NBA-Besitzer planen, Spieler in Bitcoin zu bezahlen

Wenn wir sehen, wie die Welt von der Macht des Bitcoin ange­lockt wird, ist es offen­sichtlich zu sehen, wie auch der Sport­be­reich in Richtung des­selben ange­zogen wird. Jetzt hören wir, dass die NBA-Besitzer planen, ihren Spielern im Turnier eine Option zu bieten, ihre Zah­lungen in Bitcoin zu genießen. Ja, Sie haben es richtig gehört, und die vielen Gründe dafür sind der wach­sende Preis von bitcoin. Die Art und Weise, wie es in den letzten paar Monaten geschneit hat. Selbst die Pan­demie war nicht in der Lage, den wach­senden Wert der­gleichen zu beschränken. Von jetzt Wert auf den Preis erreichen 62K USD pro bitcoin, es scheint eine riesige Eska­lation für jedermann. In Anbe­tracht des großen Poten­zials in ihm, kann man die Top-Leute der NBA, wie die Sacra­mento Kings, kommen mit einem Plan, um bitcoin die beste Zah­lungs­option für alle Spieler zusammen mit ihren Trainern als auch.

Wie die Team­be­sitzer, Vivek Ranadive wurde gesehen, sagte letzte Woche, dass es schien zu sein, mehrere Bei­spiele innerhalb der NBA, die ange­nommen haben, bitcoin als ihre Option, um Men­schen zu bezahlen, wie sie in der Lage sind, genießen Sie das Pri­vileg des Besitzes der digi­talen Währung. Wir sehen auch eine andere Fran­chise in der NBA, die Los Angeles Clippers Besitzer namens Steve Ballmer auch die Planung für das gleiche und ähnlich ist die Geschichte von Sacra­mento Kings Besitzer, die auch am Rande der Annahme der gleichen. Wenn man sich den Hin­ter­grund der NBA anschaut, ist sie an der Spitze der Pro­fi­sport­ligen geblieben, wenn es darum geht, über eine Reihe von Themen zu sprechen, die über die Sport-Glücks­spiel-Sache zu den Ideen wie NFT und die digitale Währung kommen, die nicht als eine Aus­nahme gesehen werden. Nun, alles dank der frü­heren Expe­ri­mente mit Hilfe von Bitcoin Weg zurück im Jahr 2014 durch­ge­führt wird, ist die Annahme der digi­talen Währung sicherlich nicht mehr eine Abschreckung.

Man kann die NBA kommen mit dieser Idee zu finden, dass auch die anderen Profi-Sport-Ligen haben keine Pro­bleme bei der Annahme von Geld mit Hilfe der gleichen. Dazu gehören Sport­wetten zu den Ideen von wie NTFs zusammen mit den digi­talen Wäh­rungen, die ins Bild kommen. Wenn man sich das Bild von 2014 ansieht, sehen wir, dass Ranadive auch den Club kauft, der die Hilfe von Bitcoin sucht, und so kün­digten sie an, dass sie die ersten in der Liga sind, die Zahlung in Form von digi­taler Währung akzep­tieren. Sie ver­kauften sogar ihre Waren mit bitcoin als akzep­tieren ihre Zah­lungen oder Tickets.  Im Jahr 2019 sehen wir die Dallas Mave­ricks mit der Bitcoin-Zahlung kommen, als Mark Cuban, ihr Besitzer, auch für das gleiche bürgte. Weiter mit seinem Trend, im März 2021, kam er auch mit der Ankün­digung, dass er wei­terhin in digi­talen Wäh­rungen handeln wird.

Die NBA Top Shot hat sich nun als eine der popu­lären Block­chain-basierten Platt­formen her­aus­kris­tal­li­siert, wobei sie den Nutzern hilft, ihre offi­zi­ellen Sachen mit digi­talem Geld zu kaufen und zu ver­kaufen.  Die Tat­sache der Ange­le­genheit ist, mit dieser Plattform, kann man finden, es macht mehr als 180 Mil­lionen USD der gesamten Aus­gaben, die gesehen werden, kommen in den letzten Monat. In diesem Jahr kann man sechs der Top-NBA-Besitzer finden, die auf die Idee kommen, ihre Bera­tungs­gruppe zu bilden. Sie nannten es das Block­chain Advisory Sub­com­mittee, das wei­terhin bei der Beratung der Liga über die Art und Weise hilft, wie es bei der Ver­wendung der digi­talen und meh­rerer anderer digi­taler Ver­mö­gens­werte helfen kann.

Wir haben auch gesehen, dass Ted Leonsis, der Monu­mental Sports and Enter­tainment Com­panies, auch auf Bitcoin setzt. Er ist der­jenige, der besitzt die fran­chise namens Washington Wizards in der NBA zu beschäf­tigen mit bitcoin. Er sprach mit Forbes im März 2021 und behauptete, dass digi­tales Ticketing ein wich­tiger Teil sein könnte, wenn es darum geht, gutes Umsatz­wachstum für die Liga zu gene­rieren. Daher freut er sich nun auf das gleiche in der kom­menden Saison. Der Haupt­treiber wird seiner Meinung nach in dieser Ära nicht das phy­sische Geld sein, sondern es wird bald durch digi­tales ersetzt werden. Er sprach darüber, wie Block­chain-basierte Tickets helfen würden, die Ein­nahmen in großem Stil zu steigern. Sie können dieses Thema weiter erfor­schen, indem Sie https://bitcoins-era.io/de/ überprüfen.