Categories:

Blackout — Der last-minute-Vor­sorge-Guide (Lie­ferbar ab dem 24.11.2022)

Michael Morris

15,00  Preis inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

 €

Beschreibung

Regel­mäßige Strom-Abschal­tungen für ein­zelne Gebiete und Groß­stadt-Teile sind in meh­reren euro­päi­schen Staaten bereits in Vor­be­reitung, soge­nannte „Rol­lie­rende Blackouts“, bei denen Mil­lionen von Haus­halten für mehrere Stunden täglich der Strom abge­stellt werden soll, um einen echten, flä­chen­de­ckenden Blackout zu verhindern.

Unab­hängig davon befürchten viele Experten, dass ein groß­flä­chiger Ausfall des Strom­netzes – egal, ob durch Militär, Son­nen­sturm oder Hacker­an­griff aus­gelöst – kaum noch zu ver­hindern ist. Doch bereits ein Blackout von nur wenigen Tagen würde wochen- oder mona­te­lange Ver­sor­gungs­pro­bleme zur Folge haben, und so gut wie niemand ist darauf adäquat vor­be­reitet. Von staat­licher Seite ist keine Hilfe zu erwarten, also sollten wir dringend für unser Liebsten und uns selbst vor­sorgen. Dafür benö­tigen wir einen Plan, ein maß­ge­schnei­dertes Konzept, bei dem es viel zu berück­sich­tigen gibt, worüber wir uns nor­ma­ler­weise nie Gedanken gemacht hatten.

In diesem Buch wird auf­ge­zeigt, wie man selbst mit geringem finan­zi­ellen Aufwand im Notfall auch wei­terhin heizen und kochen kann. Aber auch, welche stil­vollen Lösungen es für die ansonsten dunklen und kalten Tage gibt.

  • Welche Nah­rungs­mittel sollte man unbe­dingt zuhause haben, wie viel Wasser, und wie kann man es am effek­tivsten filtern und aufbewahren?
  • Wie kann man jederzeit heizen und seinen eigenen Strom erzeugen?
  • Was sollten die ersten logi­schen Schritte sein, wenn ein Blackout eintritt?
  • Wie ver­halte ich mich richtig, wenn die Lage eskaliert?
  • Was ist zu tun, wenn die Klo­spülung nicht mehr geht?
  • Was bedeuten Geld und Gold während eines Blackouts, und was sind die besten alter­na­tiven Tausch­mittel, wenn alle Räder still stehen und alle Super­märkte leer sind?

Eine Check­liste am Ende des Buches ver­schafft zudem einen bes­seren Über­blick über die bis­he­rigen und noch aus­ste­henden Vor­be­rei­tungen und sie getä­tigten Aufgaben.