Islamismus & Terror

Großbritannien: Mitglieder von islamischem Kinderschänderring drohen Staatsanwältinnen mit Vergewaltigung

7. März 2019

Großbritannien kommt nicht zur Ruhe. Anhänger eines aufgeflogenen pädophilen islamischen Vergewaltiger-Rings haben damit gedroht, die weiblichen Anklägerinnen zu vergewaltigen.

Hier bestellen!

In einem Bericht in der britischen Zeitung Express heißt es: „Anhänger einer Sex-Bande richteten sich an zwei weibliche Staatsanwälte vor einem Gerichtssaal und sagten ihnen: «Ich hoffe, Sie werden vergewaltigt»“. Auch während der gesamten Gerichtsverhandlung mussten immer wieder Angeklagte wegen ihres Verhaltens verwarnt werden. Aufgrund des aggressiven Verhaltens wurden mehrfach Mitglieder der Familien der Angeklagten aus dem Gerichtssaal geworfen. Ein weiteres Beispiel dafür, wie islamische Parallelgesellschaften unsere Gerichtsbarkeit ablehnen.

Am Ende des sechswöchigen Gerichtsverfahrens in einem Gericht in Bradford wurden neun pädophile Vergewaltiger zu insgesamt 132 Jahren Haft verurteilt. Hintergrund war ein bekanntgewordener Fall von zwei 14-jährigen Mädchen, die die Angeklagten aus einem Kinderheim lockten, vergewaltigt und misshandelt hatten, berichtet express.co.uk. Es soll noch weitaus mehr solcher Fälle geben.

Zwei Staatsanwältinnen wurden im Gerichtsgebäude beleidigt und beschimpft, nachdem die Angeklagten für schuldig befunden worden waren. Nach der Verhandlung habe eine Gruppe von etwa 10 Islamisten in einem Treppenhaus auf sie gewartet. Die Polizei wurde gerufen und die aggressiven Moslems wurden namentlich festgestellt.

 


Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad