Gesundheit, Natur & Spiritualität

Corona – wie geht es medizinisch weiter?

19. April 2020

Das war die Frage, die mich in den letzten drei Wochen dieser lästigen Coronavirus-Krise beschäftigt hat.

(von Tamas Szikra)

Ich bin schon sehr lange ein absoluter Fan der Philosophie. Sun Tzu sagte: „Erkenne dich selbst, studiere deinen Feind und du wirst jede Schlacht gewinnen.“ Nicht zu vergessen, dass ich mich umgesehen und eine Bestandsaufnahme darüber gemacht habe, was wir gegen diese Krise tun müssen. In wenigen Minuten wurde mir klar, dass ich alles zur Hand habe, um das Virus zu bekämpfen. Ich kann Sie nicht vor gesellschaftlichen Nöten retten, kann Ihnen aber definitiv dabei helfen, während dieser schwierigen Zeit, die möglicherweise nicht kurz ist, gesund zu bleiben.

Hier bestellen!

Alle reden davon, unser Immunsystem zu stärken. In diesem Fall funktioniert es mit diesem Virus nicht. Viele vermuteten, dass es im Labor geboren wurde, so sieht es wohl auch aus. Es gibt drei sog. Inserts, also Bestandteile, im natürlichen Coronavirus-Genom. Einer ist SARS (South Asian Respiratory Syndrome), einer ist MERS (Middle East Respiratory Syndrome) und der dritte ist AIDS (Acquired Immune Deficiency Syndrome). Das erste Bestandteil macht es extrem ansteckend. Das zweite lenkt die Auswirkungen auf die Lunge, um eine Lungenentzündung hervorzurufen. In der zweiten Infektionswelle, die jetzt gerade in China beginnt, wird es mutieren und Blutungen im Darm hervorrufen. Dann wird es viel tödlicher sein. Das dritte Bestandteil sorgt dafür, dass es keine Immunität dagegen geben wird.

Wir haben also nur eine Option, wenn die Stärkung des Immunsystems vom Tisch ist: Das verdammte Virus zu töten. Das ist einfach – aber man muss es tun.

Studiere Deinen Feind, sagte Sun Tzu. Also: Was frisst ein Virus, um sich zu replizieren? Es bindet sich an eine gesunde Lungenzelle und saugt seine elektrische Ladung ab. Bis die Lungenzelle stirbt, hat sich das Virus viele hundert Mal vermehrt. Und jetzt greifen diese viele hundert Lungenzellen an. Das Virus ist noch kein Organismus. Es ist ein Nano-Bot – eine Maschine, die von der Natur oder vom Menschen hergestellt wurde, um verschiedene Aufgaben auszuführen.

Wie neutralisiert man einen Nano-Bot? Mit Nanotechnologie. Ich habe in meinem vorherigen Newsletter darüber gesprochen und das Antiviren-Kit vorgeschlagen. Leider hatten viele von Ihnen Schwierigkeiten, die Ausrüstung zu benutzen. Also habe ich beschlossen, es einfacher zu machen. Ich produziere das Plasma, welches das Virus abtötet, und mische es mit dem roten Kalzium, das Sie seit vielen Monaten kennen. Wenn Sie dieses Kalzium in den gleichen Dosen einnehmen, bleiben Sie frei von dem Virus und heilen Sie, wenn Sie es schnell haben. Sie sehen eine Einnahme von 6-9 Monaten, da das Virus noch lange bestehen wird, und denken Sie daran, dass es keine Immunität dagegen gibt.

Sie können das Nano-Kalzium auf unserer Webseite bestellen und sich vom Virus verabschieden.

Seit einem Monat habe ich ein Herstellungsproblem. Bestellen Sie daher bitte nicht mehr als drei Monate Nano-Kalcium pro Person. Bis Mai kann ich auf jeden Fall liefern.

Der Preis für das Nano-Kalzium ist nur geringfügig höher als das ursprüngliche rote Kalzium – 120 € / 60 Kapseln. Wenn Sie das Nano-Kalzium bestellen, benötigen Sie das Red Calcium nicht mehr.

Das kann ich jetzt für dich tun.

Es gibt noch eine weitere Neuigkeit, die Sie wissen müssen. Da viele von Ihnen keine tierischen Produkte einnahmen, haben wir die „graue Pille“ aus Gerste und Hafer hergestellt. Sie können es unter dem Namen „Graue Pille vegan“ bestellen.

Bleiben Sie gesund!

Dr. Tamas Szikra