Autor: Udo Schulze

„Wider­stand“ in den USA: Wenn Ter­ro­risten auf Plün­dertour gehen

Tobende Horden, die besonders gefördert werden, Plün­derer, Mörder und Zer­störer beherr­schen derzeit das Stra­ßenbild vieler US-Städte. Viele davon sind übrigens Weiße, die sich „Linke“ nennen, doch handeln wie die SA bei den Juden­po­gromen. Dabei sieht echter Wider­stand ganz anders aus, wie die US-Geschichte uns lehrt. In den 1960er-Jahren wurden die Schwarzen wirklich unter­drückt und traten […]

Den ganzen Artikel lesen

Neuer Kriegs­spiel­platz in Baden-Würt­temberg geplant

Kennen Sie „Q“? Damit ist nicht der 17. Buch­stabe des Alphabets gemeint, sondern die Bezeichnung für eine Licht­ge­stalt aus den USA, angeblich ein Abkömmling von John F. Kennedy. Dieser Abkömmling soll angeblich vor Jahren mit dem Flugzeug abge­stürzt sein, hat sich aber nach Meinung vieler Leute nur aus dem Staub gemacht und arbeitet dem aktuellen […]

Den ganzen Artikel lesen

Saskia Esken: Die Verbieterin

Meine Damen und Herren, darf ich vor­stellen: Saskia Esken, Kon­kurs­ver­wal­terin der SPD, hechelnde Ver­bie­terin von Zeit­schriften wie Tychis Ein­blicke und eine Hin­ter­bänk­lerin, zu der die gesamte Partei ver­kommen ist. Die her­rische Frau aus dem Nord­schwarzwald – nicht gerade mit Ver­ständnis für die Bürger gesegnet – wird die Partei noch weiter nach links rücken, zur Freude von […]

Den ganzen Artikel lesen

“Königin” Petra und der Verfall der Sitten

Erinnern Sie sich noch an den Fall „Petra Hinz“ aus Essen? Die ehe­malige Bun­des­tags­ab­ge­ordnete und Ziehkind meines ehe­ma­ligen Chefs Otto Reschke (SPD)? Die Dame ist eine falsche Juristin und mir wohl­be­kannt. In den Wahl­kreis­kon­fe­renzen in Stenden am Nie­der­rhein, wo der Alkohol in Strömen floss und wohl so mancher Nach­wuchssozi ent­stand, war auch die Frau aus […]

Den ganzen Artikel lesen

SPD hat fertig: Eine Ent­wicklung von der Volks­partei zum bedeu­tungs­losen Klübchen

Es ist ruhig geworden in den Reihen der Sozen. Groß­mäulern wie „Pöbel­ralle“ oder Schulz hat es wohl die Sprache ver­schlagen. Kein AfD-Bashing, keine Her­ab­wür­di­gungen. Das liegt aber nicht daran, dass die Sozen etwa zur Ver­nunft gekommen wären, sondern daran, dass sie öffentlich über­haupt nicht mehr wahr­ge­nommen werden. Gluck­gluck, weg war er, kann man da nur sagen. […]

Den ganzen Artikel lesen

Die Seherin aus der Eifel

Als ich noch für eine TV-Agentur arbeitete, hörte ich, dass sich im kleinen Eifel-Ort Sie­vernich Merk­wür­diges tun würde. Im Laufe der Recherche fand ich heraus, dass es dort eine junge Frau mit dem Namen Manuela Strack gab, die immer freitags in die ört­liche Kirche ging, um dort zu beten, immer gegen 15 Uhr. Bei ihren Gebeten […]

Den ganzen Artikel lesen

Ernst Meckelburg: Bericht­erstatter aus fas­zi­nie­renden Welten – vor zehn Jahren gestorben

Kennen Sie Ernst Meckelburg? Die Jün­geren unter Ihnen wohl nicht, wer aber jen­seits der 40 ist, könnte ihn kennen. Meckelburg war Wis­sen­schafts­jour­nalist und schrieb Bücher über UFOs, Zeit­ano­malien und den Tod („Wir alle sind unsterblich“). Mit seinen Werken erreichte er ein Mil­lio­nen­pu­blikum im In- und Ausland. Ich hatte in den 1990ern, als ich noch für […]

Den ganzen Artikel lesen

Vom Jen­seits zurück – ein Erlebnisbericht

Diese Geschichte ist meine eigene Geschichte. Sie handelt vom Tod und von der Wie­der­auf­er­stehung. Ich war dabei. Im Januar 2014 war ich nach meh­reren schweren Grippen und ton­nen­weise geschluckter Anti­biotika nicht mehr in der Lage, mich auf den Beinen zu halten. Eines Abends war ich mit meiner Begleitung in einem Lokal, in dem wir einen befreundeten […]

Den ganzen Artikel lesen

UFO-Sich­tungen: Sie finden kaum noch öffentlich statt

Sie scheinen ver­schwunden zu sein, im Orbit sozu­sagen – die UFOs. Öffentlich wird kaum noch über sie berichtet, anscheinend sieht sie keiner mehr. Das war in den 1990er-Jahren anders. Im bel­gi­schen Eynatten und Eupen, an der Grenze zu Aachen, sich­teten in den Win­ter­mo­naten Bewohner immer wieder Dreiecke, die an der Unter­seite eine Rund­um­leuchte trugen. Auch […]

Den ganzen Artikel lesen

Die Stunde der Gaukler ist gekommen

Jetzt schlägt die Stunde der Gaukler und Bän­kel­sänger, die mit klin­gendem Spiel ver­suchen, die Rea­lität weg­zu­wi­schen, gleich Kindern. Gemeint sind Campino, Fischer und andere Typen, die sich eine bunte Republik wün­schen. So bunt, dass Deutsche rei­hen­weise ermordet werden, so bunt, dass der Staat an den Zuwan­derern – Sozi­al­fa­schisten – zu zer­brechen droht. Die Gaukler haben […]

Den ganzen Artikel lesen