Autor: Christian Kindlimann

Bäume als Weg­weiser: im Feld der Tanne

Zu keinem anderen Baum haben wir in unseren Breiten eine innigere Beziehung als zu den Tannen, die uns als Sym­bolbaum des Weih­nacht­festes dienen. Für unsere Ahnen, die Stämme der Kelten und Ger­manen, war die Tanne ein hei­liger Baum, in dem die Götter wohnen und sie wurden auch als „Könige des Waldes“ bezeichnet. Über die Herkunft […]

Den ganzen Artikel lesen

Bäume als Weg­weiser — im Feld der Kastanie

In beson­derer Freude schreibe ich heute diesen Artikel, denn Freund­schaft und Ver­bun­denheit mit diesem Wesen begleitet mich seit frü­hester Kindheit. Die Kas­tanie, ein Baum dem Men­schen ähnlich, können wir schon in der Beschreibung der Blätter erkennen, die als Finger beschrieben werden. Das Glück, einen Kas­ta­ni­enbaum vor dem Kin­der­garten zu haben, ist nicht vielen beschert, mir […]

Den ganzen Artikel lesen

Bäume als Weg­weiser – die Föhre

Es gibt ver­schiedene Namen für die Föhre: Füüre, Forke oder Kiefer – und das ist ja auch kein Wunder für eine Baumart, die von Men­schen in so vie­lerlei Hin­sicht genutzt wurde und wird. Die erste Nennung, so sagen die einen, wird im 15. Jahr­hundert, von anderen im 16. Jahr­hundert belegt. Die Föhre wird immer schnell […]

Den ganzen Artikel lesen

Christian Kind­limann

Wie ent­stehen Wirk­lich­keiten oder auch was ist Inspi­ration? Das sind Fragen, die Christian Kind­limann seit der Jugend beschäf­tigen. Auch heute hat er keine abschlie­ßenden Ant­worten, doch immer mehr Zugang in das Feld der Freiheit, in dem wir Wirk­lich­keiten gestalten. Bäume bezeichnet er als Freunde, die nicht immer so stumm sind, wie wir uns das vor­stellen. Abgesehen […]

Den ganzen Artikel lesen