollen. Wir sollten sicher­stellen, dass wir sie ihnen nicht auf dem Sil­ber­ta­blett servieren.

Guar­dians of the Looking Glass Kanäle:

Bitchute Channel:

https://www.bitchute.com/channel/MXia4OtRgZ6G/

Youtube Channel:

https://www.youtube.com/channel/UCY4y79MQNFPz1Wc1HPIOYDg