Gesundheit, Natur & Spiritualität

Jan van Helsings neuer Buch-Knüller: „Wenn das die Patienten wüssten“

13. Dezember 2021

Liebe Lichtgeschwister,

da haben sich wieder zwei echte Revoluzzer getroffen: Die Journalistin Vera Wagner und unser Jan van Helsing − und noch weitere Toppleute haben sich angeschlossen!!

Das ist ein absolut sattes und hochaktuelles Buch mit dem Titel „Wenn das die Patienten wüssten: Wahre Ursachen, wirksame Therapien“

Und es ist wieder ein einzigartiges und sogar faszinierendes Werk geworden, das man nicht weglegen kann − und auch nicht darf, denn es geht auf 480 Seiten um unser Überleben. Die unwahrscheinliche Themenvielfalt im Buch könnt Ihr nachlesen in der  Leseprobe: Wenn das die Patienten wüssen

Jan schrieb dazu in seinem eigenen Rundbrief: Nach sechs brutalen Wochen des Schreibeinsatzes ging das neue Buch »Wenn das die Patienten wüssten« Montag Nacht in Druck. Und wenn bei der Druckerei nichts dazwischenkommt, haben wir die fertigen Bücher am 22.12., signieren am selben Tag noch und können am 23.12. noch einen Teil davon verschicken.“

 

Wenn das die Patienten wüssten:
Wahre Ursachen, wirksame Therapien

von Jan van Helsing und Vera Wagner

broschiert mit 480 Seiten

25.– € (in D versandkostenfrei)

 

Wichtig: Eine geistige Synchronizität

Liebe Lichtgeschwister,

es ist manchmal nicht zu glauben: Während Jan das verschwiegene Thema Krebsheilung auf eine neue Sichtweise ausführlich präsentiert, erwischt es mich, den 86jährigen Vater. Letzte Woche musste ich per Notarzt ins hiesige Krankenhaus mit Nierenversagen, denn meine Prostata hat gegen irgendetwas protestiert. Vor drei Tagen wurde ich dann wieder abgeholt, weil ich keine, möglicherweise impfstoffhaltigen Blutkonserven, angenommen habe. Immerhin habe ich ein System des Dienens (in unserer gnadenlosen Zeit) mit Hochachtung erlebt und man hat mich Ungeimpften trotzdem auch gestreichelt.

Ergebnis: Ich leide plötzlich an einer hochgradigen Anämie und man vermutet, dass ich möglicherweise in Blase oder Prostata ein Tumörchen habe, das sich an meinen roten Blutkörperchen labsalt.

Brigitte-Devaia erklärte mir zuhause angekommen: „Erschrick nicht, das hat was zu bedeuten“.

Daraufhin habe ich durch eine mediale Freundin demütig angefragt, was die Geistige Welt damit wohl wolle, und ich erhielt vorgestern die Botschaft von meiner Seele, die u.a. meint:

„Du hast es dir in diesem Leben zur Aufgabe gemacht, dem Licht zu dienen, dabei zu sein beim großen Umbruch, der nun auch auf Erden stattfindet. Dazu gehört auch, deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und neue Möglichkeiten des Heilens der Menschheit nahezubringen. Alles, was du dazu brauchst, hast du in diese Inkarnation mitgebracht. Deine Verbindung zur höchsten Stelle des Universums unterstützt dich seit deiner Geburt, deinen Lebensplan aus- und durchzuführen.“ 

WOW! Also doch nicht nur Vermutung?

Diese sicherlich in der Geistigen Welt geplante Ergänzung zu Jans Buch, die „Theorie und Realität“, zeigt, dass es keine Heilung ohne eigene und geistige Mitwirkung gibt, weder schulmedizinisch noch alternativ.

Sohn und Vater sitzen jetzt wieder beieinander, so wie es mir vor Jahrzehnten in einer Familienaufstellung gezeigt wurde. Jans Now-how, seine Verbindungen und mein Experiment − das ist richtig stark!

Liebe Lichtgeschwister,

bitte schickt meinen beiden unteren Chakren viel rotes und oranges Licht oder was Ihr für richtig haltet und ich werde die Liebe und das Licht Eurer Herzen genießen. DANKE!

Unterschrift Joh


Ad

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad