Whistleblower Wirtschaft

Venezuela: Maduro verkauft massenhaft Gold gegen Euro an die Emirate!

3. Februar 2019

Venezuela steht vor dem finanziellen Kollaps. Wie »n-tv« berichtete, hat Nicolas Maduro 15 Tonnen Gold in die Vereinigten Arabischen Emirate bringen lassen. Im Gegenzug soll es Bargeld in Euro gegeben haben.

Venezuela steht vor dem finanziellen Kollaps. Wie »n-tv« berichtete, hat Nicolas Maduro 15 Tonnen Gold in die Vereinigten Arabischen Emirate bringen lassen. Im Gegenzug soll es Bargeld in Euro gegeben haben.

2018 wurde bereits Gold im Wert von 900 Millionen Euro an die Türkei verkauft. Venezuela soll noch weitere Goldvorräte verkaufen wollen, heißt es aus Insider-Kreisen.

Das Land leidet seit Monaten unter einer massiven Inflation. Die Wirtschaft funktioniert primär im Bereich der Schattenwirtschaft.

Russland bestreitet unterdessen Aussagen, nach welchen auch zwischen Moskau und Venezuela über Goldverkäufe verhandelt wurde [siehe Berichte »sputnik-news«]. Große Spekulationen gab es wegen der russischen Transport- und Verkehrsflugzeuge, die kürzlich in Venezuela gelandet sein sollen.

 


Quelle: FreieWelt.net


Ad
Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad