Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Seltene Aufnahmen: Prinzessin Elizabeth bei einem Druiden-Ritual!

1. Juli 2021

Es gibt sie noch – die wahrlich seltenen Filmaufnahmen. Dazu gehören zweifellos auch jene von Prinzessin Elizabeth, der späteren Queen (Königin Elizabeth II.), aus dem Jahr 1946, die sie bei einem seltsamen Druiden-Ritual zeigen.

Hier bestellen!

Als Druiden bezeichnete man in Britannien, Gallien und Irland eine keltische Priesterkaste, die besonders verehrt wurde. Ihr Oberhaupt war der sogenannte “Erzdruide” (“Coibhi” oder “Coibhi Druidh”). Ihre Bekleidung bestand aus einem Oberkleid (“Bracan”), ein sechsfarbiger Talar, der bis an die Fersen reichte.

Quelle: Marc-Roberts-Team: Lexikon des Satanismus und des Hexenwesens, Graz 2020, S. 82

Das Wort Druide leitet sich aus den Keltischen Wörtern “dru” und “uid” ab. “Uid” bedeutet so viel wie klug, oder weise.

Natürlich ist es nicht nur der Zugang zu verborgenem Wissen, was einen Druiden ausmacht. Er oder sie muss eine besondere Verbindung zur Natur spüren und die natürlichen Energieflüsse verstärkt wahrnehmen. Dazu kommt eine besondere Beobachtungsgabe, die ihm viel über die Natur und die besonderen Plätze in ihr verrät. Er spürt die unterschiedlichen Energien, die auf der Erde zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Jahreskreis wahrgenommen werden können. In druidischen Ritualen, beispielsweise zur Sonnwende oder zum Äquinoktium, bündelt er die Energien in einem harmonischen Fluss.

Quelle: https://keltus.eu/keltisches_druidentum.php

Einige Beispiele für Rituale der Druiden:

  • Erntespruch/Erntezauber
  • Ritual gegen Kraftlosigkeit
  • Liebeszauber der Brigid
  • Waldgeister Schutzritual
  • Neumondritual für Vitalität
  • Hexen Rückruf-Ritual
  • Lammas Opfer-Ritual
  • Samhain Anderswelt-Ritual

Quelle: https://keltus.eu/rituale_und_zauber.php#rufritual

Es gibt auch Neuzeitliche Druiden/Moderne Druiden, Gruppen und Personen, die sich auf unterschiedliche Art und Weise auf die historischen Druiden und Druidinnen der Kelten beziehen. Einige jüngere dieser Gruppen, vor allem der Orden der Barden, Ovaten und Druiden und die Ár nDraíocht Féin werden auch als neuheidnische Gruppen aufgefasst.

Andere ältere, verstärkt von Christentum und Freimaurerei beeinflusste Gruppierungen wie der Ancient Order of Druids und die daraus entstandene International Grand Lodge of Druidism werden als Abgrenzung manchmal als „romantische“ oder „meso-pagane“ Druiden bezeichnet.

Quelle: Isaac Bonewits: Real Magic: An Introductory Treatise on the Basic Principles of Yellow Magic. (1972, 1979, 1989) Weiser Books
The Druid Chronicles (Evolved). (1976 Drunemeton Press, 2005 Drynemetum Press) (With Selene Kumin Vega, Rusty Elliot, and Arlynde d’Loughlan)

Dass das britische Königshaus unmittelbar mit der Freimaurerei verbandelt ist, ist kein Geheimnis. Deshalb ist es wohl auch nicht überraschend, die junge Queen bei den Druiden zu sehen.

Hier das Video, das Prinzessin Elizabeth bei einem Druiden-Ritual zeigt:


Guido Grandt – Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem Blog des Autors www.guidograndt.de