Charles Fleisch­hauer: Schiller und de Sade — Das Schöne und das Böse (Video)

Liebe Freunde,

diese Sendung ist eine phi­lo­so­phisch-lite­ra­risch-his­to­ri­scher Expe­dition in das Zeit­alter der (schei­ternden) Aufklärung. 

Inspi­riert von den berühmten Dop­pel­bio­gra­phien Plut­archs, stelle ich zwei her­aus­ra­gende Denker dieser Epoche ein­ander gegenüber. Einen Deut­schen und einen Franzosen. 

Zum einen betrachten wir das wenig bekannte phi­lo­so­phische Werk Friedrich Schillers, der sich intensiv mit der Ästhetik und der Ver­edlung des Men­schen beschäf­tigte und zum anderen stelle ich euch den berühmt-berüch­tigten Marquis de Sade vor, nach welchem das Phä­nomen des “Sadismus” benannt ist. 

Während Schiller euro­pa­weite Aner­kennung erfuhr, ver­brachte der Marquis de Sade Jahr­zehnte seines Lebens in Kerkern und ver­fasste das wohl kon­tro­ver­seste und anstö­ßigste lite­ra­rische Werk der abend­län­di­schen Geschichte. 

Was haben diese beiden Denker gemeinsam? Was Trennt sie? Wie stehen sie mit ihrer vom Ver­nunfts­glauben und der Fran­zö­si­schen Revo­lution geprägten Epoche in Verbindung? 

Gemeinsam ergründen wir die Welt des Schönen und des Bösen… 

Ich wünsche Euch mit dieser Sendung viel Spaß, Freude und Inspiration! 

Euer Charles

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden