Schlagwort: Gendergaga

Gender-Gaga in Aus­tralien: Begriffe “Boy” oder “Girl” sollen in Büchern & auf Spielzeug ver­boten werden (Videos)

Auf­ge­brachte Eltern in Aus­tralien wüten gegen den Stadtrat von Vic­toria, weil der die Ver­wendung der Begriffe “Junge” oder “Mädchen” ver­bieten will. Der Stadtrat hat ange­kündigt, Kin­der­bücher und Spielzeug prüfen zu lassen und sie aus Kin­der­gärten, Schulen und Biblio­theken zu ver­bannen, wenn sie nicht den strengen Gender-Rich­t­­linien ent­sprechen. So könnte sogar bei­spiels­weise “Winnie the Pooh” verboten […]

Den ganzen Artikel lesen

Oscar-Ver­leihung 2018: Das Trans­gender-Imperium schlägt zurück

Der neueste „Hype“ im kul­turm­ar­xis­ti­schen Biotop ist Trans­gender. Dieser nur einen ver­schwindend geringen Teil der Menschheit betref­fende Hype stößt jedoch auch bei eher links­dre­henden Nor­malos auf Wider­stand. Das ist doch ein klarer Fall für das Sturm­ge­schütz der Kul­turm­ar­xisten: Hol­lywood! Am gest­rigen Sonntag wurden wieder die gol­digen Oscars ver­liehen, also die State­ments des Systems, welche Filme […]

Den ganzen Artikel lesen

Gender-Gaga ver­kommt zum neuen Faschismus

Kanadas Pre­mier­mi­nister Justin Trudeau ist in den linken Mas­sen­medien gleich nach Angela Merkel der größte Ever­y­bodies Darling. Nun unter­brach er eine Frau in einer Bür­ger­sprech­stunde, weil sie keine geschlech­ter­neu­trale Sprache benutzte. Kanada ist das ame­ri­ka­nische Schweden: Es liegt im Norden des Kon­ti­nents, ist hart links, aber poli­tisch völlig irrelevant. Aus diesem Grund kann sich das […]

Den ganzen Artikel lesen

Hass-Akti­vismus: Homo­se­xu­eller Islam­kri­tiker soll zum „Homo­phoben des Jahres 2017“ erklärt werden

„Enough is enough“ eine deutsche Orga­ni­sation, die in der Ver­gan­genheit wie­derholt durch üble Hass-Aktionen, v.a. auch im Internet auf­ge­fallen ist*, ver­schickt derzeit Mails im Netz, mit denen eine neue Aktion vor­be­reitet wird: Die Akti­vis­ten­gruppe sucht den Miss*ter Homo­phobia. Nomi­niert haben sie Alice Weidel, Hedwig von Bever­foerde, Angela Merkel, Alex­ander Gauland, Beatrix von Storch – und […]

Den ganzen Artikel lesen